Fachmedien

Stiftung&Sponsoring: Stiftungen als umweltpolitische Impulsgeber

150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

Klaus Töpfer und Bernhard Lorentz ermutigen Stiftungen in der aktuellen Stiftung&Sponsoring (Ausgabe 2 /2010), nach dem gescheiterten UN-Klimagipfel von Kopenhagen zu Impulsgebern in umweltpolitischen Prozesse zu werden. Ihnen sei es möglich, gesellschaftspolitische Ziele längerfristiger zu verfolgen als NGOs. […]

, Ausgabe 100 April 2010

Alliance: Wirkungsmessung bei NPOs nicht nur finanziell

150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

Das Thema Kleinstprojekte und sozialer Wandel (“why small grants matter”) ist der Schwerpunkt des aktuellen Alliance Magazine (Vol 15 Number 1 March 2010). Eine wohl überlegte, visionäre Kleinförder-Strategie könne großen Einfluss (impact) haben – und sei nötig, weil […]

, Ausgabe 99 März 2010

APuZ: Entwicklungspolitik reloaded

150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

Den langsamen Wandel des Entwicklungsdiskurses hin zu mehr Partizipation und Zivilgesellschaft, Good Governance und Nachhaltigkeit beschreibt Aram Ziai im Themenheft “Entwicklungspolitik” von Aus Politik und Zeitgeschichte (10/2010 08. März 2010). Jörg Faust beleuchtet die Wirkungsevaluierung in der internationalen […]

, Ausgabe 99 März 2010

Blätter der Wohlfahrtspflege: Armutsberichterstattung

150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

Die Blätter der Wohlfahrtspflege (2/2010) bilanzieren eine Fachtagung des Paritätischen Wohlfahrtsverbands zu zwanzig Jahren paritätischer Armutsberichterstattung in Deutschland. Auch wenn es nicht mehr bestritten werde, dass es in Deutschland Armut gebe, sei das Ziel wirksamer Armutsbekämpfung noch lange […]

, Ausgabe 99 März 2010

brand eins: “Geben und Nehmen” in der engagierten Altenpflege

150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

Sinkende Renten, weniger Bereitschaft, Angehörige zu pflegen, teure Pflegeleistungen und arme Kommunen: Eine Seniorengenossenschaft im schwäbischen Riedlingen unterstützt aus diesen Gründen seit 19 Jahren ältere Menschen durch bürgerschaftliches Engagement. Kerstin Frieme beschreibt im Wirtschaftsmagazin brand eins (12. Jahrgang […]

, Ausgabe 99 März 2010

zwfu: Ethik-Unterricht

150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

Den Themenschwerpunkt Ethics Education wählt die Zeitschrift für Wirtschafts- und Unternehmensethik (Jahrgang 10 / Heft 2 (2009)). Der Hauptbeitrag von Gerhard Kruip konstituiert ein Menschenrecht auf ethische Bildung und umreißt ein Konzept zur Umsetzung in der Lehre. “Ethik […]

, Ausgabe 99 März 2010

Harvard Business Manager: Strategieentwicklung für Nonprofits

150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

Klare Ziele zu definieren, diese effizient umzusetzen und stetig Verbesserungen voranzutreiben, das raten Susan Wolf Ditkoff und Susan J. Colby im Harvard Business Manager (1/2010) Philanthropen wie Stiftungsmanagern. Besonders verweisen sie auf die nötige Disziplin, um mit einer […]

, Ausgabe 98 Februar 2010

NVSQ: Was, wenn ein Spender kompromittiert ist?

150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

Welche Handlungsmöglichkeiten einer Nonprofit-Organisation offen stehen, wenn einer ihrer Geldgeber in einen öffentlichen Skandal verwickelt wird, beschreibt Paul Dunn in der Zeitschrift Nonprofit and Voluntary Sector Quartely (Volume 39 / Number 1 February 2010). Die NPO könne das […]

, Ausgabe 98 Februar 2010

Stiftung&Sponsoring: “Bilder in Bewegung”

150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

Anlässlich des 60. Jubiläums der Internationalen Filmfestspiele Berlin widmet sich Stiftung&Sponsoring (Ausgabe 1 / 2010) dem Titelthema “Film in Kommunikation und Förderung”. Im Interview berichtet Berlinale-Leiter Dieter Kosslick vom World Cinema Fund (WCF) der Kulturstiftung des Bundes und […]

, Ausgabe 98 Februar 2010

APuZ: Demokratische Probleme von Governance-Systemen

150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

Heike Walk befasst sich in ihrem Beitrag “Krise der Demokratie und die Rolle der Politikwissenschaft” in einer Dezember-Ausgabe von Aus Politik und Zeitgeschichte (52/2009 21. Dezember 2009) mit neuen Governance-Systemen. In diesen Verhandlungssystemen werden kollektiv verbindliche Entscheidungen vorrangig […]

, Ausgabe 97 Januar 2010