Verfassungsschutz: Linksextreme instrumentalisieren Klima-Proteste
150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

Die Klimaschutzbewegung in Deutschland droht laut Verfassungsschutz von Linksextremen unterwandert zu werden. Davor warnt die Behörde in ihrem Jahresbericht 2019, der am 19. Mai 2020 veröffentlicht wurde. Darin wird die Berliner Gruppe von „Ende Gelände“ als „linksextremistisch beeinflusst“ bezeichnet. „Ende Gelände“ besetzt bundesweit Tagebaureviere und versucht damit, einen sofortigen Ausstieg aus der Kohlestromgewinnung durchzusetzen. Laut…

weiterlesen
Gutachten: Politisches Engagement und Gemeinnützigkeit vereinbar 
150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

Der Rechtsprofessor Sebastian Unger kommt in einem Gutachten vom 2. Mai 2020 zu dem Schluss, „die politische Betätigung zivilgesellschaftlicher Körperschaften” sei „in weiterem Umfang mit ihrem Gemeinnützigkeitsstatus vereinbar als vom Bundesfinanzhof angenommen“. Das Gericht hatte im Januar 2019 dem globalisierungskritischen Netzwerk Attac die Gemeinnützigkeit aberkannt, weil es sich allgemeinpolitisch betätige (bürgeraktiv berichtete in Ausgabe 197 Februar 2019). Die Verfolgung…

weiterlesen
Regierungskoalition lehnt Rettungsschirm Zivilgesellschaft ab 
150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

Die Regierungskoalition aus SPD und CDU/CSU hat am 13. Mai 2020 den von den Grünen eingebrachten Antrag für einen „Rettungsschirm Zivilgesellschaft“ abgelehnt. Diese hatten vorgeschlagen, die Mittel für den Rettungsschirm aus dem Haushalt der Deutschen Stiftung für Engagement und Ehrenamt zu nehmen, die sich noch im Aufbau befindet (bürgerAktiv berichtete in der April-Ausgabe). Die Mittel seien gebunden und stünden nicht für andere Maßnahmen zur Verfügung, zitiert die Süddeutsche Zeitung am 17. Mai 2020 ein Schreiben der Bundesregierung.  WWW.SUEDDEUTSCHE.DE/…

weiterlesen
Dritter Engagementbericht veröffentlicht
150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

63,7 Prozent aller befragten Jugendlichen und jungen Erwachsenen zwischen 14 und 27 Jahren geben an, sich in den letzten zwölf Monaten für einen gesellschaftlichen Zweck eingesetzt zu haben. Knapp zwei Drittel davon haben dies in einem Verein oder einer anderen gemeinnützigen Organisation getan, knapp ein Drittel in informellen Gruppen. Jeder fünfte Jugendliche ist in online…

weiterlesen
Hälfte der Sozialunternehmen droht das Aus
150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

Fast der Hälfte der Sozialunternehmen droht in Deutschland wegen der Corona-Krise offenbar das Aus. Das geht aus einer Umfrage des Social Entrepreneurship Netzwerks Deutschland (SEND) hervor, die dieses vom 23. April bis zum 4. Mai 2020 durchgeführt hat und an der sich 158 Organisationen beteiligt haben. 46 Prozent der Befragten gaben dabei an, dass sie…

weiterlesen
Dormagen: Bürgerstiftung baut Besuchshütten vor Seniorenheimen
150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

Die Bürgerstiftung Dormagen hat im Mai zwei Besuchshütten an Senioreneinrichtungen errichtet. Die Holzhütten ermöglichen es den Bewohnerinnen und Bewohnern der Einrichtungen, auch während der Corona-Pandemie gefahrlos Besuch zu empfangen. Dafür verfügen sie über zwei Eingänge und sind in der Mitte durch eine Glasscheibe getrennt. Die Bürgerstiftung reagiert damit auf die steigende  Vereinsamung unter älteren Menschen aufgrund…

weiterlesen
Forum Aktive Bürgerschaft 2018: Eigensinniges Engagement fördern
150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

Engagement fördern, ohne die Engagierten zu vereinnahmen: Wie kann das gehen? Und wie politisch kann und soll Engagement sein? Darum geht es in zwei Podiumsdiskussionen mit Engagierten und Fachleuten beim Forum Aktive Bürgerschaft 2018 am 23. März 2018 in Berlin. In kleineren Themenräumen befassen sich die Teilnehmenden mit der Agenda der neuen Bundesregierung in Sachen…

weiterlesen
Stiften: Neue Akteure, Formen, Perspektiven
150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

Die Ansprüche und Wünsche von Gebenden verändern sich. Viele Spender möchten mitbestimmen und teilhaben bei der Verwendung ihres Geldes. Über die daraus resultierenden neuen Formen des Gebens diskutieren am 17. Januar 2018 von 17 bis 19 Uhr die Teilnehmer des 6. StiftungsIMPACT “Perspektiven des Gebens – Stiften – Spenden – Investieren”. Veranstalter sind die ESV-Akademie…

weiterlesen
Nagold: Bürgerstiftung eröffnet Bürgerzentrum
150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

Am 25. November 2017 hat die Urschel-Stiftung, die Bürgerstiftung in Nagold (Baden-Württemberg), mit einer Hausmesse und einem Festakt ihr Bürgerzentrum offiziell eröffnet. Als Trägerin koordiniert sie den Betrieb der auf rund 220 Quadratmetern verteilten Büros und Veranstaltungsräume, die von der Stadt bereit gestellt wurden. Die Kosten von 200.000 Euro für Umbau und Modernisierung warb zu…

weiterlesen
Hannover: 20 Jahre Bürgerstiftung
150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

Die Bürgerstiftung Hannover hat am 27. Oktober 2017 ihr 20-jähriges Jubiläum mit einem feierlichen Festakt im Schloss Herrenhausen in Hannover (Niedersachsen) begangen. 300 Gäste verfolgten das Programm mit prominenten Engagierten und Vertreterinnen und Vertretern aus Politik und Wirtschaft. Die Bürgerstiftung Hannover ist nicht nur eine der ältesten, sondern mit einem Kapital von 17 Millionen Euro…

weiterlesen
Waltrop: Neue Stiftung unter dem Dach der Bürgerstiftung
150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

Die Bürgerstiftung EmscherLippe-Land (Nordrhein-Westfalen) hat im November 2017 ihre neu gegründete Treuhandstiftung vorgestellt. Mit der “Gisbert Wiegand Stiftung” setzt sie den testamentarischen Wunsch des gleichnamigen Waltropers um, die musikalische Früherziehung in Waltroper Kindertagesstätten sowie kulturelle Einrichtungen in privater Trägerschaft zu fördern. Rund 125.000 Euro hat der Verstorbene dafür hinterlassen. Sie bilden das Kapital der neuen…

weiterlesen
Hochschulen: Studierende wünschen sich mehr Information
150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

Internationale Studierende und Studierende mit Migrationshintergrund engagieren sich sowohl innerhalb der Universität (in Studierendenvertretungen) als auch außerhalb (in Vereinen oder selbstorganisierten Gruppen), und sie profitieren davon sowohl sprachlich als auch sozial. Vor allem die Kontakte zu Personen außerhalb der Universität und die Erweiterung des persönlichen Netzwerks seien wichtige Effekte des Engagements, sagten 83,9 Prozent von…

weiterlesen

bürgerAktiv - der Nachrichtendienst

bürgerAktiv informiert über die bundesweit wichtigsten Ereignisse und Entwicklungen des bürgerschaftlichen Engagements in Deutschland. Alle Meldungen sind redaktionell bearbeitet. Wir trennen Meldung von Meinung und haben den Anspruch, kompetent und entsprechend der publizistischen Sorgfaltspflicht zu schreiben.

bürgerAktiv Meldungen erscheinen wöchentlich auf der Homepage und in der App sowie am Monatsende per E-Mail. Die App der Stiftung Aktive Bürgerschaft gibt es für IOS und Android Smartphones und Tablets.

bürgerAktiv Nachrichtendienst abonnieren

bürgerAktiv - das Archiv mit mehr als 4000 Meldungen seit 2008

Seit 2001 erscheint bürgerAktiv – Nachrichtendienst Bürgergesellschaft mit Meldungen in den Bereichen Aktive Bürgerschaft, Gesellschaft, Wirtschaft, Politik und Staat, Bürgerstiftungen, Service Learning, Presseschau, Fachmedien, Regionales, Ausland und Panorama sowie Kommentaren oder Hintergrundbeiträgen. Auf die Beiträge seit Januar 2008 können Sie im Archiv zugreifen.

bürgerAktiv - Kommentare und Analysen

Vollausschuss Bürgerengagement? Warum? Und was dann?

Engagement in Deutschland braucht bessere Rahmenbedingungen. Die Aufwertung des Unterausschusses Bürgerschaftliches Engagement zu einem „richtigen“ Ausschuss kann helfen – vorausgesetzt, es gelingt, endlich vom „Klein-klein“ wegzukommen, meint Stefan Nährlich von der Stiftung Aktive Bürgerschaft.

Kommentar: Stiftungen unter Stress
880 440 Stiftung Aktive Bürgerschaft

von Stefan Nährlich “Das Gemeinwesen von morgen stärken! Stiftungen in einer sich verändernden Welt” war das Motto des diesjährigen Deutschen Stiftungstages. Doch werden die Stiftungen diesen Anspruch, das Gemeinwesen von morgen zu stärken, angesichts der sich verändernden Welt noch erfüllen können? Die Auswirkungen der Wirtschafts- und Finanzkrise haben viele Stiftungen in Schwierigkeiten gebracht. Die Krise…

weiterlesen
Kommentar: Berechtigte Kritik an den Tafeln
880 440 Stiftung Aktive Bürgerschaft

von Gisela Jakob Dass Wohlfahrtsverbände und Nichtregierungsorganisationen erneut die Tafeln kritisieren, ist nachvollziehbar. Denn wie die Tafeln sich entwickeln, hinterlässt in der Tat einen ambivalenten Eindruck. Einerseits hat sich hier ein Netz an unmittelbaren Hilfestrukturen herausgebildet, das von zahlreichen freiwillig engagierten Bürgerinnen und Bürgern getragen wird. Kaum ein Thema hat in den letzten Jahren so…

weiterlesen
Kommentar: Verbraucherbildung im Bündnis mit McDonald’s?
880 440 Stiftung Aktive Bürgerschaft

von Rudolf Speth Lange waren Lebensführung und Ernährung kein Thema der politischen Gestaltung durch den Staat. Dies hat sich grundlegend geändert. Der Staat sieht es neuerdings als seine Aufgabe an, uns beizubringen, wie wir uns richtig ernähren. In einer liberalen Gesellschaft ist dies die Aufgabe der Einzelnen und der Familien. Überdies hat der Staat für…

weiterlesen
Kommentar: Viel Gerede
880 440 Stiftung Aktive Bürgerschaft

von Stefan Nährlich Die Sozialunternehmer-Szene hat ein neues Thema: Social Impact Bonds. Nicht Gutmenschen und Spenden, sondern soziale Unternehmer und Investitionen bringen Veränderungen und lösen gesellschaftliche Probleme. Unter dem Titel „’Social Bonds’ – Gutmensch gegen Geld“ stellte am 4. Februar 2013 die Sendung „Bauerfeind“ im Fernsehsender 3sat ein britisches Beispiel vor. Es geht so: Investieren…

weiterlesen
Kommentar: Stärkung mit wenig Wirkung
880 440 Stiftung Aktive Bürgerschaft

von Stefan Nährlich So oft, wie in den letzten zehn Jahren Gesetze zur Stärkung des Ehrenamts verabschiedet wurden, müsste das Ehrenamt vor Kraft kaum laufen können. Doch die Realität sieht anders aus. Manche der neuen Regelungen gehen in die richtige Richtung, andere haben bedenkliche Nebenwirkungen. Eine nachhaltige Verbesserung lässt jedoch auf sich warten und wird…

weiterlesen
Print Friendly, PDF & Email