Bundesprogramm “Zusammenhalt durch Teilhabe” gestartet

    Der Bundesminister des Innern und Beauftragte der Bundesregierung für die Neuen Bundesländer, Thomas de Maizière, gab am 03.09.2010 den Start des Bundesprogramms “Zusammenhalt durch Teilhabe” bekannt. Mit dem Programm fördert das Bundesinnenministerium Projekte für demokratische Teilhabe und gegen Extremismus in Ostdeutschland. Das Programm unterstützt mit zunächst 18 Millionen Euro bis 2013 insbesondere Bürgerbündnisse und -initiativen in strukturschwachen Regionen Ostdeutschlands, Modellprojekte zur Stärkung von Teilhabe und Engagement, Mitarbeiter in Vereinen, Verbänden, Kommunen und Landkreisen in ihrer Funktion als Multiplikatoren bürgerschaftlichen Engagements sowie Kooperationen zwischen Verwaltung, freien Trägern und Wirtschaft. Anträge für die erste Förderphase können bis zum 31.10.2010 gestellt werden.

    , Ausgabe 105 September 2010