Senioren-Union: Bundesweite Einführung der Ehrenamtskarte gefordert

    In Kommunen von bisher zehn Bundesländern können ehrenamtlich engagierte Menschen geldwerte Vergünstigungen erhalten. Für eine bundesweite Einführung von Ehrenamtskarten hat sich am 4. Februar 2015 der Bundesvorsitzende der Senioren-Union der CDU Otto Wulff ausgesprochen und dafür plädiert, die Ehrenamtskarte auch auf den öffentlichen Personennahverkehr auszudehnen.

    , Ausgabe 153 Februar 2015