Campact: Mehr Spender, weniger Geld

    Die Kampagnenorganisation Campact e.V. hat sich 2017 über eine gestiegene Anzahl von Unterstützern freuen können. 1,91 Millionen Menschen, meldet sie in ihrem Transparenzbericht, hätten sie insgesamt unterstützt – im Vorjahr waren es 1,88 Millionen. Allerdings sank trotz des Zuwachses die Spendensumme, die Campact 2017 verbuchte: Es waren 8,4 Millionen Euro – nach 8,9 Millionen Euro im Vorjahr. Die Organisation bietet eine Plattform, sammelt Unterschriften und führt Kampagnen durch zu politischen Themen wie dem Verbot des Pestizids Glyphosat oder gegen Hass in den sozialen Medien. Die Organisation finanziert sich seit 2011 ausschließlich über Spenden und Förderbeiträge.

    www.presseportal.de/pm/64126/4035975

    Ausgabe 192 August 2018