brand eins: “Am Essen wird zuerst gespart”

    Peter Laudenbach recherchierte für seine Reportage in der aktuellen brand eins (11. Jahrgang Heft 05 Mai 2009) bei Tafeln, ihren Sponsoren und im Einzelhandel. Die Lebensmitteltafeln seien seit ihrer Gründung vor 16 Jahren “ein wichtiger Akteur im sozialen Netz geworden, ein professionell agierender Helfer-Konzern mit hervorragendem Ruf und besten Kontakten”, so Laudenbach, der den Soziologen Stefan Selke zu Wort kommen lässt und Tafel-Begründerin Sabine Werth zitiert: “Die Politik muss Armut bekämpfen, statt es sich bequem zu machen und sich mit den Tafeln zu schmücken.”

    , Ausgabe 90 Mai 2009