Regionalforum Bürgerstiftungen


Sie möchten sich mit anderen Bürgerstiftungen und Gründungsinitiativen zu wichtigen Fragen Ihrer Stiftungsarbeit austauschen? Dann kommen Sie zu unseren Regionalforen für Bürgerstiftungen im Herbst.

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit,

  • sich über aktuelle Themen zu informieren,
  • miteinander und mit den Referenten ins Gespräch zu kommen,
  • Erfahrungen auszutauschen und
  • neue Anregungen für Ihre Arbeit mit nach Hause zu nehmen.

Teilnehmende: Bei den Regionalforen treffen Sie auf ehrenamtliche Vorstände, Kuratoriumsmitglieder, Zeitstifter und Hauptamtliche aus Bürgerstiftungen.

Die Programme aller Regionalforen sind identisch, die Mitwirkenden regional unterschiedlich.

Zu den Regionalforen für Bürgerstiftungen laden wir seit 2003 gemeinsam mit den Bürgerstiftungen vor Ort in Berlin, Münster und Schwäbisch Hall ein. Wir möchten auch Bürgerstiftungen aus anderen Regionen die Möglichkeit des Erfahrungsaustausches anbieten. Daher fand erstmalig 2016 ein Regionalforum Nord gemeinsam mit der BürgerStiftung Hamburg statt. In diesem Jahr kommt ein Regionalforum in Erfurt hinzu. Die aktuellen Termine finden Sie hier:


 

Regionalforum Bürgerstiftungen 2017


Regionalforum Bürgerstiftungen Nord: 06. Oktober 2017 in Hamburg, Hamburger Volksbank eG. Das Programm zum Herunterladen. Zur Anmeldung.

Regionalforum Bürgerstiftungen Süd: 13. Oktober 2017 in Schwäbisch Hall, Bausparkasse Schwäbisch Hall. Das Programm zum Herunterladen. Zur Anmeldung.

Regionalforum Bürgerstiftungen West: 20. Oktober 2017 in Münster, WL-BANK. Das Programm zum Herunterladen. Zur Anmeldung.

Regionalforum Bürgerstiftungen Mitte: 27. Oktober 2017 in Erfurt, Evangelisches Augustinerkloster zu Erfurt. Das Programm zum Herunterladen. Zur Anmeldung.


Alle Regionalforen finden freitags von 12.30 bis 17.30 Uhr statt.


 

 

Austausch über die Stiftungsarbeit

 

Mehr als 120 ehrenamtliche Vorstände, Stiftungsräte, Ehren- und Hauptamtliche aus Bürgerstiftungen haben sich im Oktober 2016 bei unseren Regionalforen über neue Entwicklungen des Stiftungstyps informiert und über wichtige Fragen ihrer Stiftungsarbeit ausgetauscht. Die Regionalforen veranstalteten wir gemeinsam mit unseren Partnern vor Ort - der BürgerStiftung Hamburg, der Schwäbisch Haller Bürgerstiftung und der Stiftung Bürger für Münster. Gastgeber waren die DG HYP, die Bausparkasse Schwäbisch Hall und die WL BANK. Im Programm wirkten die Bürgerstiftungen aus Aachen, Braunschweig, Fellbach, Flein, Halle, Haltern, Hamburg, Heilbronn, Hellweg-Region, Kehl, Mittelhessen, Mölln, Münster, Neuss, Osnabrück, Ostfildern, Parchim, Ratzeburg, Schwäbisch Hall und Sindelfingen mit.

Anhaltende Niedrigzinsen werfen auch unter den Bürgerstiftungen Fragen nach ertragreicherer Vermögensverwaltung und Haftung der ehrenamtlichen Gremien auf. Mit einem Gutachten wollen wir 2017 mehr Klarheit und Sicherheit schaffen. In einem Gespräch mit dem Autor wurden Fragen, die für Bürgerstiftungen relevant sind, diskutiert und für das Gutachten zusammengetragen. Ein weiterer Ratgeber wird über Anlagemöglichkeiten und Anlagestrategien informieren.

Angesichts wachsender Anforderungen an die ehrenamtliche Vorstandsarbeit kristallisierte sich die Unterstützung und Entlastung ehrenamtlicher Vorstände durch Hauptamtliche als ein wesentlicher Diskussionspunkt heraus.

Über den Umfang und die Formen des Engagements der Bürgerstiftungen in der Flüchtlingsarbeit informierten wir anhand der Ergebnisse unserer aktuellen Untersuchung „Engagement der Bürgerstiftungen für und mit Geflüchteten“.

Ferner tauschten sich die Bürgerstiftungen zur Nutzung von Stiftungssoftware, der Zulegung von kleinen Stiftungen, der Gewinnung von Zeitstiftern und ihren Ansätzen in der Flüchtlingsarbeit aus.

 

 

 

 

Rückmeldungen von Teilnehmerinnen und Teilnehmern

 

„Das Regionalforum bietet einen regen Austausch mit Verantwortlichen aus anderen Stiftungen und eröffnet oftmals ganz neue Wege, die beschritten werden können, um das Gemeinwohl der Bürger zu erhöhen. Ich freue mich sehr über den kollegialen Erfahrungsaustausch und die Vorstellung sehr interessanter Projekte anderer Bürgerstiftungen.“

„Wir waren erstmals Gast eines Regionalforums, eine für uns sehr interessante und auch wertvolle Veranstaltung. Als noch junge Bürgerstiftung sind die Informationen der Aktiven Bürgerschaft wie auch der Gedankenaustausch mit anderen Kolleginnen und Kollegen sehr wertvoll.“

„Das Treffen war höchst informativ, hervorragend organisiert und hat uns viele Anregungen vermittelt. Ganz besonders möchte ich das 'World Café' als Kommunikationsform hervorheben. Spontan, kreativ und ergebnisreich.“

 

 

 

 

 

Ansprechpartner

 

Christiane Biedermann, Programm-Leiterin Bürgerstiftungen
E-Mail: christiane.biedermann@aktive-buergerschaft.de
Telefon: 030 2400088-12; Fax -19










 

 

Alles über Bürgerstiftungen  +++  Mitstiften  +++  Gründen  +++  Weiterbilden und Vernetzen +++  Informieren  +++  Menschen und Geschichten  +++  Fakten und Trends +++  Unsere Angebote  +++  Bürgerstiftungsfinder  +++  Rundbrief  +++ Termine +++ Ansprechpartner