Genossenschaftlicher FinanzVerbund: Corporate Citizenship-Bericht
150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

Der aktuelle Corporate Citizenship-Bericht 2007 des Bundesverbandes der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken (BVR) informiert über das gesell­schaftliche Engagement der genossenschaftlichen Banken­gruppe. In 15 Reportagen dokumentieren Journalistinnen und Journalisten, wie sich Volksbanken und Raiffeisenbanken vor Ort engagieren, die stellvertretend für das gesellschaftliche Engagement der Genossenschaftsbanken stehen – und damit für zahlreiche andere Projekte. www.bvr.de/public.nsf/FB266F81C2D4399AC12573B50057650D/$FILE/cc-bericht_2007.pdf…

weiterlesen
debitel AG: Lichtpunkte
150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

Mit ihren “Lichtpunkten” wollen die Deutsche Kinder- und Jugendstiftung (DKJS) und die debitel AG bundesweit Kindern und Jugendlichen helfen, die in Armut leben. Es werden Konzepte gefördert, bei denen Gemeinden, Initiativen, Eltern und engagierte Personen gemeinsam die Lebensbedingungen von Kindern und Jugendlichen nachhaltig verbessern. Im vergangenen Jahr wurden drei Projekte gefördert, 2008 sind es 17.…

weiterlesen
Deutsche BP AG: Civil Academy
150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

Junge Freiwillige zwischen 18 und 27 Jahren können sich um einen Platz an der Civil Academy bewerben. Im Mittelpunkt des Qualifizierungsprogramms steht die Entwicklung praxisbezogener Kompetenzen für das gesellschaftliche Engagement. An drei aufeinander folgenden Seminaren können die Teilnehmerinnen und Teilnehmer ihre Projektideen weiter entwickeln und ausbauen. Sie beschäftigen sich u.a. mit Finanzplanung, Fundraising, Kommunikation und…

weiterlesen
Studie: Engagierte Familienunternehmen
150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

Familienunternehmen sind in Deutschland bislang verkannte Bildungsförderer, lautet ein Ergebnis der Unternehmensbefragung “Das gesellschaftliche Engagement von Familienunternehmen”, die Prof. Dr. Henry Schäfer vom Betriebswirtschaftlichen Institut der Universität Stuttgart im Auftrag der Stiftung Familienunternehmen und der Bertelsmann Stiftung vorlegte. Über 80 Prozent der befragten Unternehmen setzen sich für Bildung ein, etwa durch die Förderung von Schulen…

weiterlesen
Ausgelobt: Mittelstandspreis Baden-Württemberg
150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

In Baden-Württemberg können sich kleine und mittlere Firmen noch bis zum 07.03.2008 um den “Lea-Mittelstandspreis für soziale Verantwortung 2008” bewerben, den die Caritas in Kooperation mit dem Wirtschaftsministerium Baden-Württemberg zum zweiten Mal ausgelobt hat. Ausgezeichnet werden Projekte von Unternehmen, die gemeinsam mit einem Wohlfahrtsverband, einer sozialen Organisation, Initiative oder Einrichtung zur Lösung gesellschaftlicher und sozialer…

weiterlesen
Ausgezeichnet: ENTERPreis für 17 Unternehmen in NRW
150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

Die 17 Gewinner des Unternehmenswettbewerbs “ENTERPreis. Verantwortung erkennen – Engagement zeigen” wurden am 12.12.2007 in Düsseldorf von Minister Armin Laschet ausgezeichnet. Mit dem Preis würdigt das Ministerium für Generationen, Familien, Frauen und Integration des Landes Nordrhein-Westfalen vorbildhaftes gesellschaftliches Unternehmensengagement. Zum Beispiel erhielt die RWE AG, Essen, für ihren 7. Wettbewerb für Auszubildende, “Dream Team 2007…

weiterlesen
Studie: Corporate Volunteering
150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

Viele der befragten deutschen Großunternehmen unterstützen freiwillige gemeinnützige Aktivitäten ihrer Mitarbeiter, meist durch vergütete Freistellung, Sachmittel und Know-how. Doch nur wenige nutzen Corporate Volunteering für die Personalgewinnung. Dabei sind gerade Führungskräfte mittel bis stark gesellschaftlich engagiert. So lauten Befunde der Gemeinschaftsstudie “Corporate Volunteering als Recruiting-Maßnahme für Spitzenkräfte in Deutschland” der CSR-Beratungsagentur Scholz & Friends Reputation,…

weiterlesen
Bundesfinanzministerium: Neue Muster für Zuwendungsbestätigungen
150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

Das neue “Gesetz zur weiteren Stärkung des bürgerschaftlichen Engagements” bringt nicht nur rückwirkend zum 01.01.2007 mehrere Vergünstigungen für Stiftungen, Vereine und ehrenamtlich Engagierte. Vor Weihnachten gab das Bundesministerium der Finanzen mit BMF-Schreiben vom 13.12.2007 – IV C 4 – S 2223/07/0018 neue Muster für Zuwendungsbestätigungen zu § 10b EStG bekannt. Die bisherigen Vorlagen dürfen noch…

weiterlesen
Bundestag: Unterausschuss Bürgerschaftliches Engagement
150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

Die Mitglieder des Unterausschusses “Bürgerschaftliches Engagement” befassen sich mit laufenden Gesetzesvorhaben und Initiativen, die die Rahmenbedingungen für bürgerschaftliches Engagement betreffen. Thema der 20. Sitzung des Unterausschusses im Dezember 2007 war die Engagementförderpolitik der Bundesländer. Das Protokoll kann über den nachstehende Link heruntergeladen werden. Das Protokoll der 21. Sitzung am 23.01.2008 zu Neuen Medien und Engagementförderung…

weiterlesen
Bundesregierung: Stiftungen für Integration nutzen
150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

Die Bundesregierung will Kompetenz und Kapital von Stiftungen stärker für die Integration von Zugewanderten nutzen, erklärte Prof. Dr. Maria Böhmer, Staatsministerin und Beauftragte der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration, am 23.01.2008 bei einem Treffen mit Vertreterinnen und Vertretern großer deutscher Stiftungen im Bundeskanzleramt. “Stiftungen können schnell und flexibel auf gesellschaftliche Entwicklungen reagieren und Veränderungsprozesse…

weiterlesen
FOCUS: Harter Kampf um Spendengelder
150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

In seinem Artikel “Missbrauch. Harter Kampf um Spendengelder” (FOCUS, 17.12.2007) berichtet FOCUS-Redakteur Robert Thielicke daüber, wie private Unternehmen in der Weihnachtszeit an den Spenden für Hilfsorganisationen mitverdienen. “Humanitäre Hilfe gerät in Gefahr, ihre Glaubwürdigkeit zu verlieren”, so der Autor. www.focus.de/finanzen/news/tid-8326/missbrauch_aid_229435.html

weiterlesen
DIE ZEIT: Sozialunternehmer
150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

Katrin Wilkens porträtiert in ihrem Artikel “Ein Mann für die kleinen Ideen” im Wirtschaftsteil der Wochenzeitung DIE ZEIT (Nr. 3, 10.01.2008, S. 24) den Sozialunternehmer Norbert Kunz. Er unterstützt junge Menschen auf ihrem Weg in die Selbstständigkeit und wurde 2007 von der internationalen Organisation Ashoka, die Social Entrepreneurs (Sozialunternehmer) auch in Deutschland fördert, ausgezeichnet. www.zeit.dewww.aktive-buergerschaft.de/vab/informationen/newsletter/artikelsammlung/2008-01…

weiterlesen

Fokus Mai 2024: Haltung zeigen – Unternehmen und Engagement

„Es gibt heute mehr denn je die Notwendigkeit für unternehmerisches Engagement“: Das sagt Marcel Fratzscher, der Präsident des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW Berlin), mit Blick auf antidemokratische, rassistische und rechtsextreme Tendenzen. Im Interview mit bürgerAktiv – Nachrichten für Engagierte fordert er: „Mehr Unternehmen sollten hier ihre gesellschaftliche Verantwortung ernst nehmen.“

bürgerAktiv - Nachrichten für Engagierte

bürgerAktiv – Nachrichten für Engagierte informiert über Engagement vor Ort, über rechtliche und politische Rahmenbedingen und aktuelle Entwicklungen in der Zivilgesellschaft. Regelmäßig geht es um Bürgerstiftungen und Service Learning in Schulen. Mehrere Fokusthemen im Jahr setzen Schwerpunkte. Nützliches für den Arbeits- und Engagementalltag will die Rubrik Service bieten.

Wir trennen Meldung von Meinung und haben den Anspruch, kompetent und entsprechend der publizistischen Sorgfaltspflicht zu schreiben. Stellenanzeigen, Veranstaltungsankündigungen, Ausschreibungen können wir in bürgerAktiv nicht berücksichtigen.

bürgerAktiv Nachrichten erscheinen wöchentlich auf der Homepage und in der App sowie am Monatsende per E-Mail. Die App der Stiftung Aktive Bürgerschaft gibt es für iOS und Android Smartphones und Tablets. Hier können Sie die App für iOS, und hier für Android herunterladen. Interessiert Sie die Geschichte hinter der App der Stiftung Aktive Bürgerschaft? Die stellen wir Ihnen hier gerne vor.

bürgerAktiv - Nachrichten für Engagierte abonnieren

bürgerAktiv - das Archiv mit 7000 Meldungen seit 2001

Seit Dezember 2001 erscheint bürgerAktiv – Nachrichten für Engagierte unter Namen und Konzepten, welche die Arbeit und Entwicklung der Aktiven Bürgerschaft widerspiegeln. Gleich geblieben dabei ist der Anspruch, unseren Leserinnen und Lesern nützliche Informationen, sachlich und faktenorientiert, regelmäßig zur Verfügung zu stellen. Auf alle Beiträge seit 2001 kann im Archiv zugegriffen werden.

Am 21. Dezember 2001 erschien die erste Ausgabe als E-Mail Newsletter zu Theorie und Praxis bürgerschaftlichen Engagements, insbesondere zu den Themen Bürgerengagement, Bürgerstiftungen, Corporate Citizenship, Dritte-Sektor-Forschung, Management gemeinnütziger Organisationen. Bis zum aktuellen Relaunch ab 2024 informierte bürgerAktiv als Nachrichtendienst Bürgergesellschaft über die bundesweit wichtigsten Ereignisse bürgerschaftlichen Engagements. Alle Ausgaben sind im Archiv eingepflegt. Die Meldungen sind als Volltext recherchierbar, über die monatliche Ausgabe des Jahrganges nachlesbar oder innerhalb der jeweiligen Rubriken durchsehbar.

Kommentare, Hintergrund, Meinungen

Weitere Kommentare und Interviews finden interessierte Leserinnen und Leser in den Ausgaben des bürgerAktiv Magazins, dass die Stiftung Aktive Bürgerschaft jährlich herausgibt sowie in den Ausgaben des Podcast Zukunft und Zivilgesellschaft. Die Kommentare, Meinungen und Standpunkte der Jahrgänge 2008 bis 2014 haben wir in einer Ausgabe der Reihe Positionspapiere zusammengefasst. Vielen Dank für Ihr Interesse!