Campact e.V. gründet Stiftung

    Die Kampagnenorganisation Campact e.V. hat eine Stiftung gegründet, mit der sie gemeinnützig aktiv sein will. Damit reagiere sie auf „die Debatten um die Gemeinnützigkeit von Organisationen, die tagespolitische Kampagnen führen‟, erklärte Campact am 30. Juli 2019. Die gemeinnützige Demokratie-Stiftung Campact solle Teil der von Campact initiierten Bürgerbewegung sein und könne Spendenbescheinigungen ausstellen, Projekte auch außerhalb von Campact fördern und Zustiftungen entgegennehmen. Campact e.V. stellt seit März 2019 keine Spendenbescheinigungen mehr aus. Nachdem der Bundesgerichtshof entschieden hatte, dass dem globalisierungskritischen Netzwerk Attac zu Recht die Gemeinnützigkeit entzogen worden war (bürgerAktiv berichtete) rechnet Campact e.V. ebenfalls mit dem Entzug der Gemeinnützigkeit. Campact organisiert Kampagnen und betreibt eine Plattform für Petitionen. 2018 nahm der Verein mehr als zehn Millionen Euro von rund 155.000 Spendern ein.

    www.campact.de/presse/mitteilung/20190730…
    www.campact.de/presse/mitteilung/20190823…

    Ausgabe 203 August 2019