Gesellschaft

    Teilhabeatlas: Wahrnehmung und Realität korrelieren nur manchmal

    150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

    Ein Viertel der Bevölkerung bezieht Hartz-IV-Leistungen, die Arbeitslosenquote liegt konstant bei elf bis zwölf Prozent: Unübersehbar gehört Gelsenkirchen zu den benachteiligten Regionen in Deutschland, und so nehmen es auch die Bewohner wahr. Besser ist die Situation dagegen im […]

    Ausgabe 203 August 2019

    DZI: Halbe Milliarde Spendengeld landet bei dubiosen Vereinen

    150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

    Auf bis zu 500 Millionen Euro schätzt das Deutsche Zentralinstitut für Soziale Fragen (DZI) die Summe an Spendengeld, die jährlich bei rund 6.000 unseriösen spendensammelnden Organisationen landet. Das berichtete am 9. Juli 2019 das ARD-Politmagazin „Report Mainz‟. Die […]

    , Ausgabe 202 Juli 2019

    DRK sammelt Spenden mit „Alexa‟

    150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

    Das Deutsche Rote Kreuz (DRK) arbeitet bei seiner Spendensammlung mit dem umstrittenen elektronischen Sprachdienst „Alexa‟ des Handelskonzerns Amazon: Per Sprachbefehl können Nutzer das Gerät anweisen, eine Spende an das DRK zu tätigen, wie das DRK auf seiner Homepage […]

    Ausgabe 202 Juli 2019

    Kirchentag will eigenes Rettungsschiff entsenden

    150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

    Der Evangelische Kirchentag im Juni 2019 in Dortmund hat eine Resolution verabschiedet, dass die Evangelische Kirche Deutschland (EKD) ein eigenes Rettungsschiff ins Mittelmeer entsenden soll, um flüchtenden Menschen in Seenot zu helfen. Darüber soll im September 2019 der […]

    , Ausgabe 202 Juli 2019

    Correctiv: Fünf Jahre gemeinnützige Recherche

    150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

    Das gemeinnützige Recherchebüro Correctiv hat sein fünfjähriges Jubiläum gefeiert. Es wurde 2014 mit einer Anschubfinanzierung der Brost Stiftung in Essen von drei Millionen Euro gegründet (bürgerAktiv berichtete). Inzwischen gehören weitere große Stiftungen zu den Förderern, unter anderem die […]

    Ausgabe 202 Juli 2019

    Journalistenwatch nicht mehr gemeinnützig

    150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

    Dem rechtspopulistischen Portal Journalistenwatch ist laut Medienberichten die Gemeinnützigkeit entzogen worden. Zwar erklärt das Portal im Impressum, laut seiner Satzung gemeinnützige Zwecke im Sinne der Abgabenordnung zu verfolgen. Es fehle jedoch der Hinweis auf den Gemeinnützigkeitsbescheid des Finanzamts […]

    Ausgabe 202 Juli 2019

    Sportvereine ringen mit Verwaltung

    150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

    Vorschriften und Gesetze und die aus ihnen resultierenden Einschränkungen sind die größte Herausforderung für die deutschen Sportvereine. Das geht aus dem Sportentwicklungsbericht 2017/2018 des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) hervor, der im Juni 2019 veröffentlicht wurde. 30 Prozent der […]

    Ausgabe 201 Juni 2019

    Ein Sechstel will spenden

    150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

    Nur ein Sechstel der Bevölkerung – 17 Prozent – ist sicher, in Zukunft Geld an wohltätige Organisationen spenden zu wollen; knapp die Hälfte kann es sich vorstellen und ein Drittel hat nicht vor, künftig zu spenden. Das meldet […]

    , Ausgabe 201 Juni 2019

    Zivilgesellschaft fordert Umsetzung der Nachhaltigkeitsziele

    150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

    118 deutsche Umweltorganisationen, Gewerkschaften und kirchliche Organisationen haben die Bundesregierung aufgefordert, konkrete politische Maßnahmen gegen den Klimawandel, soziale Ungleichheit und Armut zu unternehmen. Sie veröffentlichten ihre „Zivilgesellschaftliche Erklärung zur deutschen Nachhaltigkeitspolitik“ am 31. Mai 2019 aus Anlass des […]

    Ausgabe 201 Juni 2019

    Amnesty International tauscht Führung aus

    150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

    Die Menschenrechtsorganisation Amnesty International hat aus der Kritik an ihren Arbeitsbedingungen die Konsequenz gezogen, fünf von sieben Mitgliedern ihrer Londoner Generaldirektion zu entlassen. Der Entscheidung liegt ein Bericht zugrunde, den die Organisation selbst in Auftrag gegeben hatte, nachdem […]

    Ausgabe 201 Juni 2019