Ausgezeichnet (1): Engagement für junge Straffällige

    Die Voss AG wurde für ihr Engagement zugunsten jugendlicher Serienstraftäter mit dem Preis “Freiheit und Verantwortung” in der Kategorie kleine Unternehmen ausgezeichnet. Mit seinem Engagement will der Firmenverbund, der in den Bereichen Beratung, Schreinerei und Parkett- und Fußbodentechnik tätig ist, junge Straftäter in den ersten Arbeitsmarkt vermitteln. Durch ein pädagogisches Konzept, das u.a. Boxtraining beinhaltet, werden die Jugendlichen ein Jahr lang sozialpädagogisch begleitet und mit Praktika auf eine Ausbildung vorbereitet. Im Dokumentationsfilm über das Projekt, der während der Preisverleihung am 1.12.2008 vorgeführt wurde, berichten die Initiatoren von einer Erfolgsquote von 80%. Das Programm mit dem Namen “Work and Box Company” wird in Trägerschaft von “hand in” durchgeführt, einer im Jahr 2002 vom Vorstandsvorsitzenden der Voss AG, Rupert Voß, und dem Familientherapeuten Werner Makella gegründeten gemeinnützigen Organisation. Finanziert wird das Programm durch kommunale öffentliche Einrichtungen, den Europäischen Sozialfonds und Spenden.

    , Ausgabe 85 Dezember 2008