brand eins: Die Erfolgsgeschichte der Bürgerhaushalte

    Bürgerhaushalte als Instrumente zur Kontaktpflege zwischen Bürgern und Politik und zur Aktivierung von Bürgern stellen Lenz Jacobsen und Johannes Pennekamp in ihrem Beitrag “L’État, c’est toi” in brand eins (12. Jahrgang / Heft 11 November 2010) vor. “In Zeiten, in denen sich Lokalpolitiker schon gegenseitig auf die Schulter klopfen, wenn sich jeder Dritte zur Kommunalwahl aufrafft und sich Volksvertreter und Volk immer mehr entfremden, ist der Bürgerhaushalt mehr als nur eine Modeerscheinung. Für viele Kommunen ist er eine Brücke, die anderswo längst eingestürzt ist”, so die Autoren.

    , Ausgabe 106 Oktober 2010