Stiftung&Sponsoring: Bürgerstiftungen, Importschlager in Deutschland

    Das Modell der Bürgerstiftung, das seit 100 Jahren in den USA erfolgreich ist, hat sich inzwischen weltweit verbreitet. Doch: “In keinem anderen Land haben sich Bürgerstiftungen dynamischer entwickelt als in Deutschland”, schreiben Christiane Biedermann, Bernadette Hellmann und Dr. Stefan Nährlich von der Stiftung Aktive Bürgerschaft unter dem Titel “100 Jahre Community Foundations, 20 Jahre Bürgerstiftungen” in Stiftung&Sponsoring (Ausgabe 6 / 2016). Dabei gehen die Bürgerstiftungen diesseits des Atlantiks durchaus eigene Wege, stellen die Autoren in ihrem Vergleich zwischen beiden Ländern fest. So widmen sich die deutschen Bürgerstiftungen derzeit vor allem der Bildung und neuerdings der Integration geflüchteter Menschen, während in den USA die Bekämpfung sozialer Ungleichheiten ein wichtiges Handlungsfeld geworden ist. In den USA sind die Bürgerstiftungen ein etablierter Partner für Stifter; in Deutschland ist diese Möglichkeit noch ziemlich unbekannt, ergab 2016 eine repräsentative Bevölkerungsumfrage der Stiftung Aktive Bürgerschaft.

    , Ausgabe 174 Januar 2017