100 sozialgenial-Mitgliedschulen in Hessen
150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

Die Stiftung Aktive Bürgerschaft hat in Hessen die Marke von 100 Mitgliedschulen in ihrem Service-Learning-Programm „sozialgenial – Schüler engagieren sich“ geknackt. Der neueste Zugang ist die Albert-Schweitzer-Schule Kassel, die das bürgerschaftliche Engagement vor allem als Faktor in der Persönlichkeitsentwicklung schätzt. Hessens Kultusminister Prof. Dr. R. Alexander Lorz freut sich, dass das Programm so gut aufgenommen…

weiterlesen
Startsocial ehrt Unterstützung für Kinder und Jugendliche
150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

Faire Bildungschancen, IT-Projekte, Ausbildung statt Abschiebung, Hilfe beim digitalen Lernen – im „startsocial“-Wettbewerb wurden als Bundespreisträger dieses Jahr unter anderem Projekte für Kinder und Jugendliche ausgezeichnet. Zu ihnen gehören beispielsweise die „Hacker School“ in Hamburg, bei der Unternehmen an Wochenenden IT-Projekte mit Jugendlichen erarbeiten, und „Ausbildung statt Abschiebung (AsA) e.V.“ in Nordrhein-Westfalen, ein Projekt, in…

weiterlesen
Transparency, Edelman: Bürgervertrauen bleibt auf mittlerem Niveau
150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

Die Nichtregierungsorganisation Transparency International stellt in ihrem Korruptionsbarometer 2021 fest, Nichtregierungsorganisationen (NGO) müssten mehr Transparenz schaffen: Mehr als zehn Prozent von 40.000 befragten EU-Bürgerinnen und -Bürger gingen davon aus, dass alle oder die meisten NGOs in Korruption verwickelt seien, so Transparency. Im Vergleich stehen die NGOs allerdings gut da: 62 Prozent der Befragten gingen von…

weiterlesen
Unterausschuss Bürgerengagement will Vollausschuss werden
150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

Die Mitglieder des Unterausschuss „Bürgerschaftliches Engagement“ des Deutschen Bundestages fordern, in der nächsten Wahlperiode einen ordentlichen, vollwertigen Ausschuss für den Politikbereich bürgerschaftliches Engagement, Ehrenamt, Partizipation und Zivilgesellschaft einzusetzen. Dies sei nötig, „um endlich mehr konkret bewegen zu können“. „Viel zu oft sind bei Gesetzesvorhaben wichtige Aspekte des bürgerschaftlichen Engagements im parlamentarischen Verfahren gar nicht thematisiert…

weiterlesen
Schweiz: Stiftung als Projekt
150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

Unter dem Strich hat sich die Zahl der Stiftungen in der Schweiz 2020 um nur 74 Stiftungen erhöht, ein neuer Tiefstwert. Zwar wurden 284 Stiftungen neugegründet, aber auch 210 liquidiert. Insgesamt gab es zum Jahresende 13.514 Stiftungen in der Schweiz. Das meldete der Schweizer Stiftungsreport 2021. Er konstatiert einen Trend zur Kurzlebigkeit. Seit 2010 seien…

weiterlesen
Internetbranche protestiert gegen Staatstrojaner
150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

Technologie-Unternehmen und Datenexperten haben in einem offenen Brief gegen Änderungen im Bundespolizeigesetz und Anpassungen des Verfassungsschutzrechts protestiert, die der Bundestag dennoch am 10. Juni 2021 verabschiedete. Die Änderungen erlauben den Geheimdiensten, mit sogenannten Staatstrojanern Computer und mobile Geräte zu hacken und verpflichten die Anbieter von Internet-Diensten, die Infektion der Geräte ihrer Kunden zu ermöglichen. Der…

weiterlesen
Transparenzregister geht auch mit weniger Bürokratie
150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

Der Bundestag hat die im ersten Entwurf des Transparenzregister- und Finanzinformationsgesetzes vorgesehenen Bürokratiebelastungen für Vereine und Gemeinnützige (bürgerAktiv berichtete in Ausgabe 221 April 2021) zurückgenommen. Er beschloss am 10. Juni 2021 die Empfehlung des Finanzausschusses (Drucksache 19/30443), die keine Meldepflicht der Vorstandsmitglieder durch die Vereine mehr vorsieht. Stattdessen muss der Bundesanzeiger-Verlag als registerführende Stelle die…

weiterlesen
„Die Zeit“: Andreas Rickert, der Impact Evangelist
150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

Dem Gründer und Vorstand des gemeinnützigen Analyse- und Beratungshauses Phineo, Dr. Andreas Rickert, widmete „Die Zeit“ am 2. Juni 2021 ein Porträt („Die Vermessung des Guten“ von Sonja Banze). Rickert erscheint darin als umtriebiger und passionierter Weltverbesserer, der Reichen erklärt, wie sie in „Impact“ investieren können, also gleichzeitig Rendite erzielen und dabei gesellschaftlichen Mehrwert schaffen.…

weiterlesen
„taz“: Woher stammt das Geld, das die deutsche Klimapolitik vorantreibt?
150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

Die Stiftung Mercator gilt als Deutschlands wichtigster Finanzierer von zivilgesellschaftlichem Klimaschutz. Mit zwölf Millionen Euro jährlich fördert sie Projekte und hat sich dabei Transparenz auf die Fahnen geschrieben. Verschlossen zeige sich die Stiftung allerdings, wenn es um die Herkunft ihrer Mittel gehe, kritisiert der Autor des Beitrags „Geld aus dunklen Quellen“ in der tageszeitung (taz)…

weiterlesen
„Gießener Anzeiger“: „Einige haben sich verhoben“
150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

Offene Worte über die Gründer von Sozialunternehmen spricht Christian Deiters vom Technologie- und Innovationszentrum Gießen (TIG), im Interview mit dem Gießener Anzeiger vom 8. Juni 2021. In Gießen und Umgebung mache sich die zunehmende gesellschaftliche und politische Anerkennung für das Thema bemerkbar, es würden Strukturen für die Gründungsberatung aufgebaut. Deiters lobt einerseits: „Mir imponiert jeder…

weiterlesen
NRW: Hilfen für Vereine sollen weiterlaufen
150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

Von den 50 Millionen Euro Hilfsgeldern, mit denen die Landesregierung in Nordrhein-Westfalen (NRW) ab Sommer 2020 gemeinnützige Organisationen unterstützen wollte, sind nur 1,32 Millionen Euro ausgezahlt worden. Deshalb beantragten die Regierungsfraktionen CDU und FDP im Landtag, jetzt mit dem übrig gebliebenen Geld ein neues Programm aufzulegen. Es soll den Neustart des Vereinslebens finanzieren und Verluste…

weiterlesen
USA: Zweifel an Giving Pledge
150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

Wohltätige Milliardäre sind großteils weiße, männliche, meist mit Technologieunternehmen reich gewordene US-Amerikaner, die ihr Geld vorzugsweise für Bildung und Gesundheit spenden. Das hat eine Analyse der Giving-Pledge-Bewegung ergeben, deren Mitglieder versprechen, die Hälfte ihres Vermögens für wohltätige Zwecke zu spenden, testamentarisch oder zu Lebzeiten. (bürgerAktiv berichtete in Ausgabe 179) Initiatoren waren der US-Finanzinvestor Warren Buffet…

weiterlesen

bürgerAktiv - der Nachrichtendienst

bürgerAktiv informiert über die bundesweit wichtigsten Ereignisse und Entwicklungen des bürgerschaftlichen Engagements in Deutschland. Alle Meldungen sind redaktionell bearbeitet. Wir trennen Meldung von Meinung und haben den Anspruch, kompetent und entsprechend der publizistischen Sorgfaltspflicht zu schreiben.

bürgerAktiv Meldungen erscheinen wöchentlich auf der Homepage und in der App sowie am Monatsende per E-Mail. Die App der Stiftung Aktive Bürgerschaft gibt es für IOS und Android Smartphones und Tablets.

bürgerAktiv Nachrichtendienst abonnieren

bürgerAktiv - das Archiv mit mehr als 4000 Meldungen seit 2008

Seit 2001 erscheint bürgerAktiv – Nachrichtendienst Bürgergesellschaft mit Meldungen in den Bereichen Aktive Bürgerschaft, Gesellschaft, Wirtschaft, Politik und Staat, Bürgerstiftungen, Service Learning, Presseschau, Fachmedien, Regionales, Ausland und Panorama sowie Kommentaren oder Hintergrundbeiträgen. Auf die Beiträge seit Januar 2008 können Sie im Archiv zugreifen.

bürgerAktiv - Kommentare und Analysen

Service Learning - Politische Bildung in Aktion

Werte bestimmen nicht nur Persönlichkeiten, sondern auch Gesellschaften. Wie aber bringen wir sie jungen Menschen bei? Gar nicht, sagt Prof. Dr. Karl-Heinz Gerholz. Es gehe hier nicht um Erziehung, sondern um eine Erfahrung. Und die lasse sich gut über Service Learning herstellen.

Service Learning – Politische Bildung in Aktion
1024 683 Stiftung Aktive Bürgerschaft

Werte bestimmen nicht nur Persönlichkeiten, sondern auch Gesellschaften. Wie aber bringen wir sie jungen Menschen bei? Gar nicht, sagt Prof. Dr. Karl-Heinz Gerholz. Es gehe hier nicht um Erziehung, sondern um eine Erfahrung. Und die lasse sich gut über Service Learning herstellen. Von Karl-Heinz Gerholz (Universität Bamberg)

weiterlesen
Zentrale Fragen lässt der Freiwilligensurvey unbeantwortet
880 440 Stiftung Aktive Bürgerschaft

Vollständig veröffentlicht ist er noch nicht, doch erste Erkenntnisse des Fünften Freiwilligensurvey sind bereits da. Dr. Holger Backhaus-Maul forscht selbst seit Jahren über bürgerschaftliches Engagement und hat sie sich genauer angesehen. von Dr. Holger Backhaus-Maul

weiterlesen
Politik gegen Wissenschaft. Die AfD verortet sich
880 440 Stiftung Aktive Bürgerschaft

Die Bundesregierung hat im vergangenen Jahr das Forschungsinstitut Gesellschaftlicher Zusammenhalt (FGZ) ins Leben gerufen. In einer aktuellen Großen Parlamentarischen Anfrage macht die AfD deutlich, dass sie keine politisch unabhängige sozial- und geisteswissenschaftliche Forschung will. von Dr. Holger Backhaus-Maul

weiterlesen
Landesregierung blendet Themen mit Konfliktpotential aus
1024 575 Stiftung Aktive Bürgerschaft

Nordrhein-Westfalen hat sich eine neue Engagementstrategie gegeben. Herausgekommen ist eine Fülle bunter Initiativen, doch wichtige Fragen wurden vermieden, kommentiert Dr. Konrad Hummel, ehemaliger Leiter der Geschäftsstelle Bürgerengagement im baden-württembergischen Sozialministerium. von Dr. Konrad Hummel

weiterlesen
„Wie kann man alte Leute mit so einem Verfahren konfrontieren?“
800 600 Stiftung Aktive Bürgerschaft

Die Bürgerstiftung Wiesloch bietet Senioren Hilfe bei der Online-Registrierung für einen Corona-Impftermin an. bürgerAktiv hat mit der Projektkoordinatorin Anke Merk und mit Johann Gradl, dem Vorsitzenden der Bürgerstiftung, gesprochen. Für alte Menschen sei die Impfanmeldung schwierig, sagen sie.

weiterlesen
Nur noch bürgerschaftliches Engagement anstatt Zivilgesellschaft?
1024 637 Stiftung Aktive Bürgerschaft

Viele autoritäre Staaten erschweren zivilgesellschaftlichen Organisationen die Arbeit zunehmend. Dabei steht auch in diesen Ländern bürgerschaftliches Engagement grundsätzlich hoch im Kurs – solange es nicht politisch wird. Nun wird auch hierzulande die Frage diskutiert: Wie viel Politik ist im Engagement erlaubt? von Prof. Dr. Annette Zimmer

weiterlesen
Print Friendly, PDF & Email