Braunschweig: Wirtschaft in die Schule

    Unter Federführung der Bürgerstiftung Braunschweig soll die Ausbildungssituation in Braunschweig durch eine gezieltere Berufsvorbereitung in den Realschulen verbessert werden. Vier Praxis-Module in den 8. und 9. Klassen sollen die Schüler effektiver als bisher auf die spätere Ausbildung vorbereiten. Im Vordergrund stehe dabei die Stärkung der persönlichen, sozialen und methodischen Kompetenzen der Jugendlichen, so die Bürgerstiftung. Als Bildungsträger ist die Volkshochschule an dem Projekt beteiligt, die gemeinsam mit der IHK, der Kreishandwerkerschaft und dem Arbeitgeberverband die Unterrichtsmodule erarbeitet. Zur Finanzierung des Projektes hat die Bürgerstiftung Braunschweig einen von ihr betreuten, geschlossenen Fonds eingerichtet.

    , Ausgabe 83 Oktober 2008