Transparenz: Bericht über Rohstoffsektor

    Die Transparenzinitiative im Rohstoffsektor hat den ersten deutschen sogenannten D-EITI-Bericht vorgestellt, der über Waren und Handel im Rohstoffsektor informiert. EITI steht für Extractive Industries Transparency Initiative – Initiative für Transparenz im rohstoffgewinnenden Sektor. Er soll die Bürger über den nationalen Rohstoffsektor sowie die Bemühungen von Unternehmen um verantwortliche Wirtschaftsweisen informieren und auch die Zahlungen zwischen Unternehmen und Staat offenlegen. In der Initiative haben Unternehmen, Behörden sowie zivilgesellschaftliche Organisationen zusammengearbeitet. Letztere sehen den Report als Datengrundlage für gesellschaftliche Debatten. Die EITI gibt es international bereits seit 14 Jahren. Sie wurde gegründet, um durch die Offenlegung und den Abgleich von Zahlungsströmen der Korruption in rohstoffreichen Staaten Einhalt zu gebieten.

    , Ausgabe 182 September 2017