Bunter Ostergruß für Senioren

Ostern mit der Familie zu feiern ist für viele Schülerinnen und Schüler des WPU-Kurses „Soziales Engagement“ der Merianschule in Seligenstadt ganz normal. Bei aller eigenen Vorfreude auf Ostern fragten sie sich: Was ist mit Menschen, die keine Familie mehr haben, wie etwa viele Seniorinnen und Senioren? Ihnen wollten die Kinder ein Lächeln ins Gesicht zaubern und füllten Ostertütchen mit Schokolade, Handcreme und einem selbst gebastelten Ostergruß. Dazu konnten sie eine Gärtnerei als Sponsor gewinnen, die 60 Primeln beisteuerte.

Die Bastelaktion wurde zusammen mit der Koop-Klasse durchgeführt, einer Klasse aus der Förderschule mit dem Schwerpunkt geistige Entwicklung, die an der Merianschule untergebracht ist. Die Blumen und Ostertütchen wurden am letzten Schultag vor den Ferien im Pflegeheim übergeben. Es sind bereits weitere Aktionen geplant, demnächst wird es einen Ausflug geben, bei dem die Schüler die Senioren tatkräftig unterstützen und die Rollstühle schieben.

Schule: Merianschule Seligenstadt (Hessen) | Schulform: Haupt- und Realschule mit Förderstufe | Dauer: zwei Monate | Engagiert: 22 Schülerinnen und Schüler aus Jahrgang 7 und die Kopp-Klasse | Partner: Gärtnerei Löwer, Cura Pflegehaus | Im Stundenplan verankert: als WPU | Unterrichtsverknüpfung: Ethik, Kunst | Mehr Informationen zum Projekt: https://merianschule-seligenstadt.de/?p=11467 |

Generationenübergreifende Projekte, Integration und Teilhabe, Realschule, sozialgenial, Wettbewerb sozialgenial-Projekt des Monats