taz: Brückenbauer in der Nische

    Über das Nischendasein von Wissenschaftsläden und ihre Versuche, daraus auszubrechen, hat Manfred Ronzheimer am 19. Juni 2014 in der tageszeitung (taz) geschrieben. “Wissenschaftsläden wollten eine Brücke bauen zwischen der Gesellschaft und den Hochschulen und Forschungslabors. Davon ist in Deutschland nicht viel übrig geblieben”, schrieb er unter dem Titel “Bürgerwissenschaft in der Nische” anlässlich eines Treffens der Initiativen in Potsdam. Neue Projekte hießen jetzt FabLab oder Repair Service; Recycling und Ökologie seien wichtige Themen. Abzuwarten bleibt, ob die neue Citizen-Science-Bewegung und die gesellschaftskritischen Ansätze der Wissenschaftsläden zueinander finden werden.

    , Ausgabe 146 Juni 2014