Bürgerstiftung Neukölln verleiht Bürgerpreis 2009

    Bereits zum sechsten Mal verlieh die Bürgerstiftung Neukölln am 04.11.2009 den Neuköllner Bürgerpreis. Die Bürgerstiftung aus der Hauptstadt zeichnete in diesem Jahr Initiativen im Bereich Gesundheit aus. Den ersten Preis erhielt das Netzwerk Stimmenhören e.V., eine Selbsthilfegruppe für Menschen, die nach einem einschneidenden Erlebnis Stimmen zu hören meinen. Der zweite Preis ging an die Neuköllner Herman-Nohl-Schule für ihren modellhaften Ansatz einer ganzheitlichen Gesundheitsprävention. Zwei Einrichtungen, die am Vivantes Klinikum Neukölln aufgrund des Engagements von Ärzten und Pflegepersonal entstanden, teilen sich den dritten Preis: das Kindergesundheitshaus, das eine sozialmedizinische Nachsorge für Frühgeborene, chronisch kranke Kinder und Jugendliche sowie deren Familien anbietet, sowie die Kinderschutzgruppe, die Hilfe für von Gewalt bedrohte Kinder bietet.

    , Ausgabe 96 November-Dezember 2009