100 Jahre Bürgerstiftungen weltweit. Happy Birthday, Cleveland Foundation!

    Berlin, 02.01.2014 – Vor 100 Jahren hatte Frederick Harris Goff aus Cleveland, Ohio, USA eine brillante Idee: Er gründete am 2. Januar 1914 die erste Bürgerstiftung weltweit. „Happy Birthday, Cleveland Foundation!“, gratuliert die Aktive Bürgerschaft der Bürgerstiftung mit einem offenen Brief.

    Die Cleveland Foundation inspiriert auch Bürgerstiftungen weltweit und hier in Deutschland. Die Idee einer Stiftung von Bürgern für Bürger hat sich rasant innerhalb der USA und global verbreitet. 1.680 Community Foundations sind in über 50 Ländern entstanden. Deutschland ist nach den USA das Land mit den meisten Bürgerstiftungen. In 350 Bürgerstiftungen sind Stifter, Spender oder Ehrenamtliche aktiv. Sie engagieren sich mit Geld, Zeit oder Ideen: Für die Stadt oder Region, in der sie leben. Für Bildung und gute Nachbarschaften, für Kultur und Umwelt.

    Die Aktive Bürgerschaft feiert das Erfolgsmodell der Bürgerstiftungen mit der Kampagne „100 Jahre Community Foundations in den USA – seit 1996 bei uns“ und lädt in den kommenden zwölf Monaten mit Aktionen und Veranstaltungen zum Mitmachen und Mitstiften ein. Eine Reportage zeigt, wie wichtig die Cleveland Foundation auch nach 100 Jahren für ihre Stadt ist.

    Offener Brief (Deutsch und Englisch):

    Reportage „Ich sehe jeden Tag, welchen Unterschied wir machen“

    Kampagnenseite mit Logo zum Download:

     

    image_pdfimage_print
    Presse