Bochums Bienen brummen

Sechs Schülerinnen und Schüler des Alice-Salomon-Berufskollegs in Bochum pflanzen Sträucher und Bäume, um die Biodiversität auf dem Schulgelände zu fördern – unser sozialgenial-Projekt des Monats April 2024.

In dem Projektkurs „Projektorientiertes Lernen“ (PoL) können die engagierten Jugendlichen ihr Interesse an Umweltthemen mit ihrem Organisationstalent verknüpfen. Unter dem Titel „Alice hilft: Bochums Bienen brummen“ wollen sie mit zahlreichen neuen Pflanzen ein pollenreiches Buffet für die Bienen im schuleigenen Garten anbieten.

Zunächst recherchierten die sechs Kursteilnehmer, welche Pflanzen besonders geeignet sind für Bienen. Nächste Frage: Wie das Geld für die recht teuren Bäume und Sträucher erwirtschaften? In Eigenregie stellten die Schüler einen Antrag bei der Stadt Bochum, der 1000 Euro Fördergeld einbrachte. Das Geld wurde für Obstbäume, Imkeranzüge, Wildbienensamen und Zwiebelpflanzen eingesetzt. Der Verkauf von selbst produzierten Saatkugeln und Honig aus der schuleigenen Imkerei auf dem Adventsmarkt der Schule im Dezember generierte weitere Einnahmen. Positiver Nebeneffekt: Die ganze Schulgemeinschaft erfuhr von der Projektidee.

Hoffest mit Spielen zu Themen der Bildung für Nachhaltige Entwicklung

Am 28. Mai findet ein Hoffest statt, das die Sechs federführend unter Beteiligung weiterer Klassen aus verschiedenen Bereichen des Berufskollegs organisieren. Sie planen die Stände und teilen die Helfenden für den Auf- und Abbau ein. Die benachbarte Kindertagesstätte und die Nachbarn sind eingeladen, neben Bio-Verpflegung aus dem Schulgarten und der schuleigenen Bäckerei erwarten sie einige Verkaufsstände und spielerische Aktionen zu Themen der Bildung für Nachhaltige Entwicklung. Auf diese Weise soll das Wissen über ökologische Zusammenhänge bei den Teilnehmenden erweitert werden, zudem öffnet sich die Schule in den Stadtteil. Mit dem Erlös des Hoffestes sollen weitere Bäume im Schulgarten gepflanzt werden.

Der Projektkurs mit nur sechs, dafür aber umso engagierteren Schülerinnen und Schüler entwickelte im Lauf des Schuljahrs eine Eigendynamik. So war das Hoffest im ersten Projektplan gar nicht vorgesehen. Benotet wird der Kurs mit den Referenzfächern Biologie sowie Gesellschaftslehre mit Geschichte nicht, die Teilnahme wird auf dem Zeugnis in der Abstufung teilgenommen, mit Erfolg teilgenommen, mit besonderem Erfolg teilgenommen bescheinigt.

Schule: Alice-Salomon-Berufskolleg Bochum (NRW) | Schulform: Berufskolleg | Dauer: ein Schuljahr | Engagiert: 6 Schülerinnen und Schüler aus Jahrgang 11, Berufliches Gymnasium | Partner: Stadt Bochum, Städtische Kindertagesstätte an der Akademiestraße Bochum | Im Stundenplan verankert: als Projektkurs in der Sek II | Unterrichtsverknüpfung: Projektorientiertes Lernen (PoL), Biologie, Gesellschaftslehre mit Geschichte | Mehr Informationen zum Projekt: https://www.alice-salomon-berufskolleg.de/ | sozialgenial-Projekt des Monats: April 2024

 

 

Berufsbildende Schule, Gewinner sozialgenial-Projekt des Monats, Natur, Umwelt-, Klimaschutz, Umwelt- und Ressourcenschutz, Wettbewerb sozialgenial-Projekt des Monats