Stiftung&Sponsoring: Bürgerstiftungen auf der Suche nach ihrer Rolle

    Bürgerstiftungen haben in Deutschland in den 20 Jahren ihres Bestehens mehr als 100 Millionen Euro für gemeinnützige Zwecke ausgegeben. Wegen ihrer Finanzkraft sind sie im Feld zivilgesellschaftlichen Engagements so interessant: “Wer zahlt, bestimmt die Musik”, schreibt Dr. Stefan Nährlich von der Stiftung Aktive Bürgerschaft in Stiftung&Sponsoring (Ausgabe 1 / 2017). Die Herausforderung für die Bürgerstiftungen ist, eine eigenständige Rolle zu finden “zwischen zivilgesellschaftlicher Avantgarde und Lückenbüßer staatlicher Sparmaßnahmen”. Der Beitrag trägt den Titel “Bürgerstiftung ‘revisited'” und ist der Auftakt zu einer sechsteiligen Serie der Stiftung Aktive Bürgerschaft über Bürgerstiftungen in der Zeitschrift.

    , Ausgabe 176 März 2017