BR Fernsehen: Zulauf bei der Tafel

Mehr Hilfesuchende, ein Drittel Kinder: Das BR Fernsehen des Bayerischen Rundfunks hat die Tafel in Schrobenhausen (Oberbayern) besucht und die Mitarbeitenden beim Sortieren, Putzen und Verteilen der gespendeten Lebensmittel gefilmt. Sie melden einen Höchststand an „Kunden“. Es sind Menschen mit knappen Einkommen und Menschen, die durch das soziale Raster fallen oder beispielsweise unter den Einkommenseinbußen durch Kurzarbeit erlitten haben. Über die 1. Vorsitzende der Tafel, Verena Bartelmann, sagt der Autor der Reportage, Florian Danner: „Allein die 69-jährige leistet hier jährlich rund 3000 Stunden ehrenamtliche Arbeit. Und der Bedarf wird immer mehr.“ Der Beitrag „Die Tafel in Schrobenhausen“ wurde am 31. Oktober 2021 gesendet.

www.br.de/mediathek/video/weniger-spenden-mehr-kunden-die-tafel-in-schrobenhausen-av:617dbf69bd0a8f000787a32e