taz: Plötzlich gab es viele Vorschläge
150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

Im Interview mit der tageszeitung (taz) empfahl der Rechtsberater der niederländischen Stiftung Urgenda, Dennis van Berkel, den Klageweg zu beschreiten, um Regierungen zu klimagerechtem Handeln zu zwingen. Die Stiftung hat einen erfolgreichen Prozess gegen die niederländische Regierung geführt. “Unser Prozess hat die Dynamik im Parlament verändert. Plötzlich gab es viele Vorschläge, die weit über den…

weiterlesen
FJ SB: Ehrenamt als Symptom für Notstand
150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

Wenn viele Menschen freiwillig und ohne Gegenleistung helfen, dann ist Ausnahmezustand: Diese Interpretation des Umgangs mit der enormen Hilfsbereitschaft 2015, als hunderttausende Menschen in Deutschland Zuflucht suchten, arbeitet die Soziologin und Erziehungswissenschaftlerin Laura Graf im Forschungsjournal Soziale Bewegungen (FJ SB 30/2017, Heft 3) heraus. Aus dem Einspringen der Bürger angesichts staatlichen Versagens zögen die Behörden…

weiterlesen
Die Stiftung: Gremien zwischen Fach- und Managementwissen
150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

Zwei Drittel der Stiftungsvorstände in Deutschland sind ehrenamtlich besetzt. Ihnen gegenüber habe eine hauptamtliche Geschäftsführung zuweilen einen schweren Stand, so Tobias Anslinger in Die Stiftung (Ausgabe 5/17, Oktober 2017). Es hapere vielerorts an Managementwissen. “Noch ist der Druck, sich über eine adäquate Professionalisierung der eigenen Stiftungsorgane Gedanken zu machen, nicht überall gleichermaßen stark ausgeprägt”, stellt…

weiterlesen
Nordrhein-Westfalen: Gemeinwohl bei Unternehmen nachrangig
150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

Umsatz und Gewinn erwirtschaften, Vorschriften beachten und die Mitarbeiter gut behandeln: Das sind die meistgenannten Ziele mittelständischer Unternehmen der Region Bonn/Rhein-Sieg. Erst danach kommen Nachhaltiges Wirtschaften (von 84 Prozent genannt) und Engagement bzw. Spenden (60 Prozent). Das hat die “CSR-Regionalstudie 2017” ergeben, die das CSR-Kompetenzzentrum Rheinland veröffentlicht hat und die von der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg unter…

weiterlesen
Ungarn/USA: Aufschub für Soros-Universität
150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

Die von dem in Ungarn geborenen US-Milliardär George Soros gegründete und finanzierte Central European University (CEU) in Budapest bekommt ein Jahr länger Zeit, die Auflagen für ihren Weiterbetrieb zu erfüllen. Im Frühjahr 2017 hatte die ungarische Regierung die Hochschulgesetze so verändert, dass der Weiterbetrieb unter anderem an die Gründung einer “Stammuniversität” in den USA gekoppelt…

weiterlesen
Ehrenamt: Andere Perspektiven
150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

Durchstarten im Ehrenamt: Diesen Trend machte die Autorin der Nine-to-five-Kolumne der Frankfurter Allgemeinen Zeitung vom 8. Oktober 2017, Ursula Kals, aus. Wenn andernorts die Karriere stockt: Im Ehrenamt geht immer was. Vom Möchtegern-Finanzminister im Amt des Kassenwarts beim Bärlauchverein oder vom Ausleben literarischer Berufung in der Verein-Pressemeldung wusste Kals zu berichten. Spätestens beim Elternabend wüchsen…

weiterlesen
Fakten und Trends: Report Bürgerstiftungen 2017 erschienen
150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

Die Aktive Bürgerschaft hat den Report Bürgerstiftungen 2017 mit den neuesten Fakten über Bürgerstiftungen in Deutschland veröffentlicht: Deren Zahl ist auf 405 gewachsen, und sie verwalten 708 Stiftungsfonds und Treuhandstiftungen, die Stifterinnen und Stifter unter ihrem Dach gegründet haben. Die Aktive Bürgerschaft erhebt seit 2006 jedes Jahr in einer Befragung die Finanzdaten jener Bürgerstiftungen, die…

weiterlesen
Personalie: Verstärkung für die Kommunikation
150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

Ab Oktober 2017 unterstützt die Medienwissenschaftlerin Dr. Katrin Weiden das Team der Aktiven Bürgerschaft bei der Kommunikation. Sie wird die Pressearbeit übernehmen. Katrin Weiden hat an der Muthesius Kunsthochschule in Kiel promoviert und gelehrt. Danach war sie in Berliner Agenturen in der Unternehmenskommunikation und im Corporate Publishing tätig, unter anderem für die Berliner Volksbank und…

weiterlesen
Report Bürgerstiftungen 2017: Hoher Zeiteinsatz
150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

Insgesamt engagieren sich knapp 50.000 Menschen als Stifter oder Zeitspender in Gremien und Projekten einer Bürgerstiftung. Mehr als 5.000 Frauen und Männer übernehmen ehrenamtlich Verantwortung im Vorstand oder im Stiftungsrat. In der diesjährigen Sonderumfrage ihres Reports Bürgerstiftungen 2017 ermittelte die Aktive Bürgerschaft unter anderem, dass fast die Hälfte der Vorstandsvorsitzenden mehr als 20 Stunden pro…

weiterlesen
Neukölln: Schnelles Online-Fundraising
150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

Die Bürgerstiftung Neukölln (Berlin) hat am 12. September 2017 an nur einem Vormittag rund 3.000 Euro Spenden für ihr Projekt “Neuköllner Talente” eingeworben. Dabei profitierte sie von einer Verdopplungsaktion der Onlinespendenplattform betterplace.org. Diese unterstützte mit insgesamt 10.000 Euro 50 von ihr ausgewählte gemeinnützige Bildungsprojekte verschiedener Organisationen, indem sie jede online getätigte Spende bis zu einer…

weiterlesen
Himmelpfort: Richtfest im ehemaligen Brauhaus
150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

Pünktlich zum Tag des offenen Denkmals am 10. September 2017 hat die Bürgerstiftung Kulturerbe Himmelpfort (Brandenburg) im ehemaligen Zisterzienser Brauhaus Richtfest gefeiert. Die Bürgerstiftung, die sich 2016 eigens zur Restaurierung des Gebäudes gegründet hat, präsentierte rund 300 Besucherinnen und Besuchern den ersten Teil des neuen Dachstuhls. Damit hat sie den ersten Teil der Restaurierung an…

weiterlesen
htw saar: Saarbrücker Tafel optimiert
150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

Die interne Organisation der Saarbrücker Tafel haben sich im vergangenen Sommersemester die Studierenden der Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes (htw saar) vorgenommen. Drei Studierende des Wirtschaftsingenieurwesens versuchten, die Empfänger der Tafel zu mehr Salatkonsum zu motivieren und sie verbesserten die Fahrwege, Lagerung und Essensausgabe der Tafel. Sie berichteten darüber im Blog der Hochschule.…

weiterlesen

bürgerAktiv - der Nachrichtendienst

bürgerAktiv informiert über die bundesweit wichtigsten Ereignisse und Entwicklungen des bürgerschaftlichen Engagements in Deutschland. Alle Meldungen sind redaktionell bearbeitet. Wir trennen Meldung von Meinung und haben den Anspruch, kompetent und entsprechend der publizistischen Sorgfaltspflicht zu schreiben.

bürgerAktiv Meldungen erscheinen wöchentlich auf der Homepage und in der App sowie am Monatsende per E-Mail. Die App der Stiftung Aktive Bürgerschaft gibt es für IOS und Android Smartphones und Tablets.

bürgerAktiv Nachrichtendienst abonnieren

bürgerAktiv - das Archiv mit mehr als 4000 Meldungen seit 2008

Seit 2001 erscheint bürgerAktiv – Nachrichtendienst Bürgergesellschaft mit Meldungen in den Bereichen Aktive Bürgerschaft, Gesellschaft, Wirtschaft, Politik und Staat, Bürgerstiftungen, Service Learning, Presseschau, Fachmedien, Regionales, Ausland und Panorama sowie Kommentaren oder Hintergrundbeiträgen. Auf die Beiträge seit Januar 2008 können Sie im Archiv zugreifen.

bürgerAktiv - Kommentare und Analysen

Service Learning - Politische Bildung in Aktion

Werte bestimmen nicht nur Persönlichkeiten, sondern auch Gesellschaften. Wie aber bringen wir sie jungen Menschen bei? Gar nicht, sagt Prof. Dr. Karl-Heinz Gerholz. Es gehe hier nicht um Erziehung, sondern um eine Erfahrung. Und die lasse sich gut über Service Learning herstellen.

Kommentar: Verbraucherbildung im Bündnis mit McDonald’s?
880 440 Stiftung Aktive Bürgerschaft

von Rudolf Speth Lange waren Lebensführung und Ernährung kein Thema der politischen Gestaltung durch den Staat. Dies hat sich grundlegend geändert. Der Staat sieht es neuerdings als seine Aufgabe an, uns beizubringen, wie wir uns richtig ernähren. In einer liberalen Gesellschaft ist dies die Aufgabe der Einzelnen und der Familien. Überdies hat der Staat für…

weiterlesen
Kommentar: Viel Gerede
880 440 Stiftung Aktive Bürgerschaft

von Stefan Nährlich Die Sozialunternehmer-Szene hat ein neues Thema: Social Impact Bonds. Nicht Gutmenschen und Spenden, sondern soziale Unternehmer und Investitionen bringen Veränderungen und lösen gesellschaftliche Probleme. Unter dem Titel „’Social Bonds’ – Gutmensch gegen Geld“ stellte am 4. Februar 2013 die Sendung „Bauerfeind“ im Fernsehsender 3sat ein britisches Beispiel vor. Es geht so: Investieren…

weiterlesen
Kommentar: Stärkung mit wenig Wirkung
880 440 Stiftung Aktive Bürgerschaft

von Stefan Nährlich So oft, wie in den letzten zehn Jahren Gesetze zur Stärkung des Ehrenamts verabschiedet wurden, müsste das Ehrenamt vor Kraft kaum laufen können. Doch die Realität sieht anders aus. Manche der neuen Regelungen gehen in die richtige Richtung, andere haben bedenkliche Nebenwirkungen. Eine nachhaltige Verbesserung lässt jedoch auf sich warten und wird…

weiterlesen
Print Friendly, PDF & Email