Münster: Westfalen-Initiative zeichnet sozialgenial-Projekt aus
150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

Die Stiftung Westfalen-Initiative hat das Service-Learning-Projekt der Mathilde-Anneke-Gesamtschule im Engagement-Wettbewerb „Westfalen-Beweger“ 2020/21 als Starterprojekt ausgezeichnet. Somit erhält die Schule neben 2000 Euro Preisgeld die Chance auf weitere Mittel und Unterstützung. Unter der Fragestellung „Was kann ich gut, was anderen nützt?“ engagieren sich die Schülerinnen und Schüler des siebten Jahrgangs der Schule, um sich für ihre…

weiterlesen
Zwei Drittel der Organisationen haben Mehrkosten durch Corona
150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

66 Prozent der zivilgesellschaftlichen Organisationen stellen erhebliche Mehrkosten durch Infektionsschutzmaßnahmen fest, gleichzeitig beobachten 25 Prozent von ihnen Einnahmerückgänge im Bereich Mitgliedschaften. Das sind Ergebnisse einer Erhebung, für die ZiviZ vom 20. Juli bis zum 21. August 135 Führungskräfte aus Infrastruktureinrichtungen sowie Landes- und Bundesverbänden gemeinnütziger Organisationen befragt hat. Demnach federn für 34 Prozent der Organisationen…

weiterlesen
Pisa-Studie: Jugendliche gut informiert, aber weniger engagiert
150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

Die Jugendlichen in Deutschland fühlen sich besser über global wichtige Themen informiert als der Durchschnitt der 15-Jährigen in den OECD-Staaten. Deutlich größer als ihre Altersgenossen aus anderen OECD-Staaten schätzen sie ihre Fähigkeiten ein, Aufgaben zu diesen Themen zu lösen, also beispielsweise zu erklären, warum manche Länder mehr unter dem Klimawandel leiden als andere. Das geht…

weiterlesen
Anhörung im Thüringer Landtag: Soll Ehrenamt in die Verfassung?
150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

Die Pläne mehrerer Landtagsfraktionen, die Förderung des Ehrenamtes als Staatsziel in der Thüringer Verfassung zu verankern, sind bei betroffenen Organisationen und Vereinen auf breite Zustimmung gestoßen. Es sei sinnvoll, in der Verfassung niederzuschreiben, dass der Staat das Ehrenamt besonders fördere, sagte der Präsident des Landessportbundes, Stefan Hügel, bei einer öffentlichen Anhörung im Thüringer Landtag am…

weiterlesen
Genossenschaftsbanken gaben 2019 mehr für Engagement aus als je zuvor
150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

Um knapp 10 Prozent haben die Genossenschaftsbanken 2019 ihre Zuwendungen für gesellschaftliches Engagement im Vergleich zum Vorjahr gesteigert. Das hat eine aktuellen Umfrage unter den Mitgliedsinstituten des Bundesverbandes der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken ergeben. 158 Millionen Euro ließen die Genossenschaftsbanken im Jahr 2019 demnach den Menschen in Deutschland an finanziellen Zuwendungen in Form von Spenden,…

weiterlesen
„Süddeutsche Zeitung“: Immer schwieriger, Ehrenamtliche zu finden
150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

Für viele Vereine in Bayern wird es immer schwieriger, Ehrenamtliche zu finden, vor allem für den Vereinsvorstand. Das liege am Zeitaufwand und der Bürokratie, schreibt die „Süddeutsche Zeitung“. Anhand des Basketballvereins DJK Landsberg zeigt die Autorin die Schwierigkeiten auf, mit denen Vereine zu kämpfen haben: „Horst Geiger hat das Amt als erster Vorsitzender des Basketballvereins…

weiterlesen
Bundesjustizministerium legt Gesetzentwurf für Stiftungsrechtsreform vor
150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

Das Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz (BMJV) hat am 28. September den Referentenentwurf des lange erwarteten Gesetzes zur Vereinheitlichung des Stiftungsrechts vorgelegt. Das Gesetz soll das Nebeneinander der uneinheitlichen Regelungen von Bundesrecht und Landesrecht beenden und zu mehr Rechtssicherheit führen. Das Stiftungszivilrecht soll künftig abschließend in der Neufassung der Paragrafen 80ff im Bürgerlichen Gesetzbuch…

weiterlesen
Länderfinanzausschuss empfiehlt Änderungen im Gemeinnützigkeitsrecht 
150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

Der Finanzausschuss des Bundesrates hat in seiner Sitzung am 24. September 2020 dem Bundestag empfohlen, „dass es gemeinnützigen Organisationen ermöglicht werden soll, sich politisch zu betätigen, wenn dies in Zusammenhang mit der steuerbegünstigten Tätigkeit der Organisation steht.“ Der Bundesrat wird voraussichtlich am 9. Oktober darüber abstimmen und bei Annahme der Empfehlung die Bundesregierung bitten, eine…

weiterlesen
Zivilgesellschaft in Talkshows kaum vertreten
150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

Nur 2,7 Prozent der Talkshow-Gäste in öffentlich-rechtlichen Medien kommen aus der Zivilgesellschaft. Das geht aus der Studie „Wer spricht für wen? – Die Talkshow-Gesellschaft“ hervor, die der Berliner Think-Tank „Progressives Zentrum“, am 9. September veröffentlicht hat. Untersucht wurden dafür die Gästelisten und Themen von 1.208 Sendungen über einen Zeitraum von drei Jahren, plus der Sendungen…

weiterlesen
OECD befürwortet Service Learning
150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

Die Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) stellt in ihrem „Lernkompass 2030“ Service Learning als gute Methode vor, um Schülern Verantwortungsübernahme zu vermitteln. In dem Papier, das die deutsche Arbeitsgruppe des internationalen Projekts im September auf Deutsch veröffentlicht hat, nennen die Autoren drei „Transformationskompetenzen, um eine erwünschte Zukunft gestalten zu können: Schaffung neuer Werte,…

weiterlesen
4.9 Millionen Euro Corona-Hilfen für Berlins Engagierte
150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

Gemeinnützige Vereine und Organisationen können jetzt vom 1. bis zum 25. Oktober 2020 „Ehrenamts- und Vereinshilfen zur Bewältigung der Folgen der Corona-Pandemie“ beantragen. Eine Förderung ist in der Regel bis zu einer Höhe von 20.000 Euro möglich. Dafür stellt der Berliner Senat Mittel in Höhe von insgesamt 4,9 Millionen Euro für den Sozialwesen-Schutzschirm zur Verfügung.…

weiterlesen
Bürgerstiftung Halle sammelt Ideen für Verbesserung der Stadt  
150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

Tanzveranstaltungen für Senioren, gemeinsames Müllsammeln oder neue Fahrradwege – das sind drei von über 100 Vorschlägen für ein besseres Miteinander, die die Bürgerstiftung Halle (Sachsen) in den vergangenen drei Monaten gesammelt hat. Für das Projekt „Halle besser machen“, das von der Körber-Stiftung gefördert wird, konnten Ideen direkt auf einer virtuellen Stadtkarte eingetragen und kommentiert werden.…

weiterlesen

bürgerAktiv - der Nachrichtendienst

bürgerAktiv informiert über die bundesweit wichtigsten Ereignisse und Entwicklungen des bürgerschaftlichen Engagements in Deutschland. Alle Meldungen sind redaktionell bearbeitet. Wir trennen Meldung von Meinung und haben den Anspruch, kompetent und entsprechend der publizistischen Sorgfaltspflicht zu schreiben.

bürgerAktiv Meldungen erscheinen wöchentlich auf der Homepage und in der App sowie am Monatsende per E-Mail. Die App der Stiftung Aktive Bürgerschaft gibt es für IOS und Android Smartphones und Tablets.

bürgerAktiv Nachrichtendienst abonnieren

bürgerAktiv - das Archiv mit mehr als 4000 Meldungen seit 2008

Seit 2001 erscheint bürgerAktiv – Nachrichtendienst Bürgergesellschaft mit Meldungen in den Bereichen Aktive Bürgerschaft, Gesellschaft, Wirtschaft, Politik und Staat, Bürgerstiftungen, Service Learning, Presseschau, Fachmedien, Regionales, Ausland und Panorama sowie Kommentaren oder Hintergrundbeiträgen. Auf die Beiträge seit Januar 2008 können Sie im Archiv zugreifen.

bürgerAktiv - Kommentare und Analysen

Vollausschuss Bürgerengagement? Warum? Und was dann?

Engagement in Deutschland braucht bessere Rahmenbedingungen. Die Aufwertung des Unterausschusses Bürgerschaftliches Engagement zu einem „richtigen“ Ausschuss kann helfen – vorausgesetzt, es gelingt, endlich vom „Klein-klein“ wegzukommen, meint Stefan Nährlich von der Stiftung Aktive Bürgerschaft.

Kommentar: Stärkung mit wenig Wirkung
880 440 Stiftung Aktive Bürgerschaft

von Stefan Nährlich So oft, wie in den letzten zehn Jahren Gesetze zur Stärkung des Ehrenamts verabschiedet wurden, müsste das Ehrenamt vor Kraft kaum laufen können. Doch die Realität sieht anders aus. Manche der neuen Regelungen gehen in die richtige Richtung, andere haben bedenkliche Nebenwirkungen. Eine nachhaltige Verbesserung lässt jedoch auf sich warten und wird…

weiterlesen
Print Friendly, PDF & Email