Spendenmonitor: Deutsche spenden weniger
150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

Rund 2,8 Milliarden Euro haben die Bundesbürger zwischen Oktober 2006 und Oktober 2007 privat an gemeinnützige Organisationen gespendet. Zu diesem Ergebnis kommt der “Deutsche Spendenmonitor 2007” von TNS Infratest. Gut 40 Prozent der Bundesbürger im Alter ab 14 Jahren, insgesamt rund 26 Millionen Menschen, gaben 2006/2007 durchschnittlich 107 Euro. Im Vorjahr hatten noch 29 Millionen…

weiterlesen
Sozialraum Stiftung: Doktoren und Professoren
150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

Zum vierten Mal erschienen sind die “Statistiken zum deutschen Stiftungswesen” des Maecenata Instituts für Philanthropie und Zivilgesellschaft an der Humboldt-Universität zu Berlin. Der statistische Forschungsbericht 2007 widmet sich unter anderem dem “Sozialraum Stiftung”, in dem Stifter (Personen und Körperschaften) und Stiftungsgremien untersucht werden. Diesen Sozialraum zeichnet eine “hohe Präsenz kulurellen Kapitals” aus, so einer der…

weiterlesen
Genossenschaftlicher FinanzVerbund: Corporate Citizenship-Bericht
150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

Der aktuelle Corporate Citizenship-Bericht 2007 des Bundesverbandes der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken (BVR) informiert über das gesell­schaftliche Engagement der genossenschaftlichen Banken­gruppe. In 15 Reportagen dokumentieren Journalistinnen und Journalisten, wie sich Volksbanken und Raiffeisenbanken vor Ort engagieren, die stellvertretend für das gesellschaftliche Engagement der Genossenschaftsbanken stehen – und damit für zahlreiche andere Projekte. www.bvr.de/public.nsf/FB266F81C2D4399AC12573B50057650D/$FILE/cc-bericht_2007.pdf…

weiterlesen
debitel AG: Lichtpunkte
150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

Mit ihren “Lichtpunkten” wollen die Deutsche Kinder- und Jugendstiftung (DKJS) und die debitel AG bundesweit Kindern und Jugendlichen helfen, die in Armut leben. Es werden Konzepte gefördert, bei denen Gemeinden, Initiativen, Eltern und engagierte Personen gemeinsam die Lebensbedingungen von Kindern und Jugendlichen nachhaltig verbessern. Im vergangenen Jahr wurden drei Projekte gefördert, 2008 sind es 17.…

weiterlesen
Deutsche BP AG: Civil Academy
150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

Junge Freiwillige zwischen 18 und 27 Jahren können sich um einen Platz an der Civil Academy bewerben. Im Mittelpunkt des Qualifizierungsprogramms steht die Entwicklung praxisbezogener Kompetenzen für das gesellschaftliche Engagement. An drei aufeinander folgenden Seminaren können die Teilnehmerinnen und Teilnehmer ihre Projektideen weiter entwickeln und ausbauen. Sie beschäftigen sich u.a. mit Finanzplanung, Fundraising, Kommunikation und…

weiterlesen
Studie: Engagierte Familienunternehmen
150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

Familienunternehmen sind in Deutschland bislang verkannte Bildungsförderer, lautet ein Ergebnis der Unternehmensbefragung “Das gesellschaftliche Engagement von Familienunternehmen”, die Prof. Dr. Henry Schäfer vom Betriebswirtschaftlichen Institut der Universität Stuttgart im Auftrag der Stiftung Familienunternehmen und der Bertelsmann Stiftung vorlegte. Über 80 Prozent der befragten Unternehmen setzen sich für Bildung ein, etwa durch die Förderung von Schulen…

weiterlesen
Ausgelobt: Mittelstandspreis Baden-Württemberg
150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

In Baden-Württemberg können sich kleine und mittlere Firmen noch bis zum 07.03.2008 um den “Lea-Mittelstandspreis für soziale Verantwortung 2008” bewerben, den die Caritas in Kooperation mit dem Wirtschaftsministerium Baden-Württemberg zum zweiten Mal ausgelobt hat. Ausgezeichnet werden Projekte von Unternehmen, die gemeinsam mit einem Wohlfahrtsverband, einer sozialen Organisation, Initiative oder Einrichtung zur Lösung gesellschaftlicher und sozialer…

weiterlesen
Ausgezeichnet: ENTERPreis für 17 Unternehmen in NRW
150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

Die 17 Gewinner des Unternehmenswettbewerbs “ENTERPreis. Verantwortung erkennen – Engagement zeigen” wurden am 12.12.2007 in Düsseldorf von Minister Armin Laschet ausgezeichnet. Mit dem Preis würdigt das Ministerium für Generationen, Familien, Frauen und Integration des Landes Nordrhein-Westfalen vorbildhaftes gesellschaftliches Unternehmensengagement. Zum Beispiel erhielt die RWE AG, Essen, für ihren 7. Wettbewerb für Auszubildende, “Dream Team 2007…

weiterlesen
Studie: Corporate Volunteering
150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

Viele der befragten deutschen Großunternehmen unterstützen freiwillige gemeinnützige Aktivitäten ihrer Mitarbeiter, meist durch vergütete Freistellung, Sachmittel und Know-how. Doch nur wenige nutzen Corporate Volunteering für die Personalgewinnung. Dabei sind gerade Führungskräfte mittel bis stark gesellschaftlich engagiert. So lauten Befunde der Gemeinschaftsstudie “Corporate Volunteering als Recruiting-Maßnahme für Spitzenkräfte in Deutschland” der CSR-Beratungsagentur Scholz & Friends Reputation,…

weiterlesen
Bundesfinanzministerium: Neue Muster für Zuwendungsbestätigungen
150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

Das neue “Gesetz zur weiteren Stärkung des bürgerschaftlichen Engagements” bringt nicht nur rückwirkend zum 01.01.2007 mehrere Vergünstigungen für Stiftungen, Vereine und ehrenamtlich Engagierte. Vor Weihnachten gab das Bundesministerium der Finanzen mit BMF-Schreiben vom 13.12.2007 – IV C 4 – S 2223/07/0018 neue Muster für Zuwendungsbestätigungen zu § 10b EStG bekannt. Die bisherigen Vorlagen dürfen noch…

weiterlesen
Bundestag: Unterausschuss Bürgerschaftliches Engagement
150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

Die Mitglieder des Unterausschusses “Bürgerschaftliches Engagement” befassen sich mit laufenden Gesetzesvorhaben und Initiativen, die die Rahmenbedingungen für bürgerschaftliches Engagement betreffen. Thema der 20. Sitzung des Unterausschusses im Dezember 2007 war die Engagementförderpolitik der Bundesländer. Das Protokoll kann über den nachstehende Link heruntergeladen werden. Das Protokoll der 21. Sitzung am 23.01.2008 zu Neuen Medien und Engagementförderung…

weiterlesen
Bundesregierung: Stiftungen für Integration nutzen
150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

Die Bundesregierung will Kompetenz und Kapital von Stiftungen stärker für die Integration von Zugewanderten nutzen, erklärte Prof. Dr. Maria Böhmer, Staatsministerin und Beauftragte der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration, am 23.01.2008 bei einem Treffen mit Vertreterinnen und Vertretern großer deutscher Stiftungen im Bundeskanzleramt. “Stiftungen können schnell und flexibel auf gesellschaftliche Entwicklungen reagieren und Veränderungsprozesse…

weiterlesen

bürgerAktiv - der Nachrichtendienst

bürgerAktiv informiert über die bundesweit wichtigsten Ereignisse und Entwicklungen des bürgerschaftlichen Engagements in Deutschland. Alle Meldungen sind redaktionell bearbeitet. Wir trennen Meldung von Meinung und haben den Anspruch, kompetent und entsprechend der publizistischen Sorgfaltspflicht zu schreiben.

bürgerAktiv Meldungen erscheinen wöchentlich auf der Homepage und in der App sowie am Monatsende per E-Mail. Die App der Stiftung Aktive Bürgerschaft gibt es für IOS und Android Smartphones und Tablets.

bürgerAktiv Nachrichtendienst abonnieren

bürgerAktiv - das Archiv mit mehr als 4000 Meldungen seit 2008

Seit 2001 erscheint bürgerAktiv – Nachrichtendienst Bürgergesellschaft mit Meldungen in den Bereichen Aktive Bürgerschaft, Gesellschaft, Wirtschaft, Politik und Staat, Bürgerstiftungen, Service Learning, Presseschau, Fachmedien, Regionales, Ausland und Panorama sowie Kommentaren oder Hintergrundbeiträgen. Auf die Beiträge seit Januar 2008 können Sie im Archiv zugreifen.

bürgerAktiv - Kommentare und Analysen

Vollausschuss Bürgerengagement? Warum? Und was dann?

Engagement in Deutschland braucht bessere Rahmenbedingungen. Die Aufwertung des Unterausschusses Bürgerschaftliches Engagement zu einem „richtigen“ Ausschuss kann helfen – vorausgesetzt, es gelingt, endlich vom „Klein-klein“ wegzukommen, meint Stefan Nährlich von der Stiftung Aktive Bürgerschaft.

Print Friendly, PDF & Email