Grüne wollen gemeinnützigen Journalismus fördern
150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

Die Bundestagsfraktion der Grünen will Non-Profit-Journalismus stärker fördern und den Katalog der gemeinnützigen Zwecke in der Abgabenordnung entsprechend erweitern. Das zunehmende Zeitungssterben gerade im lokalen Bereich sei ein Problem, heißt es in der Begründung des Antrages. So seien die Auflagenzahlen von Tageszeitungen seit 1991 von täglich 27 Millionen Exemplaren auf 13,5 Millionen Exemplare im Jahr…

weiterlesen
Bürgerstiftungen unterstützen Senioren bei Buchung von Impfterminen
150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

Ständig besetzte Leitungen oder kein Internetzugang – für ältere Menschen kann die Buchung eines Corona-Impftermins eine große Herausforderung darstellen. Dieses Problems haben sich die Bürgerstiftungen in Wiesloch, Backnang und Obersulm (alle Baden-Württemberg) angenommen. Sie unterstützen impfberechtigte Senioren bei der Anmeldung für einen Impftermin. Dafür haben sie eine eigene Hotline eingerichtet. Bei Bedarf organisieren die Bürgerstiftungen…

weiterlesen
NRW und Berlin mit neuer Engagementstrategie
150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

Die Landesregierung von Nordrhein-Westfalen hat am 2. Februar die Engagementstrategie für das Land beschlossen. Zur Stärkung des bürgerschaftlichen Engagements in den nächsten vier Jahre sollen zusätzliche Mittel in Höhe von 24 Millionen Euro zur Verfügung gestellt werden. In diesem Jahr sollen daraus vier Millionen Euro in die Umsetzung von vier Hauptprojekten fließen: die Einrichtung einer…

weiterlesen
Spendeneinnahmen 2020 stark gestiegen
150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

Die Deutschen haben im Kalenderjahr 2020 rund 5,4 Milliarden Euro gespendet. Im Vergleich zum Vorjahr stieg damit das Spendenniveau um 5,1 Prozent. Das geht aus der Studie „Bilanz des Helfens“ vom 16. Februar hervor, die das Marktforschungsinstitut GfK im Auftrag des Deutschen Spendenrats durchgeführt hat. 2020 entwickelte sich demnach die Spendenbereitschaft parallel zu den Infektionszahlen…

weiterlesen
„Die Zeit“ über Peta: „Die Scheinheiligen“
150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

Die Wochenzeitung „die Zeit“ hat recherchiert, wie die Tierschutzorganisation Peta sich mit dem Geflügelschlachter Wiesenhof verständigt hat. Bevor es dazu kam, sei Wiesenhof 2009 zum „Zielobjekt“ geworden. Peta habe damals Videos aus Wiesenhof-Ställen gezeigt, „schockierende Aufnahmen halb toter Puten, die brutal durch die Gegend geschleudert wurden. … Hühner, die so schnell so viel Fleisch ansetzten,…

weiterlesen
Düsseldorf: Über eine halbe Million für Corona-Fonds
150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

Die Bürgerstiftung Düsseldorf hat seit März 2020 über 500.000 Euro für ihren Corona-Sonderfonds gesammelt. Mit den Spenden unterstützt die Bürgerstiftung Menschen und gemeinnützige Einrichtungen, die besonders unter den Folgen der Pandemie leiden. Über 60 Düsseldorfer Vereine setzen mit den Mitteln des Fonds Hilfsangebote vor Ort um. Ehrenamtliche geben beispielsweise Essen an Wohnungslose aus oder verteilen…

weiterlesen
Zivilgesellschaftsförderung: Größter Teil geht an Freiwilligendienste
150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

Der Bundestag hat am 11. Dezember 2020 das Haushaltsgesetz 2021 verabschiedet. Der Haushaltsplan des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend hat unter den verschiedenen Ministerien das größte Fördervolumen zur Stärkung der Zivilgesellschaft. Insgesamt werden dem Ministerium dafür Mittel in Höhe von 361,91 Millionen Euro zur Verfügung gestellt. Mit 327,88 Millionen Euro fließt davon das…

weiterlesen
Bundesfinanzministerium verlängert Corona-Regelungen
150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

Das Bundesministerium der Finanzen hat am 18. Dezember 2020 die „steuerlichen Maßnahmen zur Förderung der Hilfe für von der Corona-Krise Betroffene“ bis zum 31. Dezember 2021 verlängert. Ursprünglich sollten die Regelungen, die das Bundesfinanzministerium in einem Schreiben vom 8. April 2020 festgehalten hatte (bürgerAktiv berichtete in Ausgabe 210 April 2020), bis Ende des Jahres 2020…

weiterlesen
Neuerungen im Gemeinnützigkeitsrecht seit 1. Januar 2021 gültig
150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

Der Bundestag hat am 16. Dezember 2020 das Jahressteuergesetz 2020 verabschiedet. Es sieht auch mehrere Änderungen für Vereine und Stiftungen mit Beginn des neuen Jahres vor. So gelten die Förderung des Klimaschutzes sowie Hilfe für Menschen, die aufgrund ihrer geschlechtlichen Identität oder geschlechtlichen Orientierung diskriminiert werden, künftig als gemeinnützige Zwecke im Sinne der Abgabenordnung. Außerdem…

weiterlesen
Sachsen: Vereine haben Probleme, Funktionsträger zu finden
150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

In Sachsen findet nur jeder fünfte (22 Prozent) Verein genug Menschen für ehrenamtliche Leitungspositionen. Das geht aus der Studie „Engagement in Sachsen – Wofür sich Menschen einsetzen und welchen Rahmen es braucht“ hervor, die „Zivilgesellschaft in Zahlen“ (ZiviZ) sowie Wissenschaftler der Universität Halle-Wittenberg im Auftrag der Sächsischen Landeszentrale für Politische Bildung durchgeführt haben. Im Freistaat…

weiterlesen
Umstrittene Umweltstiftung für Nord Stream 2 ist gegründet
150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

Die umstrittene Umweltstiftung des Landes Mecklenburg-Vorpommern, die auch den Bau der Ostsee-Gaspipeline Nord Stream 2 fördern könnte, ist nach Angaben der Regierung gegründet. Die Stiftung soll Projekte im Umwelt-, Natur- und Klimaschutz fördern, aber auch gewerblich aktiv werden können. So ist geplant, durch die Stiftung Bauteile und Maschinen zu kaufen, die für die Fertigstellung der…

weiterlesen
Mehr als 12.000 Migrantenorganisationen in Deutschland
150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

In Deutschland gibt es einer Schätzung des Sachverständigenrates deutscher Stiftungen für Integration und Migration (SVR) zufolge derzeit zwischen 12.400 und 14.300 aktive und als Verein eingetragene Migrantenorganisationen. Als Grundlage für die Schätzung hat der SVR 6.851 solcher Organisationen in den Bundesländern Bayern, Berlin, Nordrhein-Westfalen und Sachsen identifiziert und die Zahl für das gesamte Bundesgebiet hochgerechnet.…

weiterlesen

bürgerAktiv - der Nachrichtendienst

bürgerAktiv informiert über die bundesweit wichtigsten Ereignisse und Entwicklungen des bürgerschaftlichen Engagements in Deutschland. Alle Meldungen sind redaktionell bearbeitet. Wir trennen Meldung von Meinung und haben den Anspruch, kompetent und entsprechend der publizistischen Sorgfaltspflicht zu schreiben.

bürgerAktiv Meldungen erscheinen wöchentlich auf der Homepage und in der App sowie am Monatsende per E-Mail. Die App der Stiftung Aktive Bürgerschaft gibt es für IOS und Android Smartphones und Tablets.

bürgerAktiv Nachrichtendienst abonnieren

bürgerAktiv - das Archiv mit mehr als 4000 Meldungen seit 2008

Seit 2001 erscheint bürgerAktiv – Nachrichtendienst Bürgergesellschaft mit Meldungen in den Bereichen Aktive Bürgerschaft, Gesellschaft, Wirtschaft, Politik und Staat, Bürgerstiftungen, Service Learning, Presseschau, Fachmedien, Regionales, Ausland und Panorama sowie Kommentaren oder Hintergrundbeiträgen. Auf die Beiträge seit Januar 2008 können Sie im Archiv zugreifen.

bürgerAktiv - Kommentare und Analysen

Vollausschuss Bürgerengagement? Warum? Und was dann?

Engagement in Deutschland braucht bessere Rahmenbedingungen. Die Aufwertung des Unterausschusses Bürgerschaftliches Engagement zu einem „richtigen“ Ausschuss kann helfen – vorausgesetzt, es gelingt, endlich vom „Klein-klein“ wegzukommen, meint Stefan Nährlich von der Stiftung Aktive Bürgerschaft.

Kommentar: Lieber ohne die Bürger
880 440 Stiftung Aktive Bürgerschaft

von Rudolf Speth Der Unterausschuss „Bürgerschaftliches Engagement“ des Deutschen Bundestags wird von nun an, wie grundsätzlich alle Ausschüsse, wieder hinter verschlossenen Türen arbeiten. Damit hat sich die CDU/CSU-Fraktion durchgesetzt, denn in der vergangenen Legislaturperiode tagte der Unterausschuss in der Regel öffentlich. Wer wollte, konnte hingehen und die Diskussionen der Abgeordneten zu zivilgesellschaftlichen Themen verfolgen. Diese…

weiterlesen
Kommentar: Der BFD bleibt im Gespräch – leider
880 440 Stiftung Aktive Bürgerschaft

von Gisela Jakob Wenn der Bundesfreiwilligendienst (BFD) für etwas gut ist, dann für Erkenntnisse, was passiert, wenn der Staat das Engagement seiner Bürger organisiert. Von Anbeginn kommt der Dienst aus den Problemen nicht heraus. Die jüngeren Nachrichten: Mehr als 80 Prozent der Teilnehmerinnen und Teilnehmer des BFD in den ostdeutschen Bundesländern sind älter als 27…

weiterlesen
Kommentar: Mehr als kein Ersatz
880 440 Stiftung Aktive Bürgerschaft

von Stefan Nährlich „Das Ehrenamt ist kein Ersatz für staatliche Aufgaben“, sagten Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig bei der Konstituierung des Unterausschusses Bürgerschaftliches Engagement und ihr Staatssekretär Ralf Kleindiek beim Forum Aktive Bürgerschaft 2014. Dem Ministerium ist diese Botschaft wichtig – und nicht nur ihm. Auch in den Satzungen von Bürgerstiftungen findet sich oft die Regelung, dass…

weiterlesen
Kommentar: ADAC – NPO verlieren ihre Unschuld
880 440 Stiftung Aktive Bürgerschaft

von Rudolf Speth Die Ereignisse im und um den ADAC geben weiterhin Anlass zu ratlosem Staunen – und dies in mehrfacher Hinsicht. Viele Menschen fragen sich, wie das Gebaren des ADAC so lange Erfolg haben konnte, obwohl man doch ahnen musste, dass es kaum über längere Zeit gut gehen würde? An seinem inzwischen tiefen Fall…

weiterlesen
Kommentar: Banken, Bürger und die Stiftungen
880 440 Stiftung Aktive Bürgerschaft

von Stefan Nährlich Vor 100 Jahren, am 2. Januar 1914, wurde in Cleveland, Ohio, die erste Bürgerstiftung der Welt gegründet. Heute gibt es Community Foundations – Bürgerstiftungen – in mehr als 50 Ländern dieser Erde, auch in Deutschland. Wer sich mit ihnen beschäftigt, hört irgendwann die Geschichte von Frederick H. Goff, den Bankier und Rechtsanwalt…

weiterlesen
Kommentar: Das Beste kommt noch
880 440 Stiftung Aktive Bürgerschaft

von Stefan Nährlich Das Jahr 2013 war ein Jahr der engagementpolitischen Pause. Die Bundesregierung aus CDU/CSU und FDP erledigte ihre letzten Aufgaben gleich zu Jahresbeginn mit dem Ehrenamtsstärkungsgesetz. Es brachte Vereinen, Stiftungen und anderen gemeinnützigen Organisationen notwendige Flexibilisierungen bei der Rücklagenbildung und der zeitnahen Mittelverwendung. Kleine, aber richtige Schritte in die richtige Richtung. Das Gesetz…

weiterlesen
Print Friendly, PDF & Email