Bürgerstiftung Pfalz: Doppelt ausgezeichnet

    Mit gleich zwei Auszeichnungen wurde jüngst die erfolgreiche Arbeit der Bürgerstiftung Pfalz geehrt. Die Bürgerstiftung gewann den mit 2.000 Euro dotierten BrückenPreis des Landes Rheinland-Pfalz in der Kategorie “Bürgerschaftliches Engagement gegen soziale Benachteiligung, Ausgrenzung und Diskriminierung”. Ausgezeichnet wurden das Projekt “Keiner darf verloren gehen – Bildungschancen für Grundschüler mit besonderem Betreuungsbedarf” und das Patenprojekt “Wir brauchen Dich! – Ausbildungschancen für Hauptschüler mit besonderem Betreuungsbedarf”. In den Projekten engagieren sich 80 ehrenamtliche Lernpaten an 20 Grundschulen bzw. 40 Ausbildungspaten an neun Hauptschulen. Das Projekt “Keiner darf verloren gehen” überzeugte auch die Jury des Programms “Lichtpunkte”, in dessen Rahmen die Deutsche Kinder- und Jugendstiftung gemeinsam mit debitel bundesweit 18 Akteure fördert, die Kinder und Jugendliche in ihrer persönlichen Entwicklung fördern und ihnen Chancen bieten, herkunftsbedingte Barrieren zu überwinden. Die Bürgerstiftung Pfalz ist auch Preisträgerin des Förderpreises Aktive Bürgerschaft 2008.

    , Ausgabe 85 Dezember 2008