Startseite +++ Forum Aktive Bürgerschaft +++ Kommentare +++ bürgerAktiv - Nachrichtendienst Bürgergesellschaft


 

bürgerAktiv - Nachrichtendienst Bürgergesellschaft: +++ Editorial +++ Aktive Bürgerschaft +++ Gesellschaft +++ Bürgerstiftungen +++ Service Learning +++ Wirtschaft +++ Unternehmen +++ Politik und Staat +++ Presseschau +++ Fachmedien +++ Regionales +++ Ausland +++ Panorama +++ Über bürgerAktiv +++ Archiv +++ Mobilgeräte +++ Mediadaten +++ Service +++ Kommentar +++ Abo


 

 

 

 

 

Rubrik Fachmedien: bürgerAktiv - Nachrichtendienst Bürgergesellschaft

 

 

Stiftung&Sponsoring

Stiftungsrecht im deutschsprachigen Raum

In Deutschland ist eine Reform des Stiftungsrechts in Vorbereitung, in Österreich befindet sie sich bereits im Gesetzgebungsprozess. Den gegenwärtigen Stand und vor allem die Unterschiede im Stiftungs- und Steuerrecht dieser beiden Länder sowie der Schweiz und Liechtensteins hat ein achtköpfiges Autorenteam in der Beilage Rote Seiten in Stiftung&Sponsoring (Ausgabe 4 | 2017) aufgelistet. "Zum einen agieren bestehende Stiftungen zunehmend über Ländergrenzen hinweg und zum anderen stellt sich für den zukünftigen Stifter immer häufiger die Frage, das Stiftungsrecht welches Staates für das geplante Vorhaben am besten geeignet ist", so begründen die Autoren die Mühe, die sie sich gemacht haben.

www.stiftung-sponsoring.de

Ausgabe 181 August 2017

Die Stiftung

Anlage in Immobilien und ihre Wirkung

Die Investition in eine Immobilie kann Wirkung im Sinne des Stiftungszwecks erzielen, wenn das Objekt entsprechend genutzt wird. Dazu gehören Unterkünfte für Auszubildende, obdachlose oder geflüchtete Menschen ebenso wie Mehrgenerationenhäuser. Dr. Kathrin Dombrowski, Expertin für wirkungsvolles Investieren bei der Beratung Phineo gAG, weist in ihrem Beitrag "Betongeld mit Wirkung" in Die Stiftung (Ausgabe 4/17, August 2017) auch auf Investitionsmöglichkeiten in spezielle Fonds hin, die sich für kleinere Stiftungen anbieten. "Dass ein solcher Ansatz auch für Bürgestiftungen interessant sein kann, zeigt das Beispiel der Bürgerstiftung Braunschweig", so Dombrowski. Diese plant eine Immobiliengesellschaft zu gründen.

www.die-stiftung.de

Ausgabe 181 August 2017

Alliance

Unterstützer europäischer Bürgerstiftungen

Mit Organisationen, die Bürgerstiftungen in Europa unterstützen, hat sich die Europäische Bürgerstiftungsinitiative (European Community Foundation Initiative, ECFI) beschäftigt. Die Erkenntnisse aus dem ECFI Bericht "Support Organisations for Community Foundations in Europe" fasste Dr. Burkhard Küstermann, Professor für das Recht des Sozialwesens an der Brandenburgischen Technischen Universität Cottbus-Senftenberg (BTU) und wissenschaftlicher Berater der ECFI, für das Alliance Magazine zusammen. Er unterschied zwischen Organisationen, die Bürgerstiftungen unterstützen, und solchen, die ihre Projekte unterstützen. Neun der 15 untersuchten Organisationen seien Verbände, Mitgliedsbeiträge spielten jedoch eine untergeordnete Rolle gegenüber Fördermitteln und Einnahmen aus Programmen für die Mitglieder. Generell unterstützten die Support-Organisationen nicht nur Bürgerstiftungen, sondern auch das Engagement vor Ort insgesamt. Der Beitrag trägt den Titel "Supporting European community foundations" und ist am 29. August 2017 online erschienen. Eine Langfassung ist auf der ECFI-Seite im Internet herunterzuladen.

communityfoundations.eu/fileadmin/ecfi/knowledge-centre...
www.alliancemagazine.org

Ausgabe 181 August 2017

Stiftung&Sponsoring

Bürgerstiftungen in Europa

Die Ziele und Aktivitäten des noch jungen Netzwerks europäischer Bürgerstiftungen, der European Community Foundation Initiative (ECI), schildert dessen Leiterin, die Stiftungsmanagerin Anja Böllhoff, in der Zeitschrift Stiftung&Sponsoring (Ausgabe 03 | 2017). Die Initiative wurde Anfang 2016 gegründet und ist seitdem vor allem mit dem Aufbau ihres Netzwerks beschäftigt: "Grundlage für eine starke europäische Bürgerstiftungsbewegung sind Daten und gute Partner", schreibt Böllhoff. Sie erklärt, welche Reisen und Treffen bislang organisiert wurden und kündigt für September das Erscheinen einer "europaweiten umfassenden Studie" über Bürgerstiftungen an. Der Artikel hat den Titel "In Europa wächst was: Die Bürgerstiftungsbewegung".

www.stiftung-sponsoring.de

Ausgabe 180 Juli 2017

Alliance

Stiftungen und Kapitalanlage

Einen Trend zu wirkungsvoller Kapitalanlage im Sinne des Stiftungszwecks beobachtet Andrew Miller, Mitherausgeber des Alliance Magazine. In der aktuellen Ausgabe (Vol 22, Number 2 June 2017) wirft er unter dem Titel "What happens to the rest of it? How foundations make investments" einen Blick auf die Strategien großer Stiftungen in verschiedenen Ländern. Unter anderem zitiert er die Absicht der Ford Stiftung, in den kommenden zehn Jahren eine Milliarde US-Dollar - ein Zwölftel ihres Kapitals - wirkungsorientiert anzulegen und führt die Strategie des britischen Treebeard Trust an, sämtlichen Anlageaktivitäten einen sozialen Zweck zuzuordnen. Dennoch sei wirkungsorientierte Kapitalanlage noch die Ausnahme; möglicherweise seien die Verantwortlichen zu vorsichtig oder zu unerfahren, um herkömmliche Anlagewege zu verlassen. "Aber vielleicht sind es einfach eingefahrene Denkweisen, die sich nur langsam ändern lassen", so Miller.

www.alliancemagazine.org

Ausgabe 180 Juli 2017

<<< frühere Nachrichten anzeigen >>>