Bayern: Integrationspreis für engagierte Hebammen
150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

Das Projekt „EineWelt-Hebammen“ in Regensburg ist mit dem 1. Preis des Bayerischen Integrationspreises 2022 ausgezeichnet worden. Das Projekt betreibt eine zentrale Einrichtung in Regensburg und betreut hier sowie in weiteren Gemeinschaftsunterkünften geflüchtete Frauen und ihre Kinder. Sechs freiberufliche Hebammen sind im Einsatz. Das Projekt ist 2015 gestartet und hat seitdem rund 800 geflüchtete Frauen unterstützt,…

weiterlesen
DIE ZEIT: „Ohne Gegner gibt es keine Kampagne“
150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

„Sie müssen den Gegner so konfrontieren, dass er widerspricht.“ Das sagt der ehemalige Chef der Umweltschutzorganisationen Greenpeace und Foodwatch, Thilo Bode, im Interview mit der ZEIT. Er berichtet darin über abenteuerliche Aktionen in alten Greenpeace-Zeiten und was er über politische Prozesse gelernt hat. „Ohne Widerspruch entsteht keine politische Debatte“, sagt er. Und: „Einen noch nicht…

weiterlesen
UPJ, Pro Bono: Rechtliche Unterstützung für Geflüchtete aus der Ukraine
150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

Das Unternehmensnetzwerk UPJ und die Organisation Pro Bono Deutschland e.V. stellen mit der Online-Plattform Immigration4Ukraine kostenlos juristische Informationen und Rechtsberatung für geflüchtete Menschen aus der Ukraine zur Verfügung. Dabei geht es um aufenthaltsrechtliche Fragen, Arbeit, Wohnen und Bildung in den vier Ländern Deutschland, Moldawien, Polen und Rumänien. An dem Projekt sind neben UPJ und Pro…

weiterlesen
Neue Kollegin
150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

Die Aktive Bürgerschaft hat Verstärkung bekommen: Seit 1. Mai 2022 ist Carla Gumbrecht zuständig für Presse und Kommunikation. Sie hat in Berlin und Jena Medienwissenschaft und Kommunikationswissenschaft studiert und beim RBB als Fernsehjournalistin gearbeitet. WWW.AKTIVE-BUERGERSCHAFT.DE/TEAM

weiterlesen
Mecklenburg-Vorpommern: Gegengutachten zur Auflösung der Nord-Stream-Stiftung
150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

Die Stiftung Klima- und Umweltschutz MV, die zur Unterstützung des Baus der Pipeline Nord Stream 2 vom Land Mecklenburg-Vorpommern errichtet worden war, kann aufgelöst werden – und muss es sogar: Das habe ein Gutachten der Hamburger Rechtswissenschaftlerin Prof. Dr. Birgit Weitemeyer ergeben, teilte Ministerpräsidentin Manuela Schwesig (SPD) am 4. Mai 2022 mit. Die Stiftung könne…

weiterlesen
Süddeutsche Zeitung: Fuggerei sucht Nachahmer
150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

Die weltweit älteste Sozialsiedlung feiert Jubiläum: 2021 ist die Fuggerei in Augsburg 500 Jahre alt geworden. Über die Festlichkeiten, die wegen der Pandemie ein Jahr verschoben wurden, berichtete am 7. Mai 2022 Florian Fuchs in der Süddeutschen Zeitung: Man wolle zum „anstiften zum Stiften“ (so auch der Titel des Beitrags). Tatsächlich gibt es in Sierra…

weiterlesen
Süddeutsche Zeitung: Garaus für Adressenhandel
150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

Die Datenschutzgrundverordnung hatte es schon regeln sollen, doch es wird immer noch mit Adressen gehandelt. Auch manche Spendenwerbung profitiert davon. Jetzt wolle die Datenschutzkonferenz den mit Adressen handelnden Unternehmen zur Auflage machen, dass sie sogenannte informierte Einwilligung der betroffenen Verbraucher vorlegen können müssen, berichtete Nils Wischmeyer in der Süddeutschen Zeitung. Sie könnten sich dann nicht…

weiterlesen
Flüssiggas-Terminal: Deutsche Umwelthilfe fordert Baustopp
150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

Die Deutsche Umwelthilfe e.V. (DUH) hat Widerspruch gegen den Bau eines Terminals für den Import von Flüssiggas vor Wilhelmshaven eingelegt. Es würden Schweinswale gefährdet und ein Unterwasserbiotop würde zerstört, kritisiert die Organisation. Sie fordert Energie einzusparen, anstatt Großinvestitionen in fossile Brennstoffe zu tätigen. Durch die Terminals würden die Klimaziele gefährdet. Die DUH wirft der Bundesregierung…

weiterlesen
Neue Stiftungen
150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

Im Jahr 2021 sind in Deutschland 863 Stiftungen neu errichtet worden, meldete der Bundesverband Deutscher Stiftungen am 5. Mai 2022. Das ist eine Steigerung gegenüber den Vorjahren (2020 waren es 712). Die Gesamtzahl betrug 24.650 am Stichtag 31. Dezember 2021. Das waren 774 mehr als im Vorjahr – diese Differenz ist geringer als die Zahl…

weiterlesen
Qualifizierung Stiftungsfonds
150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

Die Bürgerstiftungen in Aachen, Barnim-Uckermark, Jena, Leipzig, Mössingen und Windhagen haben am ersten Durchgang der Qualifizierung „Mit Stiftungsfonds Stifter gewinnen“ der Stiftung Aktive Bürgerschaft erfolgreich teilgenommen. Alle diese Bürgerstiftungen bieten Stiftungsfonds (namens- oder zweckgebundene Zustiftungen) als kompetenter und unabhängiger Partner für Stifterinnen und Stiftern unter ihrem Dach an. Die Stiftung Aktive Bürgerschaft hat sie über…

weiterlesen
Köln: Zwei Fußballfelder für Blumen und Bienen
150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

Artenvielfalt und Klimaschutz in der Landwirtschaft – darum geht es bei „Bürger.Bauer.Blume.Biene.“, dem sozialgenial-Projekt des Monats April 2022. Auf zwei Fußballfeld großen Flächen säen die Schülerinnen und Schüler der Fachschule für Agrarwirtschaft Köln-Auweiler bienenfreundliche Blühmischungen aus, informieren über die Pflanzen und bieten Blühpatenschaften an. Das Projekt ist an das Unterrichtsfach Natur- und Umweltschutz angebunden. Die…

weiterlesen
Neue Anschrift
150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

Zum 1. Mai 2022 wird die Stiftung Aktive Bürgerschaft neue Büroräume beziehen. Die Adresse ist: Helmholtzstraße 2-9 in 10587 Berlin-Charlottenburg. Die Büros befinden sich in einem denkmalgeschützten Gewerbehof von 1898/1899. In dem fünfgeschossigen Gebäude mit Backsteinfassade hat früher die Firma OSRAM Glühbirnen produziert. WWW.AKTIVE-BUERGERSCHAFT.DE

weiterlesen

bürgerAktiv - der Nachrichtendienst

bürgerAktiv informiert über die bundesweit wichtigsten Ereignisse und Entwicklungen des bürgerschaftlichen Engagements in Deutschland. Alle Meldungen sind redaktionell bearbeitet. Wir trennen Meldung von Meinung und haben den Anspruch, kompetent und entsprechend der publizistischen Sorgfaltspflicht zu schreiben.

bürgerAktiv Meldungen erscheinen wöchentlich auf der Homepage und in der App sowie am Monatsende per E-Mail. Die App der Stiftung Aktive Bürgerschaft gibt es für IOS und Android Smartphones und Tablets.

bürgerAktiv Nachrichtendienst abonnieren

bürgerAktiv - das Archiv mit mehr als 4000 Meldungen seit 2008

Seit 2001 erscheint bürgerAktiv – Nachrichtendienst Bürgergesellschaft mit Meldungen in den Bereichen Aktive Bürgerschaft, Gesellschaft, Wirtschaft, Politik und Staat, Bürgerstiftungen, Service Learning, Presseschau, Fachmedien, Regionales, Ausland und Panorama sowie Kommentaren oder Hintergrundbeiträgen. Auf die Beiträge seit Januar 2008 können Sie im Archiv zugreifen.

bürgerAktiv - Kommentare und Analysen

Vollausschuss Bürgerengagement? Warum? Und was dann?

Engagement in Deutschland braucht bessere Rahmenbedingungen. Die Aufwertung des Unterausschusses Bürgerschaftliches Engagement zu einem „richtigen“ Ausschuss kann helfen – vorausgesetzt, es gelingt, endlich vom „Klein-klein“ wegzukommen, meint Stefan Nährlich von der Stiftung Aktive Bürgerschaft.

Große Aufgaben für die Zivilgesellschaft
880 440 Stiftung Aktive Bürgerschaft

Von der Zivilgesellschaft wurde der Vertrag der Ampelkoalition wohlwollend aufgenommen. Nicht klar ist, ob die zivilgesellschaftlichen Gruppen gegenwärtig in der Lage sind, bei diesen großen Aufgaben einen substanziellen Beitrag zu liefern, meint Rudolf Speth. Von Rudolf Speth

weiterlesen
Zivilgesellschaft wagen!
880 440 Stiftung Aktive Bürgerschaft

Der Koalitionsvertrag der Ampelregierung eröffnet Chancen, etwas zu verändern. Nicht nur die Politik, auch die Bürgerinnen und Bürger sollten sie ergreifen, meint Holger Backhaus-Maul. Von Holger Backhaus-Maul

weiterlesen
Vorhaben aus dem Koalitionsvertrag: Gut! Bitte umsetzen!
880 440 Stiftung Aktive Bürgerschaft

Die Ampelregierung hat für den Bereich der Engagementpolitik einen guten Koalitionsvertrag vorgelegt. Jetzt muss er auch gut umgesetzt werden. Die erste Gelegenheit bietet sich, wenn die Ausschüsse eingesetzt werden. Dann sollte es einen Vollausschuss Bürgerengagement geben, meint Stefan Nährlich von der Stiftung Aktive Bürgerschaft. Von Stefan Nährlich (Stiftung Aktive Bürgerschaft)

weiterlesen
Vom Sondierungspapier zum Koalitionsvertrag: So können SPD, Grüne und FDP bei der Engagementpolitik zusammenfinden
880 440 Stiftung Aktive Bürgerschaft

Im Sondierungspapier haben die Verhandelnden von SPD, FDP und Bündnis 90/Die Grünen noch Platz gelassen für die Engagementpolitik. Was sie in den Koalitionsvertrag schreiben sollten, schreibt ihnen Dr. Stefan Nährlich, Vorstandsmitglied und Geschäftsführer der Aktiven Bürgerschaft, in einem offenen Brief.   Liebe Koalitionäre von SPD, FDP und Grünen, liebe Bundesregierung in spe, wie wir dem…

weiterlesen
Interview: „Der Zusammenhalt wird stärker werden“
1024 562 Stiftung Aktive Bürgerschaft

Landauf, landab wird gegenwärtig der Niedergang des gesellschaftlichen Zusammenhalts diagnostiziert. Doch Prof. Dr. Nicole Deitelhoff, geschäftsführende Sprecherin des Forschungsinstituts Gesellschaftlicher Zusammenhalt (FGZ), ist optimistisch, dass sich die Wahrnehmung wieder umkehrt. Dabei spielt auch das bürgerschaftliche Engagement eine Rolle. von Dr. Stefan Nährlich (Stiftung Aktive Bürgerschaft)

weiterlesen
Interview: “Wir hatten zu wenig Boote”
1024 683 Stiftung Aktive Bürgerschaft

Für Tanja Knopp, Landesrotkreuzleiterin beim DRK-Landesverband Westfalen-Lippe e.V. zeigt die Flutkatastrophe wie ein Brennglas, wo es noch hapert im Katastrophenschutz. Im Interview mit bürgerAktiv erklärt sie, wie Bürgerinnen und Bürger sinnvoll helfen können, und wie die Konfrontation mit der Verzweiflung der Menschen, die alles verloren haben, die Helfenden vor Ort belastet, und was das DRK…

weiterlesen
Print Friendly, PDF & Email