Bundesverband Deutscher Zeitungsverleger kürt “Bürger des Jahres”

    Der Cellist Thomas Beckmann, der sich ehrenamtlich für Obdachlose engagiert, ist “Deutschlands Bürger des Jahres”. Am 20.09.2010 wurde er vom Bundesverband Deutscher Zeitungsverleger e.V. (BDZV) im Rahmen des Zeitungskongresses in Essen mit dem “Bürgerpreis der Deutschen Zeitungen” geehrt. Vorgeschlagen hatte den Preisträger die Rheinische Post, ausgewählt wurde er von den rund 270 Chefredakteurinnen und Chefredakteuren der BDZV-Mitgliedszeitungen. Der erstmals verliehene und mit 20.000 Euro dotierte Preis würdigt herausragendes bürgerschaftliches Engagement. Er soll künftig jährlich vergeben werden.

    , Ausgabe 105 September 2010