Arnsberg: Auszeichnung für Kunstprojekt der Bürgerstiftung

    Das Projekt “Zur Erinnerung – Opfer der Möhnewiesen” der BürgerStiftung Arnsberg (Nordrhein-Westfalen) hat den Jugendkulturpreis Nordrhein-Westfalen gewonnen. Gemeinsam mit einer Künstlerin hatten Schülerinnen und Schüler das Schicksal von mehr als 700 Zwangsarbeiterinnen aufgearbeitet, die 1943 nach der Bombardierung und Zerstörung der Möhnetalsperre ums Leben gekommen waren, und eine Ausstellung gestaltet. Das Projekt wurde aus 226 Einreichungen als Gewinnerin des Jugendkulturpreises NRW ausgewählt. Die Bürgerstiftung will das Preisgeld von 3000 Euro für weitere Kunstprojekte für Jugendliche nutzen.

    www.buergerstiftung-arnsberg.de/…

    www1.wdr.de/…

    image_pdfimage_print
    Ausgabe 194 Oktober 2018