Gesellschaft

    Evangelische Kirche: Denkschrift zu unternehmerischem Handeln

    150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

    Am 9.7.2008 stellte der Vorsitzende des Rates der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), Bischof Wolfgang Huber, in Berlin die neue Denkschrift der EKD, “Unternehmerisches Handeln in evangelischer Perspektive”, vor. In neun Kapiteln wird die Bedeutung unternehmerischen Handelns und […]

    , Ausgabe 80 Juli 2008

    Kommentar: Gehaltvolle Denkschrift der EKD vorgelegt

    150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

    Wie lässt sich protestantische Ethik im modernen Wirtschaftsleben verstehen? Holger Backhaus-Maul hat sich auf die Suche nach Antworten in der Denkschrift der Evangelischen Kirche in Deutschland gemacht. www.aktive-buergerschaft.de/vab/resourcen/newsletter/2008/07/vab_kommentar_2008-…

    , Ausgabe 80 Juli 2008

    Teilnahme an der Woche des Bürgerschaftlichen Engagements 2008

    150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

    Zum vierten Mal startet das Bundesnetzwerk Bürgerschaftliches Engagement (BBE) vom 19. bis 28.9.2008 unter dem Titel “engagement macht stark” die Woche des bürgerschaftlichen Engagements. Engagierte sind deutschlandweit eingeladen, im Rahmen der Aktionswoche auf eigene Veranstaltungen aufmerksam zu machen. […]

    , Ausgabe 80 Juli 2008

    Wissenschaftszentrum Berlin erforscht Zivilgesellschaft

    150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

    Das Wissenschaftszentrum Berlin startet zwei Forschungsprojekte zum Thema Bürgerengagement. In dem von Dr. Eckhard Priller geleiteten Projekt steht die Erstellung eines Berichts zur Lage und zu den Perspektiven des bürgerschaftlichen Engagements im Mittelpunkt. Im zweiten Projekt, das von […]

    , Ausgabe 79 Juni 2008

    Kommentar: Souveräne Zivilgesellschaft?

    150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

    Wenn die Bundesregierung mehr über den Zustand der Zivilgesellschaft wisssen will, ist das gut. Wenn die zugrundliegenden Begrifflichkeiten den Anforderungen wissenschaftlicher Genauigkeit und nicht den Gesetzen politischer Kommunikation entsprechen würden, wäre das noch besser, kommentiert der Soziologe Holger […]

    , Ausgabe 79 Juni 2008

    Deutscher Stiftungstag: Bundespräsident ehrt Michael Otto

    150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

    Den Zusammenhalt stärken – die Bürgergesellschaft entwickeln lautete das Motto des Deutschen StiftungsTags, zu dem der Bundesverband Deutscher Stiftungen vom 25.-27.06.2008 nach München eingeladen hatte. 1.800 Stiftungsakteure, Experten und Politiker nutzten die Gelegenheit, sich in über 50 Arbeitskreisen […]

    , Ausgabe 79 Juni 2008

    Deutsche EM-Fußballspieler sind auch Stifter

    150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

    Drei von vier deutschen Abwehrspielern der soeben zu Ende gegangenen Fußball Europameisterschaft in der Schweiz und Österreich haben – trotz ihres jungen Alters – bereits Stiftungen gegründet: Philipp Lahm, Per Mertesacker und Christoph Metzelder engagieren sich jeweils mit […]

    , Ausgabe 79 Juni 2008

    PwC-Transparenzpreis richtet sich erstmals an alle Spendenorganisationen

    150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

    In diesem Jahr richtet sich der von der Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaft Price Waterhouse Coopers (PwC) ausgeschriebene Transparenzpreis erstmals nicht nur an humanitär-karitative Organisationen. Bewerben können sich alle als gemeinnützig anerkannten Spendenorganisationen, die im letzten Jahr mindestens eine Million […]

    , Ausgabe 78 Mai 2008

    Reporter ohne Grenzen: Kauf von Aktien, um Rederecht zu erwirken

    150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

    Die Nichtregierungsorganisation Reporter ohne Grenzen (ROG) hat Aktien der Hauptsponsoren für die olympischen Spiele 2008 erworben, um bei deren Hauptversammlungen ein Rederecht zu erwirken. Olympia-Sponsoren sind unter anderen die in Deutschland ansässigen Konzerne adidas und Volkswagen. Bei der […]

    , Ausgabe 78 Mai 2008

    Zivilgesellschaftlicher “Gegengipfel” zur UNO-Konferenz

    150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

    Parallel zur UNO Vertragsstaatenkonferenz über die Biologische Vielfalt (Convention on Biological Diversity, CBD) in Bonn trafen sich Gentechnik-Kritiker vom 12.-16.05.2008 zur Planet-Diversity-Konferenz. Die über 700 Teilnehmerinnen und Teilnehmer – vor allem Umwelt- und Entwicklungsorganisationen, Verbraucherschützer, Landwirte sowie Forschungseinrichtungen […]

    , Ausgabe 78 Mai 2008