brand eins: Es bewegt sich zu wenig

    Kooperationen mit Unternehmen bringen Nichtregierungsorganisationen (NGO) zwar Geld. Aber sie sind auch riskant, etwa wenn das Unternehmen ethische Ansprüche verletzt wie der Volkswagen-Konzern mit seinen Manipulationen an Dieselfahrzeugen – ein herber Schlag für den Naturschutzbund Nabu, der mehr als zehn Jahre mit dem Autohersteller kooperierte. Über dies mangelt es der Zusammenarbeit an Wirkung: „Teilerfolge und Einzelprojekte täuschen darüber hinweg, dass sich im entscheidenden Großen und Ganzen zu wenig bewegt“, urteilte Harald Willenbrock in seinem Report „Eine heikle Partnerschaft“, erschienen im Wirtschaftsmagazin brand eins (Ausgabe Februar 2019).

    www.brandeins.de

    Ausgabe 197 Februar 2019