Startseite +++ Forum Aktive Bürgerschaft +++ Kommentare +++ bürgerAktiv - Nachrichtendienst Bürgergesellschaft


 

bürgerAktiv - Nachrichtendienst Bürgergesellschaft: +++ Editorial +++ Aktive Bürgerschaft +++ Gesellschaft +++ Bürgerstiftungen +++ Service Learning +++ Wirtschaft +++ Unternehmen +++ Politik und Staat +++ Presseschau +++ Fachmedien +++ Regionales +++ Ausland +++ Panorama +++ Über bürgerAktiv +++ Archiv +++ Mobilgeräte +++ Mediadaten +++ Service +++ Kommentar +++ Abo


 

 

 

 

 

Bürgerstiftungen in Rubrik Gesellschaft: bürgerAktiv - Nachrichtendienst Bürgergesellschaft

 

 

Hannover

Großes Interesse an Besuchspatenprojekt

Die Bürgerstiftung Hannover (Niedersachsen) stößt mit ihrem neuen Projekt "ZwischenMenschlich - Paten für Senioren" auf großes Interesse bei Freiwilligen: Über 100 Personen besuchten die Informationsveranstaltungen der Bürgerstiftung in den vergangenen drei Monaten. Bei dem Projekt sollen Ehrenamtliche regelmäßig ältere Menschen in ihren Einrichtungen besuchen. Nach persönlichen Gesprächen der Bürgerstiftung mit den Interessierten werden die ersten 16 Ehrenamtlichen aktuell in einem zwölfstündigen Kurs bei der Arbeiterwohlfahrt für ihren Einsatz qualifiziert, um ab Dezember mit den wöchentlichen Besuchen zu beginnen. Dabei werden die Besuchspaten durch die ehrenamtliche Projektkoordinatorin der Bürgerstiftung, Manon Guthmann, die das Projekt konzipiert hat, begleitet. Ein nächster Durchgang ist für Februar 2018 geplant. Für die weiteren Interessierten hat die Bürgerstiftung eine Warteliste eingeführt.

www.buergerstiftung-hannover.de/projekt-und-foerderarbe...

Ausgabe 183 Oktober 2017

Hamburg

BürgerStiftung als Mitveranstalterin der Stiftungstage

Vom 9. bis 13. Oktober 2017 haben die fünften Hamburger Stiftungstage stattgefunden. Die BürgerStiftung Hamburg hat sich zusammen mit dem Initiativkreis Hamburger Stiftungen als Veranstalter engagiert. Ihre Adresse ist auch der Sitz des Stiftungsbüros, welches der Initiativkreis 2016 einrichtete und das die Stiftungstage organisierte. Der Initiativkreis führt die Stiftungstage seit 2000 durch. Ihm gehören unter anderem die Körber-Stiftung und die ZEIT-Stiftung an. Unter dem Motto "Stiftungen bewegen die Stadt" haben dieses Jahr 99 Stiftungen aus der Hansestadt ihre Arbeit vorgestellt und damit nach Angaben der Veranstalter rund 10.000 Menschen erreicht.

www.buergerstiftung-hamburg.de
www.hamburger-stiftungstage.de

Ausgabe 183 Oktober 2017

Weiterbilden, austauschen, vernetzen

CampusAktiv - das Portal für Bürgerstiftungen

Teilen Sie Ihre Erfahrungen aus der Arbeit in der Bürgerstiftung mit anderen Aktiven und diskutieren Sie auf dem Portal CampusAktiv - einem kostenlosen Angebot der Stiftung Aktive Bürgerschaft.

www.campusaktiv.de

Ausgabe 183 Oktober 2017

Report Bürgerstiftungen 2017

Hoher Zeiteinsatz

Insgesamt engagieren sich knapp 50.000 Menschen als Stifter oder Zeitspender in Gremien und Projekten einer Bürgerstiftung. Mehr als 5.000 Frauen und Männer übernehmen ehrenamtlich Verantwortung im Vorstand oder im Stiftungsrat. In der diesjährigen Sonderumfrage ihres Reports Bürgerstiftungen 2017 ermittelte die Aktive Bürgerschaft unter anderem, dass fast die Hälfte der Vorstandsvorsitzenden mehr als 20 Stunden pro Monat für die Bürgerstiftung arbeitet. Von den übrigen Vorstandsmitgliedern ist knapp ein Drittel ebenfalls mehr als 20 Stunden pro Monat für die Bürgerstiftung im Einsatz. Dahinter stehen ein hoher Gestaltungswille und der Wunsch, andere Menschen in ihrem Engagement zu unterstützen. Die Gremienbefragung erbrachte außerdem, dass sich hier zu 72 Prozent Männer engagieren. Ein Drittel der Gremienmitglieder ist zwischen 60 und 69 Jahre alt, die Mehrheit davon ist anfangs noch berufstätig, und viele Aktive bringen ihre berufliche Kompetenzen anschließend in das Ehrenamt ein.
Die Aktive Bürgerschaft hat den Report mit diesen und vielen weiteren Fakten und Trends, unter anderem zur Vermögensentwicklung, online veröffentlicht.

www.aktive-buergerschaft.de/fp_files/ReportBuergerstift...
www.aktive-buergerschaft.de/reportbuergerstiftungen

Ausgabe 182 September 2017

Neukölln

Schnelles Online-Fundraising

Die Bürgerstiftung Neukölln (Berlin) hat am 12. September 2017 an nur einem Vormittag rund 3.000 Euro Spenden für ihr Projekt "Neuköllner Talente" eingeworben. Dabei profitierte sie von einer Verdopplungsaktion der Onlinespendenplattform betterplace.org. Diese unterstützte mit insgesamt 10.000 Euro 50 von ihr ausgewählte gemeinnützige Bildungsprojekte verschiedener Organisationen, indem sie jede online getätigte Spende bis zu einer Höhe von jeweils 100 Euro verdoppelte. Nach knapp vier Stunden war der Spendentopf von betterplace für die Aktion "Schenke Bildung zum Schulstart" aufgebraucht. In dem Projekt "Neuköllner Talente" unterstützen erwachsene Ehrenamtliche Grundschulkinder aus dem Stadtteil als Paten. Mit dem nun eingeworbenen Geld will die Bürgerstiftung das Begleitangebot für die Patenkinder und ihre Familien ausbauen.

www.neukoelln-plus.de/
www.betterplace.org/de/projects/12058
www.betterplace.org/de/matching-funds/117-betterplace-o...

Ausgabe 182 September 2017

<<< frühere Nachrichten anzeigen >>>