Baden-Württemberg: Grundeinkommen für Engagement-Auszeit

    Die Expertenkommission „Sicherheit im Wandel“ hat vorgeschlagen, das Konzept der Bürgerarbeit wiederzubeleben, um mehr Bürgern Engagement und damit auch demokratische Beteiligung zu ermöglichen. Dafür solle der Bundesfreiwilligendienst erweitert werden: Alle Bürger sollten die Möglichkeit einer beruflichen Auszeit erhalten, um sich zu engagieren. Ihre Existenz würde über ein Grundeinkommen gesichert; zudem sollten sie ein Rückkehrrecht an ihre alte Arbeitsstelle erhalten. Die 14-köpfige Kommission überreichte ihre insgesamt 55 Empfehlungen am 22. März 2019 an Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Bündnis 90/Die Grünen). Sie war im Januar 2018 von der Baden-Württemberg-Stiftung ins Leben gerufen worden. Vorsitzender war der Grünen-Politiker Ralf Fücks.

    libmod.de/…

    Ausgabe 198 März 2019