Baden-Württemberg: Rechtsstreit um Zeppelin Stiftung offenbar beendet

Ein Urteil des Landgerichts Ravensburg aus dem Jahr 2021, das die Übertragung der Zeppelin Stiftung an die Stadt Friedrichshafen bestätigt, ist rechtskräftig geworden, denn die Erben des Stifters Graf Zeppelin haben ihren Einspruch gegen das Urteil zurückgezogen. Damit geht ein jahrelanger Rechtsstreit (bürgerAktiv berichtete Ausgabe 175 Februar 2017) zu Ende, in dem unter anderem zwei Gerichte feststellten, dass die klagenden Nachkommen nicht klagebefugt waren. Die Stadt Friedrichshafen kann nun weiterhin mit Millionenerträgen aus dem Vermögen der Stiftung rechnen, zu dem Anteile am Zeppelin-Konzern und des Automobilzulieferers ZF Friedrichshafen gehören, wie am 20. Januar 2023 unter anderem der Spiegel berichtete.

WWW.SPIEGEL.DE/WIRTSCHAFT/GRAF-ZEPPELIN-NACHFAHREN-DES-LUFTSCHIFF-ERFINDERS-ERLEIDEN-NIEDERLAGE-A-E7CFFBF5-4881-439A-8E27-71C8D4964B21