NDR: Superreiche Wohltäter in Deutschland
150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

Die großen Spenden reicher Menschen in Deutschland helfen, aber um den Preis eines Dilemmas: „Am Ende entscheidet der Spender, wer und was gefördert wird.“ So beschließt Gesine Enwaldt ihre NDR-Reportage „Die Macht der Superreichen: Wie Millionäre Einfluss nehmen“ über das Mäzenatentum von Millionären und Milliardären in Deutschland. In Interviews mit Mäzenen, Politikern und Bürgern identifiziert sie…

weiterlesen
Podcast Kreis und quer: „Manchmal ärgert man sich“
150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

Über den Alltag und Herausforderungen des gesellschaftlichen Engagements vor Ort, Bewerberschwund bei Freiwilligendiensten sowie Erfahrungen mit der Vereinbarkeit von Ehrenamt mit Beruf und Familienarbeit ging es am 28. Oktober 2022 im Podcast „Kreis und quer“ der Mediengruppe Kreiszeitung. „Ehrenamtsarbeit ist nicht nur immer Spaß und Highlight. Manchmal ärgert man sich ganz fürchterlich und kann die…

weiterlesen
Umfrage Bertelsmann Stiftung zu Dienstpflicht
150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

Umfrage: Zwei Drittel für Dienstpflicht Zwei Drittel der deutschen Bevölkerung stimmen dem Vorschlag von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeiner zu, eine soziale Dienstpflicht einzuführen (bürgerAktiv berichtete Ausgabe 234 Juni 2022). Ein Drittel ist dagegen. Das hat das Meinungsforschungsinstitut IPSOS im Auftrag der Bertelsmann Stiftung repräsentativ unter 2.003 Menschen ab 14 Jahren in Deutschland erfragt. Von denjenigen, die…

weiterlesen
Ein Vierteljahrhundert für die Aktive Bürgerschaft: Dienstjubiläum von Stefan Nährlich
150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

Mit der Stiftung Aktive Bürgerschaft feiert ihr Geschäftsführer und Vorstandsmitglied Dr. Stefan Nährlich in diesem November sein 25-jähriges Dienstjubiläum. Wir gratulieren! Stefan Nährlich gehört zu den Initiatoren und Gründern der Aktiven Bürgerschaft, die 1997 in Münster als Verein startete und seit 2014 eine Stiftung ist. Er hat maßgeblich für ihre Entwicklung als Kompetenzzentrum und den Aufbau…

weiterlesen
Wie man es macht …
150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

Der Hasso Plattner Stiftung weht im Zentrum ihrer Aktivitäten, der brandenburgischen Landeshauptstadt Potsdam, mal wieder Gegenwind entgegen. Diesmal geht es um das Studentendorf am Campus Griebnitzsee. Wie laut Märkischer Allgemeiner Zeitung vom 15. Oktober 2022 in einer Ausschusssitzung durchsickerte, möchte die Stiftung das Studentendorf dem Land abkaufen, energetisch sanieren, renovieren und dem Studentenwerk zur weiteren…

weiterlesen
Schweiz: Ausnahme für Gemeinnützige beim internationalen Finanzdatenaustausch
150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

Die gemeinnützigen Organisationen in der Schweiz sind von den Berichtspflichten nach dem Common Reporting Standard im Rahmen des Automatischen Informationsaustauschs (AIA) der OECD ausgenommen worden. Das berichtete der Verband der gemeinnützigen Förderstiftungen in der Schweiz, SwissFoundations, am 10. Oktober 2022. Damit werde den betreffenden Organisationen erheblicher organisatorischer und finanzieller Aufwand erspart. Aufgrund der Ausnahmen für…

weiterlesen
Berlin: Zehn Millionen Euro für Begegnung im Warmen
150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

Die sozialen und kulturellen Einrichtungen Berlins, in denen Menschen zusammenkommen können, erhalten zehn Millionen Euro, um Orte für Begegnung herzustellen und auszubauen. Das beschloss der Senat am 25. Oktober 2022. Das Geld geht laut Sozialsenatorin Katja Kipping (Die Linke) unter anderem an Orte wie Bibliotheken und Stadtteilzentren. Das „Netzwerk der Wärme“ soll ihnen helfen, der…

weiterlesen
NRW: Land will Tafeln dauerhaft unterstützen
150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

Die nordrhein-westfälische Landesregierung stellt weitere zwei Millionen Euro zur Unterstützung der Tafeln und ähnlicher Einrichtungen zur Verfügung. Das gab Sozialminister Karl-Josef Laumann (CDU) am 20. Oktober 2022 bekannt. Er hatte die Hilfe zuvor im Landtag angekündigt und dazu erklärt, er strebe an, die bis Februar 2023 befristete Hilfe zu verstetigen. Bei der Opposition rief das…

weiterlesen
FJSB: Engagement und rechtsextreme Unterwanderung
150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

„Eine lückenhafte öffentliche Daseinsvorsorge ohne oder mit wenig Angeboten begünstigt die Bedingungen nicht nur von exklusiven Gemeinschaften, sondern auch der Einflussnahmen extrem rechter Akteure“, warnt Prof. Dr. Christine Krüger von der Hochschule Neubrandenburg, die sich im Forschungsjournal Soziale Bewegungen (FJSB 2022, Heft 3) anhand von Fallbeispielen mit der „dunklen Seite“ des Engagements befasst. Rechtsextreme inszenierten…

weiterlesen
WZB Discussion Paper: Dilemma der Friedensbewegung in Kriegszeiten
150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

Knapp ein Drittel der deutschen Bevölkerung hat Geld oder Sachspenden für die Ukraine oder aus ihr geflüchtete Menschen gespendet. Vier Prozent haben Geflüchtete aufgenommen, sieben Prozent bei der Betreuung an Bahnhöfen geholfen. Soweit ähnele die Hilfsbereitschaft in Bezug auf die Ukraine der Hilfsbereitschaft im Sommer 2015, als viele Geflüchtete aus Syrien nach Deutschland kamen, analysieren…

weiterlesen
FUNDstücke: Der Ednannia-Hilfsfond – Kanal für Hilfe
150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

Wie internationale Vernetzung hilft, gute Ideen zu transferieren und die Kanäle für Solidarität in der Not öffnet, erläutert Melanie Koch im Mitgliedermagazin FUNDStücke 3-2022 des Fundraisingverbandes am Beispiel der Stiftung Aktive Bürgerschaft und des Ednannia-Hilfsfonds, mit dem die ukrainischen Bürgerstiftungen unterstützt werden. Im Gespräch mit der stellvertretenden Geschäftsführerin der Aktiven Bürgerschaft, Bernadette Hellmann erfährt sie:…

weiterlesen
Förderung der Desiderius Erasmus Stiftung: Bündnis fordert Stiftungsgesetz
150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

In einem offenen Brief haben die Kampagnenorganisation Campact, die Otto Brenner Stiftung, die Open Knowledge Foundation, die Bildungsstätte Anne Frank und zwei Initiativen gegen Rechtsextremismus die Bundestagsabgeordneten aufgefordert, ein Gesetz zur Finanzierung parteinaher Stiftungen auf den Weg zu bringen. Es solle die Finanzierung mit öffentlichen Mitteln regeln und Kriterien für den Ausschluss demokratiefeindlicher Stiftungen definieren.…

weiterlesen

bürgerAktiv - der Nachrichtendienst

Der bürgerAktiv Nachrichtendienst Bürgergesellschaft informiert über die bundesweit wichtigsten Ereignisse und Entwicklungen des bürgerschaftlichen Engagements in Deutschland. Alle Meldungen sind redaktionell bearbeitet. Wir trennen Meldung von Meinung und haben den Anspruch, kompetent und entsprechend der publizistischen Sorgfaltspflicht zu schreiben. Stellenanzeigen, Veranstaltungsankündigungen, Ausschreibungen können wir in bürgerAktiv nicht berücksichtigen.

bürgerAktiv Meldungen erscheinen wöchentlich auf der Homepage und in der App sowie am Monatsende per E-Mail. Die App der Stiftung Aktive Bürgerschaft gibt es für iOS und Android Smartphones und Tablets. Hier können Sie die App für iOS, und hier für Android herunterladen. Interessiert Sie die Geschichte hinter der App der Stiftung Aktive Bürgerschaft? Die stellen wir Ihnen hier gerne vor.

bürgerAktiv Nachrichtendienst abonnieren

bürgerAktiv - das Archiv mit mehr als 4000 Meldungen seit 2008

Seit 2001 erscheint bürgerAktiv – Nachrichtendienst Bürgergesellschaft mit Meldungen in den Bereichen Aktive Bürgerschaft, Gesellschaft, Wirtschaft, Politik und Staat, Bürgerstiftungen, Service Learning, Presseschau, Fachmedien, Regionales, Ausland und Panorama sowie Kommentaren oder Hintergrundbeiträgen. Auf die Beiträge seit Januar 2008 können Sie im Archiv zugreifen.

Wir erweitern das Archiv – bürgerAktiv Nachrichtendienst Bürgergesellschaft: Am 21. Dezember 2001 erschien die erste Ausgabe als E-Mail Newsletter zu Theorie und Praxis bürgerschaftlichen Engagements, insbesondere zu den Themen Bürgerengagement, Bürgerstiftungen, Corporate Citizenship, Dritte-Sektor-Forschung, Management gemeinnütziger Organisationen. Seit einschließlich der Meldungen des Jahres 2005 sind im Juli 2022 die alten Ausgaben im Archiv eingepflegt. Die Meldungen sind als Volltext recherchierbar, über die monatliche Ausgabe des Jahrganges nachlesbar oder innerhalb der jeweiligen Rubriken durchsehbar.

bürgerAktiv - Kommentare und Analysen

Service Learning ist die bessere soziale Dienstpflicht, Herr Bundespräsident

Der Bundespräsident hat sich für eine soziale Dienstpflicht für alle ausgesprochen, um den Gemeinsinn in Deutschland zu stärken. Das Ziel ist richtig, für den Weg dahin gibt es eine bessere Lösung.

Interview: “Wir hatten zu wenig Boote”
1024 683 Stiftung Aktive Bürgerschaft

Für Tanja Knopp, Landesrotkreuzleiterin beim DRK-Landesverband Westfalen-Lippe e.V. zeigt die Flutkatastrophe wie ein Brennglas, wo es noch hapert im Katastrophenschutz. Im Interview mit bürgerAktiv erklärt sie, wie Bürgerinnen und Bürger sinnvoll helfen können, und wie die Konfrontation mit der Verzweiflung der Menschen, die alles verloren haben, die Helfenden vor Ort belastet, und was das DRK…

weiterlesen
Vollausschuss Bürgerengagement? Warum? Und was dann?
880 440 Stiftung Aktive Bürgerschaft

Engagement in Deutschland braucht bessere Rahmenbedingungen. Die Aufwertung des Unterausschusses Bürgerschaftliches Engagement zu einem „richtigen“ Ausschuss kann helfen – vorausgesetzt, es gelingt, endlich vom „Klein-klein“ wegzukommen, meint Stefan Nährlich von der Stiftung Aktive Bürgerschaft. Von Stefan Nährlich (Stiftung Aktive Bürgerschaft)

weiterlesen
Service Learning – Politische Bildung in Aktion
1024 683 Stiftung Aktive Bürgerschaft

Werte bestimmen nicht nur Persönlichkeiten, sondern auch Gesellschaften. Wie aber bringen wir sie jungen Menschen bei? Gar nicht, sagt Prof. Dr. Karl-Heinz Gerholz. Es gehe hier nicht um Erziehung, sondern um eine Erfahrung. Und die lasse sich gut über Service Learning herstellen. Von Karl-Heinz Gerholz (Universität Bamberg)

weiterlesen
Zentrale Fragen lässt der Freiwilligensurvey unbeantwortet
880 440 Stiftung Aktive Bürgerschaft

Vollständig veröffentlicht ist er noch nicht, doch erste Erkenntnisse des Fünften Freiwilligensurvey sind bereits da. Dr. Holger Backhaus-Maul forscht selbst seit Jahren über bürgerschaftliches Engagement und hat sie sich genauer angesehen. von Dr. Holger Backhaus-Maul

weiterlesen
Politik gegen Wissenschaft. Die AfD verortet sich
880 440 Stiftung Aktive Bürgerschaft

Die Bundesregierung hat im vergangenen Jahr das Forschungsinstitut Gesellschaftlicher Zusammenhalt (FGZ) ins Leben gerufen. In einer aktuellen Großen Parlamentarischen Anfrage macht die AfD deutlich, dass sie keine politisch unabhängige sozial- und geisteswissenschaftliche Forschung will. von Dr. Holger Backhaus-Maul

weiterlesen
Landesregierung blendet Themen mit Konfliktpotential aus
1024 575 Stiftung Aktive Bürgerschaft

Nordrhein-Westfalen hat sich eine neue Engagementstrategie gegeben. Herausgekommen ist eine Fülle bunter Initiativen, doch wichtige Fragen wurden vermieden, kommentiert Dr. Konrad Hummel, ehemaliger Leiter der Geschäftsstelle Bürgerengagement im baden-württembergischen Sozialministerium. von Dr. Konrad Hummel

weiterlesen

Weitere Kommentare und Interviews finden interessierte Leserinnen und Leser in den Ausgaben des bürgerAktiv Magazins, dass die Stiftung Aktive Bürgerschaft jährlich herausgibt sowie in den Ausgaben des Podcast Zukunft und Zivilgesellschaft. Die Kommentare, Meinungen und Standpunkte der Jahrgänge 2008 bis 2014 haben wir in einer Ausgabe der Reihe Positionspapiere zusammengefasst. Vielen Dank für Ihr Interesse!

Print Friendly, PDF & Email