Alliance: Alles schon mal da gewesen

    Wer wirkungsvolles Investieren für eine neue Idee hält, kann sich auf dem Onlineportal des Alliance Magazine eines Besseren belehren lassen: Hier erzählt Rhodri Davies von der Charities Aid Foundation (CAF) von seinen Erkenntnissen aus der Recherche über die Geschichte britischer Philanthropie, die er für sein Buch “Public Good by Private Means” betrieben hat. Wirkungsvolles Investieren – Impact investing – könne auf einen Ansatz des Londoner Kaufmanns Thomas Firmin in der Mitte des 17. Jahrhunderts zurückgeführt werden, der extra Arbeitsplätze für Weber und Spinner schuf, so Davies. Das ist nicht die einzige Anekdote, die er zu erzählen weiß. Philanthropie habe eine lange Tradition in Großbritannien, schlussfolgert er, und sie sei nicht erst aus den USA importiert worden, wie es aktuell manchmal den Anschein habe. Das jetzt veröffentlichte Interview datiert auf Juni 2016.

    , Ausgabe 171 September 2016