Begleitveranstaltung zum ISTR-Kongress: Bodenständig und weltoffen

    Internationale Einflüsse prägen die Engagementpolitik und die Fachdiskussion über Bürgerengagement in Deutschland. Was steckt hinter diesen neuen Ansätzen aus der internationalen Diskussion, und wie sind die Erfahrungen in der Praxis? Darüber wird die Aktive Bürgerschaft bei ihrer Veranstaltung “Bodenständig und weltoffen. Bürgerengagement und internationale Einflüsse” am 24. Juli 2014 in Münster mit anerkannten Fachleuten und Praktikern sprechen. In drei Thementalks geht es um Bürgerstiftungen, Unternehmensverantwortung und Service Learning. “Bodenständig und weltoffen” ist die Begleitveranstaltung der Aktiven Bürgerschaft zum 11. Weltkongress der International Society for Third Sector Research (ISTR), Thema: “Civil Society and the Citizen”. Der Kongress findet vom 22. bis 25. Juli 2014 in Münster statt. 700 Teilnehmende aus über 60 Ländern werden erwartet. Gastgeberin ist Prof. Dr. Annette Zimmer, Politikwissenschaftlerin an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster, die ab 2015 als ISTR-Präsidentin amtieren wird. Für die ISTR-Begleitveranstaltung der Aktiven Bürgerschaft kann man sich jetzt online anmelden.

    , Ausgabe 145 Mai 2014