20 Jahre Bürgerstiftungen: Erfolgreich und zukunftsorientiert

    Forum Aktive Bürgerschaft am 20. Mai 2016 in Berlin

    Berlin, 5.2.2016 Beim Forum Aktive Bürgerschaft geht es 2016 um Bürgerstiftungen. Nicht erst bei den Herausforderungen durch die vielen Flüchtlinge im zurückliegenden Jahr haben sie gezeigt, was sie können: vor Ort helfen und Anlaufstelle sein für Menschen, die sich mit Geld, Zeit und Ideen für das Gemeinwohl in ihrer Region einsetzen wollen. Seit 1996 haben sich Bürgerstiftungen zu einer festen Größe im bürgerschaftlichen Engagement in Deutschland entwickelt. Das Forum Aktive Bürgerschaft 2016 blickt auf diese Erfolgsgeschichte zurück und nach vorn. Zusammenkommen werden Stifter, Aktive und Experten. Stifter berichten über ihre Motive und Anliegen, Bürgerstiftungen informieren mit Beispielen und Tipps über das Engagement für Flüchtlinge. Mit Werbern und Beratern wird diskutiert, wie Bürgerstiftungen weitere potentielle Stifter erreichen können. Außerdem geht es darum, vor welchen Herausforderungen die Bundesrepublik steht und welchen besonderen Beitrag Bürgerstiftungen dabei leisten können.

    Forum Aktive Bürgerschaft

    Das Forum Aktive Bürgerschaft findet am 20. Mai 2016 von 11 bis 17 Uhr in der DZ BANK in Berlin statt. Programm und Anmeldung: www.aktive-buergerschaft.de/ forum

    Was sind Bürgerstiftungen?

    Eine Bürgerstiftung ist eine unabhängige, autonom handelnde, gemeinnützige Stiftung von Bürgern für Bürger mit möglichst breitem Stiftungszweck. Sie engagiert sich nachhaltig und dauerhaft für das Gemeinwesen in einem geografisch begrenzten Raum und ist in der Regel fördernd und operativ für alle Bürger ihres definierten Einzugsgebiets tätig. Sie unterstützt mit ihrer Arbeit bürgerschaftliches Engagement. Mehr in den „10 Merkmalen einer Bürgerstiftung“ des Bundesverbandes Deutscher Stiftungen: www.aktive-buergerschaft.de/buergerstiftungen/10merkmale

    So kann jeder mitmachen!

    Mit dem Online-Bürgerstiftungsfinder jede Bürgerstiftung mit Kontaktadresse und weiteren Informationen finden: www.aktive-buergerschaft.de/buergerstiftungsfinder Bürgerstiftung: mitStiften! Ratgeber im Taschenformat mit Tipps zum Mitmachen für Stifter, Spender, Ehrenamtliche. 2. Auflage, Berlin 2013 (als PDF online beim Bürgerstiftungsfinder)

    Fakten und Trends: Report Bürgerstiftungen

    Trotz Niedrigzinsen wächst das Stiftungskapital von Bürgerstiftungen stetig: Derzeit liegt es bei 305 Millionen Euro. In bisher fast 400 Orten und Regionen engagieren sich bald 50.000 Stifter und Aktive ehrenamtlich mit Zeit, Geld und Ideen für vielfältige gemeinnützige Zwecke. Alle Fakten und Trends, Schaubilder und Grafiken online: www.aktive-buergerschaft.de/reportbuergerstiftungen

    Gute Beispiele: Förderpreis Aktive Bürgerschaft

    Der Förderpreis Aktive Bürgerschaft wurde am 20. März 2015 zum 16. Mal verliehen. Ausgezeichnet wurden die Bürgerstiftung Stuttgart, die Bürgerstiftung Salzland-Region Schönebeck, die Bürgerstiftung Halle und die Bielefelder Bürgerstiftung. Die Bürgerstiftungen unterstützen das Engagement Ehrenamtlicher in der Flüchtlingsarbeit, haben ein Demenz-Netzwerk für ihre Region gegründet, Mittel zur nachhaltigen Finanzierung eines Kulturpatenprojektes gesammelt und helfen Menschen, ihre Anliegen mit Partnerstiftungen umzusetzen. Mehr über die Preisträger und die Veranstaltung: www.aktive-buergerschaft.de/foerderpreis

    Genossenschaftsbanken: Engagiert für Bürgerstiftung und die Region

    Genossenschaftsbanken haben die Bedeutung bürgerschaftlichen Engagements frühzeitig erkannt und 1997 mit der Aktiven Bürgerschaft ein bundesweit tätiges Kompetenzzentrum für bürgerschaftliches Engagement geschaffen. Zahlreiche Volksbanken und Raiffeisenbanken in ganz Deutschland engagieren sich vor Ort für Bürgerstiftungen. Schirmherr der Stiftung Aktive Bürgerschaft ist der Bundesverband der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken – BVR. Mehr Informationen: www.aktive-buergerschaft.de/kampagne_buergerstiftungen

     

    Die Presse-Information als PDF zum Herunterladen.

    Presse