Alliance: Spenden für Journalismus

    Mehr als 220 US-Dollar fließen jedes Jahr als gemeinnützige Zuwendung in journalistische Aktivitäten, mehr als 90 Prozent davon gehen an US-Organisationen. Auch die Spender sitzen größtenteils in den USA, schreibt Eric Karstens vom European Journalism Center unter dem Titel “The media philanthropy space in 2017” im Alliance Magazine (Vol 22, Number 4 December 2017). Viel von dem Geld fließe allerdings nicht in klassischen unabhängigen und allgemeinen Journalismus, sondern in die journalistischen Aktivitäten anderer Nonprofit-Organisationen – auch, weil diese ebenfalls gemeinnützig sind. “Keeping the money within the tax-exempt ecosystem is the path of least resistance”, so Karstens. Sein Beitrag ist Teil des Heftschwerpunkts zu Philanthropie und Medien.

    www.alliancemagazine.org

    Ausgabe 185 Januar 2018