auticon: Autisten als IT-Berater

    Das Berliner Unternehmen auticon bietet Beratungsleistungen in der IT und beschäftigt als IT-Berater ausschließlich Menschen mit Asperger-Autismus. Inzwischen sind es acht Mitarbeiter, die bei Kunden Softwaretests durchführen oder in der Qualitätssicherung arbeiten. Weitere Standorte in München und Düsseldorf sind im Aufbau. Das Unternehmen wurde im Dezember 2011 gegründet. Zu den Kunden gehören die Telekommunikationsunternehmen Vodafone, Telekom und die Internet-Handelsplattform rebuy. Asperger-Autisten haben Schwierigkeiten in der Kommunikation, verfügen aber über große analytische Fähigkeiten. Bei auticon stehen ihnen deshalb Job-Coaches zur Seite, die helfen, ein geeignetes berufliches Umfeld zu schaffen, in dem die Berater ihre Fähigkeiten voll entfalten können. Die IT-Berater gelten sozialrechtlich als schwerbehindert, so dass auticon für sie eine staatliche Ausgleichabgabe erhält.

    , Ausgabe 136 Juli 2013