Fachmedien

Die Stiftung: Demokratieförderung mit langem Atem

150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

Demokratieförderung liegt im Trend. Was die Gerda-Henkel-Stiftung und die Robert Bosch Stiftung in diesem Bereich machen, schildert Sabine Theodora Ruh in Die Stiftung (Ausgabe 3/19, Juni/Juli 2019). So regt die Robert-Bosch-Stiftung einerseits Jugendliche zu Perspektivwechseln und Diskurs an […]

Ausgabe 201 Juni 2019

npoR: Attac als Partei light?

150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

Das Urteil des Bundesfinanzhofs (BFH) zur Gemeinnützigkeit des globalisierungskritischen Netzwerks Attac ist im Zusammenhang mit der Rechtsprechung des Bundesverfassungsgerichts zur Parteienfinanzierung zu lesen, meint Prof. Dr. Birgit Weitemeyer, geschäftsführende Herausgeberin der Zeitschrift für das Recht der Non Profit […]

Ausgabe 200 Mai 2019

VM: Wirkung nicht automatisch

150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

„Fusionen: Alternative für existenzbedrohte Stiftungen?“ Dieser im Beitragstitel gestellten Frage geht der Institutsleiter und Unternehmensberater Dr. Martin Schunk in VM Verbands-Management nach (VM, 45. Jg. 1/2019). Er erläutert die juristischen Rahmenbedingungen – durch die geplante Stiftungsrechtsreform derzeit im […]

Ausgabe 199 April 2019

Stiftung&Sponsoring: Debatten in den USA

150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

Vier aktuelle Neuerscheinungen spiegeln das Spektrum der Debatte über Philanthropie in den USA. Diskutiert wird über die Widersprüche zwischen Philanthropie und Demokratie, eine räuberische Elite, Machtfragen und Wirkungsmessung. Der Berater und Philanthropie-Experte Michael Alberg-Seberich gibt einen Überblick in […]

Ausgabe 199 April 2019

Fundraiser: „Naivität ist ein gutes Stichwort“

150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

Ehrenamtliche erfüllen Aufgaben, die eigentlich Sache des Staates sind, kritisiert die Politikwissenschaftlerin Claudia Pinl, die 2018 das Buch „Ein Cappuccino für die Armen. Kritik der Spende- und Ehrenamtsökonomie“ veröffentlichte. „Naivität ist ein gutes Stichwort. Ich finde es wichtig, […]

Ausgabe 199 April 2019

Stiftung&Sponsoring: Zurück in die Heimat

150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

Diaspora-Philanthropie ist vor allem in den USA verbreitet: Menschen mit Migrationshintergrund geben Spenden in ihre Heimatländer. Eine Form ist die Diaspora-Stiftung, die Spenden und Zustiftungen einer Zuwanderergruppe bündelt und gesammelt an gemeinnützige Organisationen in den Heimatländern gibt. „Interessanterweise […]

Ausgabe 199 April 2019

Alliance: Starker Staat, kleine Stiftungen in Frankreich

150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

Den 50. Geburtstag der Fondation de France, der Stiftung, die General de Gaulle gründete, um die Philanthropie in Frankreich zu unterstützen, hat Andrew Milner zum Anlass genommen, einen Blick auf das Land zu werfen. Er findet ein wachsendes […]

Ausgabe 198 März 2019

npoR: Wohin mit dem „eSport“?

150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

Virtuelle Wettkämpfe an der Konsole auszutragen, erfordert oft Geschicklichkeit, kann aber in punkto körperlicher Ertüchtigung nicht mit herkömmlichen Sportarten gleichgesetzt werden. Gibt es also „eSport“, und wenn ja, ist er gemeinnützig? Dr. Hendrik Pusch, Lehrbeauftragter an der Universität […]

Ausgabe 198 März 2019

Die Stiftung: Junge Leute als Stifter

150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

Netzwerk und Verbindlichkeit: Das suchen und finden junge Menschen bei Stiftungen, so Christine Bertschi in Die Stiftung (Ausgabe 1/19, Februar/März 2019) in ihrem Beitrag „Generation Junge Stifter“. Unter anderem hat sie mit Vertretern der Bürgerstiftung Stuttgart gesprochen, wo […]

Ausgabe 197 Februar 2019

Fundraiser: Stiftungen nur geduldet

150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

Stiftungen waren in den USA nicht immer so unangefochten wie heute. Im 19. Jahrhundert fürchtete man, dass die Kirchen über sie an Einfluss gewinnen könnten und beschränkten die Möglichkeit, privates Kapital an Stiftungen zu transferieren, erläutert Prof. Dr. […]

Ausgabe 197 Februar 2019