BDI, DIHK, Handelsverband: Toleranz gefordert

    Führende Wirtschaftsvertreter haben die politischen Parteien zu einem entschiedenen Auftreten gegenüber Intoleranz und Fremdenfeindlichkeit aufgefordert. Der Präsident des Bundesverbandes der Deutschen Industrie (BDI), Dieter Kempf, und Eric Schweitzer, der Präsident des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK), äußerten dabei in Interviews ihre Sorge um den Wirtschaftsstandort, ebenso wie Präsident des Handelsverbandes Deutschland, Josef Sanktjohanser, der einen offenen Brief an Bundeskanzlerin Angela Merkel schrieb.

    rp-online.de/…

    www.zeit.de/…

    image_pdfimage_print
    Ausgabe 193 September 2018