// Gesellschaft Archive » Seite 5 von 183 » Stiftung Aktive Bürgerschaft

Gesellschaft

// -->

Umfrage Bertelsmann Stiftung zu Dienstpflicht

150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

Umfrage: Zwei Drittel für Dienstpflicht Zwei Drittel der deutschen Bevölkerung stimmen dem Vorschlag von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeiner zu, eine soziale Dienstpflicht einzuführen (bürgerAktiv berichtete Ausgabe 234 Juni 2022). Ein Drittel ist dagegen. Das hat das Meinungsforschungsinstitut IPSOS im […]

, Ausgabe 239 November-Dezember 2022

Energiekosten bedrohen Existenz gemeinnütziger Organisationen

150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

Die gemeinnützigen Organisationen stehen in Sachen Energiekosten mit dem Rücken zur Wand, denn sie dürfen aus rechtlichen Gründen kaum Rücklagen bilden und können nun die steigenden Preise für Strom, Gas und Öl nicht bezahlen. Der Paritätische Wohlfahrtsverband veröffentlichte […]

, Ausgabe 238 Oktober 2022

Gemeinnützigkeit wieder zuerkannt

150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

Das demokratische Zentrum Ludwigsburg (DemoZ) ist wieder gemeinnützig. Es hat einen entsprechenden Bescheid des Finanzamts Ludwigsburg erhalten, das ihm 2019 die Gemeinnützigkeit entzogen hatte (bürgerAktiv berichtete in Ausgabe 206 November-Dezember 2019). Rückwirkend gilt die Anerkennung nicht, so dass […]

, Ausgabe 238 Oktober 2022

Wer die Tafeln nutzt – Zahlen und Verhältnisse

150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

Ein Drittel der Tafelnutzerinnen und -nutzer sind alleinerziehende Eltern und schwerbehinderte Menschen. Das zeigt eine Auswertung des Sozio-oekonomischen Panels (SOEP) durch Wissenschaftler des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW). Demnach ist ein Viertel der Tafel-Nutzenden minderjährig. Senioren dagegen nutzen […]

, Ausgabe 238 Oktober 2022

Digital engagieren? Nie gehört

150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

Nur etwa die Hälfte der Deutschen kann sich etwas unter digitalem ehrenamtlichem Engagement vorstellen, obgleich der Umgang mit digitalen Medien und Geräten den meisten durchaus geläufig ist. Das hat die Umfrage des dritten Malteser Ehrenamtsmonitors zum Thema „Digitales […]

, Ausgabe 237 September 2022

Digital Gutes tun – neuer Award

150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

Mit Apps die Beseitigung von Straßenmüll organisieren oder Fahrgemeinschaften gründen: Solche technischen Lösungen für gesellschaftliche Probleme entwickeln Mädchen zwischen zehn und 18 Jahren im Programm Technovation Girls Germany der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung (DKJS) und der US-amerikanischen Non-Profit-Organisation […]

, Ausgabe 237 September 2022

Hohe Staatsquote beim WWF

150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

Der World Wide Fund for Nature (WWF) hat im Geschäftsjahr 2020/21 rund 33 Millionen Euro von staatlichen Institutionen aus Deutschland und anderen Ländern erhalten. 26 Millionen Euro zahlten das Bundesumweltministerium und das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit. Das meldete […]

, Ausgabe 236 August 2022

Fluthilfe: Gesetzesänderung gefordert

150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

Der Deutsche Fundraisingverband und die Vorstandsvorsitzende von „Aktion Deutschland Hilft“, Edith Wallmeier, haben Gesetzesänderungen im Gemeinnützigkeitsrecht gefordert, um die Verteilung von Hilfen und Spenden zu erleichtern. Die Katastrophenhilfe müsse in den Gemeinnützigkeitskatalog aufgenommen werden und auch Unternehmen Spendengelder […]

, Ausgabe 236 August 2022

IAB-Panel: Viele Frauen, viel Teilzeit im gemeinnützigen Sektor

150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

Im gemeinnützigen Sektor arbeiten hauptberuflich überwiegend Frauen: 71,3 Prozent meldet das Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) der Bundesagentur für Arbeit für 2021. Die Teilzeitquote liegt bei knapp 55 Prozent. Beide Quoten sind deutlich höher als in der […]

, Ausgabe 235 Juli 2022

BAGFW fordert Vorrang für Gemeinnützige

150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

Die Bundesarbeitsgemeinschaft der Freien Wohlfahrtspflege (BAGFW) fordert, gemeinnützigen Organisationen Vorrang in den Sozialgesetzbüchern (SGB) und in staatlichen Förderprogrammen einzuräumen. Konkret schlägt die BAGFW vor, im SGB 1 für soziale Dienstleistungen eine Auftragsvergabe auszuschließen, gemeinnützige Träger, Dienste und Einrichtungen […]

, Ausgabe 235 Juli 2022