VM: Wenige Frauen in Vorständen der Diakonie – warum?
150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

Frauen sind in den Vorständen der Diakonie noch immer eine deutliche Minderheit. Den Ursachen sind PD Dr. Susanne Kirchhoff-Kestel (Evangelische Hochschule Darmstadt) und Tamara Morgenroth (Diakonisches Werk Region Kassel) auf den Grund gegangen. Aufbauend aus Erkenntnissen einschlägiger Studien befragten sie in sechs qualitativen Interviews Frauen in Vorständen der Diakonie zwischen 40 und 60 Jahren. Bis…

weiterlesen
Ärger über Negativzinsen für Gemeinnützige
150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

Mehr als 500 Banken verlangen inzwischen sogenannte „Verwahrentgelte“ bzw. Negativzinsen auf Guthaben von Privatleuten und Firmenkunden, hat das Verbraucherportal „biallo.de“ ermittelt. Davon seien auch gemeinnützige Organisationen nicht ausgenommen, berichtete am 22. November 2021 die Süddeutsche Zeitung. Sie gab eine zusätzliche Umfrage unter einem Dutzend größerer Institute in Auftrag. „Fast alle kassieren auch bei gemeinnützigen Vereinen…

weiterlesen
Steinmeier in Gütersloh: „Sie tun Ihrer Stadt und damit zugleich unserem Land gut“
150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

Knapp 200 geladene Gäste, darunter Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier und die nordrhein-westfälische Staatssekretärin für Sport und Ehrenamt, Andrea Milz, haben in Gütersloh am 25. November 2021 unter strengen Corona-Auflagen den 25. Geburtstag der Bürgerstiftung Gütersloh im städtischen Theater gefeiert. Gegründet im Jahr 1996, ist die Bürgerstiftung Gütersloh die älteste der 420 Bürgerstiftungen Deutschlands. „Von Gütersloh ging…

weiterlesen
Garmisch-Partenkirchen: Bürgerstiftung plant Bau eines Mehrgenerationenhauses
150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

Die Bürgerstiftung im Landkreis Garmisch-Partenkirchen (Bayern) plant den Bau eines Mietshauses. Damit will sie auf rund 260 Quadratmetern Wohnraum für Menschen aus mehreren Generationen schaffen. Durch eine Miete am unteren Ende der ortsüblichen Preise will die Bürgerstiftung auch einen Beitrag zur Entspannung des Wohnungsmarktes in der Region leisten. Finanziert werden soll das Mehrgenerationenhaus aus dem…

weiterlesen
Angriffe auf „Schule ohne Rassismus“
150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

Beschmierte Schilder und Gebäude, zerstörte Plakate, Bedrohungen engagierter Schülerinnen und Schüler auf dem Schulweg: Von solchen Angriffen berichtet das Netzwerk „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“. Die Fachhochschule Dortmund hat in einer Studie untersucht, wie Rechtsextreme und Rechtspopulisten das Netzwerk unter Druck setzen. Neben den genannten Attacken kämen Angriffe auch vermehrt von AfD-Politikerinnen und…

weiterlesen
Engagement-Barometer: Funktionsträger springen ab
150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

Vereine und zivilgesellschaftliche Organisationen haben in und nach dem Corona-Winter 2020/21 zwar nur einen leichten Rückgang an Mitgliedern verzeichnet. Die Bereitschaft sich zu engagieren stieg sogar. Doch bei den Führungskräften und Funktionsträgern setzte sich auch in der jüngsten Befragung im September 2021 die Tendenz zum Rückzug fort. Das ist dem Engagement-Barometer von „Zivilgesellschaft in Zahlen“…

weiterlesen
npoR: Transparenzregister erzeugt unverhältnismäßige Bürokratie
150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

Seit August gilt die Umwandlung des Transparenzregisters in ein Vollregister und alle, auch die zivilgesellschaftlichen Organisationen in Deutschland, müssen sich in das Transparenzregister eintragen. Lisa Böttcher, wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für öffentliches Recht an der Ruhr-Universität Bochum, kritisiert diese Neuerung: Statt Daten aus anderen Registern aufzubereiten, um sie zu übernehmen – die Bundesregierung habe das…

weiterlesen
Süddeutsche Zeitung: Input für die Organisationskultur
150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

Wie Masterstudiengänge auf leitende Positionen in Vereinen und sozialen Einrichtungen vorbereiten, berichtete Rebekka Gottl am 11. November 2021 in der Süddeutschen Zeitung. Ihr Artikel lässt drei Teilnehmende zu Wort kommen, die sich an den Universität Münster, Osnabrück und Heidelberg in Non-Profit-Studiengängen weitergebildet haben. Ein „anderer Blick auf Führungsprinzipien und Organisationsentwicklung“ gehöre zu den Effekten, berichtet…

weiterlesen
BR Fernsehen: Zulauf bei der Tafel
150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

Mehr Hilfesuchende, ein Drittel Kinder: Das BR Fernsehen des Bayerischen Rundfunks hat die Tafel in Schrobenhausen (Oberbayern) besucht und die Mitarbeitenden beim Sortieren, Putzen und Verteilen der gespendeten Lebensmittel gefilmt. Sie melden einen Höchststand an „Kunden“. Es sind Menschen mit knappen Einkommen und Menschen, die durch das soziale Raster fallen oder beispielsweise unter den Einkommenseinbußen…

weiterlesen
Kritik am Sondierungspapier: Zu wenig Partizipation für die Bürger
150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

Die Aussagen der Ampelparteien zur Partizipation der Bürgerinnen und Bürger in politischen Entscheidungsprozessen sind auf Kritik gestoßen. In der taz kritisierte am 9. November 2021 der Flensburger Professor Gerd Grözinger, dass SPD, FDP und Grüne in ihrem Sondierungspapier für eine Koalition zwar ankündigten, neue Formen des Bürgerdialogs „wie etwa Bürgerräte“ nutzen zu wollen, jedoch direkt…

weiterlesen
Akademikerinnen engagieren sich häufiger in Schulen als Mütter ohne Abschluss
150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

Ob Elternabend, Schulfest oder Elternvertretung: Akademisch gebildete Mütter engagieren sich häufiger in der Schule ihrer Kinder als Mütter mit einem Ausbildungsabschluss oder Mütter ohne Abschluss. Das hat das Deutsche Institut für Wirtschaftsforschung e.V. (DIW Berlin) herausgefunden. Eher gering ist dabei der Unterschied zwischen studierten und Müttern mit einer Ausbildung. Doch während diese, bezogen auf Kinder…

weiterlesen
EU: Debatte über grenzüberschreitende Philanthropie
150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

Das Europäische Parlament hat am 25. Oktober über einen Binnenmarkt für Philanthropie debattiert. Die rund 147.000 Stiftungen in Europa könnten mehr beitragen zu aktuellen Herausforderungen wie der Klimakrise, sagte EU-Finanz-Kommissarin Mairead McGuinness. Die Vize-Präsidentin des Europäischen Parlaments Nicola Beer und der Abgeordnete Ilhan Kyuchyuk, die die Debatte initiiert hatten, sagten, komplexe bürokratische Vorschriften blockierten grenzüberschreitende…

weiterlesen

bürgerAktiv - der Nachrichtendienst

bürgerAktiv informiert über die bundesweit wichtigsten Ereignisse und Entwicklungen des bürgerschaftlichen Engagements in Deutschland. Alle Meldungen sind redaktionell bearbeitet. Wir trennen Meldung von Meinung und haben den Anspruch, kompetent und entsprechend der publizistischen Sorgfaltspflicht zu schreiben.

bürgerAktiv Meldungen erscheinen wöchentlich auf der Homepage und in der App sowie am Monatsende per E-Mail. Die App der Stiftung Aktive Bürgerschaft gibt es für IOS und Android Smartphones und Tablets.

bürgerAktiv Nachrichtendienst abonnieren

bürgerAktiv - das Archiv mit mehr als 4000 Meldungen seit 2008

Seit 2001 erscheint bürgerAktiv – Nachrichtendienst Bürgergesellschaft mit Meldungen in den Bereichen Aktive Bürgerschaft, Gesellschaft, Wirtschaft, Politik und Staat, Bürgerstiftungen, Service Learning, Presseschau, Fachmedien, Regionales, Ausland und Panorama sowie Kommentaren oder Hintergrundbeiträgen. Auf die Beiträge seit Januar 2008 können Sie im Archiv zugreifen.

bürgerAktiv - Kommentare und Analysen

Vollausschuss Bürgerengagement? Warum? Und was dann?

Engagement in Deutschland braucht bessere Rahmenbedingungen. Die Aufwertung des Unterausschusses Bürgerschaftliches Engagement zu einem „richtigen“ Ausschuss kann helfen – vorausgesetzt, es gelingt, endlich vom „Klein-klein“ wegzukommen, meint Stefan Nährlich von der Stiftung Aktive Bürgerschaft.

Vom Sondierungspapier zum Koalitionsvertrag: So können SPD, Grüne und FDP bei der Engagementpolitik zusammenfinden
880 440 Stiftung Aktive Bürgerschaft

Im Sondierungspapier haben die Verhandelnden von SPD, FDP und Bündnis 90/Die Grünen noch Platz gelassen für die Engagementpolitik. Was sie in den Koalitionsvertrag schreiben sollten, schreibt ihnen Dr. Stefan Nährlich, Vorstandsmitglied und Geschäftsführer der Aktiven Bürgerschaft, in einem offenen Brief.   Liebe Koalitionäre von SPD, FDP und Grünen, liebe Bundesregierung in spe, wie wir dem…

weiterlesen
Interview: „Der Zusammenhalt wird stärker werden“
1024 562 Stiftung Aktive Bürgerschaft

Landauf, landab wird gegenwärtig der Niedergang des gesellschaftlichen Zusammenhalts diagnostiziert. Doch Prof. Dr. Nicole Deitelhoff, geschäftsführende Sprecherin des Forschungsinstituts Gesellschaftlicher Zusammenhalt (FGZ), ist optimistisch, dass sich die Wahrnehmung wieder umkehrt. Dabei spielt auch das bürgerschaftliche Engagement eine Rolle. von Dr. Stefan Nährlich (Stiftung Aktive Bürgerschaft)

weiterlesen
Interview: “Wir hatten zu wenig Boote”
1024 683 Stiftung Aktive Bürgerschaft

Für Tanja Knopp, Landesrotkreuzleiterin beim DRK-Landesverband Westfalen-Lippe e.V. zeigt die Flutkatastrophe wie ein Brennglas, wo es noch hapert im Katastrophenschutz. Im Interview mit bürgerAktiv erklärt sie, wie Bürgerinnen und Bürger sinnvoll helfen können, und wie die Konfrontation mit der Verzweiflung der Menschen, die alles verloren haben, die Helfenden vor Ort belastet, und was das DRK…

weiterlesen
Vollausschuss Bürgerengagement? Warum? Und was dann?
880 440 Stiftung Aktive Bürgerschaft

Engagement in Deutschland braucht bessere Rahmenbedingungen. Die Aufwertung des Unterausschusses Bürgerschaftliches Engagement zu einem „richtigen“ Ausschuss kann helfen – vorausgesetzt, es gelingt, endlich vom „Klein-klein“ wegzukommen, meint Stefan Nährlich von der Stiftung Aktive Bürgerschaft. Von Stefan Nährlich (Stiftung Aktive Bürgerschaft)

weiterlesen
Service Learning – Politische Bildung in Aktion
1024 683 Stiftung Aktive Bürgerschaft

Werte bestimmen nicht nur Persönlichkeiten, sondern auch Gesellschaften. Wie aber bringen wir sie jungen Menschen bei? Gar nicht, sagt Prof. Dr. Karl-Heinz Gerholz. Es gehe hier nicht um Erziehung, sondern um eine Erfahrung. Und die lasse sich gut über Service Learning herstellen. Von Karl-Heinz Gerholz (Universität Bamberg)

weiterlesen
Zentrale Fragen lässt der Freiwilligensurvey unbeantwortet
880 440 Stiftung Aktive Bürgerschaft

Vollständig veröffentlicht ist er noch nicht, doch erste Erkenntnisse des Fünften Freiwilligensurvey sind bereits da. Dr. Holger Backhaus-Maul forscht selbst seit Jahren über bürgerschaftliches Engagement und hat sie sich genauer angesehen. von Dr. Holger Backhaus-Maul

weiterlesen
Print Friendly, PDF & Email