bürgerAktiv

Ausgabe 212 Juni 2020

Aktive Bürgerschaft

Neue Podcast-Reihe: „Zukunft und Zivilgesellschaft“

150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

Die Stiftung Aktive Bürgerschaft hat im Juni eine neue Podcast-Reihe mit dem Titel „Zukunft und Zivilgesellschaft“ gestartet, in der es um die Frage geht, wie sich die Corona-Pandemie auf unsere Gesellschaft auswirkt. Dazu werden Expertinnen und Experten aus […]

Ausgabe 212 Juni 2020

Bewerbungsphase für Förderpreis gestartet

150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

Bürgerstiftungen, Genossenschaftsbanken, Schulen und Journalisten können sich ab dem 1. Juli 2020 für den Förderpreis Aktive Bürgerschaft 2021 bewerben. Mit dem Preis möchte die Stiftung Aktive Bürgerschaft bürgerschaftliches Engagement und die journalistische Beschäftigung mit dem Thema fördern, wertschätzen […]

Ausgabe 212 Juni 2020

Hilfe für Bürgerstiftungen bei Digitalisierung 

150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

Um Bürgerstiftungen dabei zu unterstützen, ihre Arbeitsformen zukunftssicher zu gestalten, hat die Stiftung Aktive Bürgerschaft das Projekt „Digitale Bürgerstiftung” gestartet. Es soll Bürgerstiftungen durch das Meer der Softwarelösungen lotsen, behandelt aber auch Managementfragen oder Arbeitsprozesse. „Dies tun wir […]

Ausgabe 212 Juni 2020

Gesellschaft

Neuer Trägerverein für Netzwerk Stiftungen und Bildung gegründet

150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

Die Förderer des Netzwerkes Stiftungen und Bildung haben am 14. Mai den gemeinnützigen Verein „Stiftungen für Bildung“ gegründet. Der Verein hat die Trägerschaft des Netzwerkes vom Bundesverband Deutscher Stiftungen zum 1. Juni übernommen. Der Bundesverband begleitet weiterhin das […]

Ausgabe 212 Juni 2020

Initiative Transparente Zivilgesellschaft öffnet sich

150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

Der Initiative Transparente Zivilgesellschaft (ITZ) können sich von nun an auch zivilgesellschaftliche Organisationen anschließen, die nicht vom Finanzamt als gemeinnützig anerkannt sind, sofern sie sich für das Gemeinwohl engagieren, nicht gewinnorientiert arbeiten und die Menschen- und Bürgerrechte achten […]

Ausgabe 212 Juni 2020

Studie: Wie Rechte in Vereinen und Verbänden Einfluss nehmen

150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

Rechtspopulisten und Rechtsextremisten versuchen, in der organisierten Zivilgesellschaft Fuß zu fassen und diese zu beeinflussen. Zu diesem Ergebnis kommen vier Forscher der Universität Kassel um den Politologen Wolfgang Schroeder in einer Studie mit dem Titel „Bedrängte Zivilgesellschaft von […]

Ausgabe 212 Juni 2020

Bürgerstiftungen

Konzerte für einsame Senioren

150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

Um die Folgen der Einsamkeit abzumildern, unter der in Folge der Corona-Pandemie besonders Bewohnerinnen und Bewohner von Senioreneinrichtungen leiden, haben Bürgerstiftungen in ganz Deutschland Konzerte organisiert. So hat etwa die Bürgerstiftung Westmünsterland seit Mai unter dem Motto „Künstler […]

Ausgabe 212 Juni 2020

Bürgerstiftungen verteilen Laptops für Heimunterricht 

150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

Durch die teilweise Umstellung auf einen digitalen Unterricht von Zuhause, drohen Kinder, die keinen Zugang zu einem Computer haben, in der Schule abgehängt zu werden. Mehrere Bürgerstiftungen nehmen sich dieses Problems an und haben dafür eine Kooperation mit […]

Ausgabe 212 Juni 2020

Service Learning

Flensburger Studierende organisieren wertvolle Maschine für Tafel

150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

Studierende der Europa-Universität Flensburg haben für die Tafel Flensburg der Johanniter im Rahmen eines Service-Learning-Projektes eine Kistenwaschmaschine im Wert von 20.000 Euro eingeworben. Aufgrund neuer Hygieneauflagen muss die Tafel ihre Lebensmittelkisten künftig mithilfe einer Kistenwaschmaschine säubern. „Wir hätten […]

Ausgabe 212 Juni 2020

Wirtschaft

Unternehmen protestieren gegen Hass auf Facebook

150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

Mark Zuckerberg, der CEO von Facebook, hat am 26. Juli angekündigt, mehr gegen Hatespeech auf Facebook unternehmen zu wollen. Aus Protest gegen den Umgang mit Hasskommentaren, Falschmeldungen und anderen fragwürdigen Inhalten auf Facebook hatten sich über 90 Unternehmen […]

Ausgabe 212 Juni 2020

Giffey wegen Werbung für nebenan.de in der Kritik

150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

Die Bundesfamilienministerin Franziska Giffey hat Werbung für das Internetportal nebenan.de gemacht und steht deshalb in der Kritik. In einem Video des Unternehmens weist sie auf die Möglichkeit hin, sich zur Nachbarschaftshilfe auf dem Portal zu vernetzen oder sich […]

Ausgabe 212 Juni 2020

Politik und Staat

Vertreter der Zivilgesellschaft in Engagementstiftung stehen fest

150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

Die neun der 19 Sitze für die Zivilgesellschaft im Stiftungsrat der Deutschen Stiftung für Engagement und Ehrenamt (DSEE), die für Vertreter der Zivilgesellschaft vorgesehen sind, gehen an den Bundesverband der Deutschen Stiftungen, an das Bündnis für Gemeinnützigkeit, die […]

Ausgabe 212 Juni 2020

Statistisches Bundesamt legt Spendenstatistik für 2016 vor 

150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

Die Summe der Spenden in Deutschland ist um 3,8 Prozent von 6,139 Milliarden Euro in 2015 auf 6,370 Milliarden Euro im Jahr 2016 gestiegen. Das geht aus der am 27. Mai 2020 veröffentlichten Auswertung „Geleistete Spenden, geltend gemachte […]

Ausgabe 212 Juni 2020

Bundesregierung soll soziale Inno­vationen fördern 

150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

Die Bundesregierung soll im Rahmen der zur Verfügung stehenden Haushaltsmittel die Förderung sozialer Innovationen vorantreiben, eine Definition für Sozialunternehmen erarbeiten und ein ressortübergreifendes Konzept entwickeln. Dies hat der Bundestag am 29. Mai 2020 mit den Stimmen von CDU/CSU und […]

Ausgabe 212 Juni 2020

CDU/CSU-Fraktion will 2021 Ehrenamt stärken

150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

Am 16. Juni 2020 hat die CDU/CSU-Bundestagsfraktion ihr Positionspapier für ein Ehrenamtsgesetz 2021 beschlossen. Zur Unterstützung des ehrenamtlichen Engagements sollen die Übungsleiterpauschale von 2.400 Euro auf 3.000 Euro im Jahr und die Ehrenamtspauschale von 720 Euro auf 840 Euro erhöht […]

Ausgabe 212 Juni 2020

Zukunftsprogramm Zivilgesellschaft im Bundesrat gescheitert

150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

Der Antrag der Länder Berlin, Bremen und Rheinland-Pfalz für ein „Zukunftsprogramm für zivilgesellschaftliche Organisationen in der Corona-Pandemie“ (bürgerAktiv berichtete in Ausgabe – Mai 2020) fand am 5. Juni 2020 keine Mehrheit im Bundesrat. Die Länder Hessen, Nordrhein-Westfalen und […]

Ausgabe 212 Juni 2020

Bundesregierung beschließt Sonderkreditprogramm für Gemeinnützige

150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

Ein Sonderkreditprogramm in Höhe von einer Milliarde Euro hat die Bundesregierung am 17. Juni beschlossen. Sie will damit Wohlfahrtsverbände, Familienferienstätten, Jugendherbergen und Schullandheime, Frauenhäuser, Werkstätten für behinderte Menschen, Inklusionsbetriebe, Träger der politischen Bildung und andere gemeinnützige Organisationen, die […]

Ausgabe 212 Juni 2020

Kommentar: Corona-Krise verschärft Schwächen der Engagementpolitik

150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

von Stefan Nährlich: „Falsche Ansätze, Ideen von gestern, unkoordiniertes Handeln in einem falsch verstandenen Föderalismus. Das alles hemmt die Gestaltung guter Rahmenbedingungen“, meint Stefan Nährlich, der Geschäftsführer der Stiftung Aktive Bürgerschaft. Ein Neustart der Engagementpolitik sei nötig. Drei […]

Ausgabe 212 Juni 2020

Presseschau

„Tagesspiegel“: Warum Firmen zu Aktivisten werden

150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

Der Eishersteller Ben & Jerry’s ruft auf seiner Internetseite und über Social Media dazu auf, die Seenotrettung von Migranten im Mittelmeer zu unterstützen und Geflüchtete aus Lagern wie Moria in Griechenland aufzunehmen. Außerdem wirbt das Unternehmen für LGBT-Rechte […]

Ausgabe 212 Juni 2020

Neues Magazin über zivilgesellschaftliches Engagement

150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

Mit „Veto“ gibt es ein neues Magazin, das über zivilgesellschaftlichen Engagements berichtet. Nach Angaben der Macher soll es „eine Bühne für die Engagierten im Land“ sein. Schwerpunkt der ersten Ausgabe, die am 28. April in einer Auflage von […]

Ausgabe 212 Juni 2020

„Deutschlandfunk“: Uneinigkeit über Geldbedarf der Sportvereine

150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

Laut einer Hochrechnung des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) soll der finanzielle Schaden für Sportvereine durch die Corona-Krise bundesweit mehr als eine Milliarde Euro betragen. Dieser fordert deshalb einen Notfallfonds aus Steuermitteln. Doch es gibt Uneinigkeit darüber, ob die […]

Ausgabe 212 Juni 2020

Syrischer Flüchtling schreibt in „B.Z.“ über sein Ehrenamt

150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

Der syrische Flüchtling Srour Alsrour schreibt in der Berliner Boulevardzeitung „B.Z.“ am 10. Juni über sein ehrenamtliches Engament: „Für mich war schnell nach meiner Ankunft in Berlin klar, dass ich dem Land, das mich aufgenommen hat, etwas zurück […]

Ausgabe 212 Juni 2020

„Deutschlandfunk Kultur“: NGOs unter Legitimationsdruck

150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

NGOs stünden heute zunehmend in der Kritik, heißt es in einem Beitrag von „Deutschlandfunk Kultur“ vom 8. Juni: „Zwei Tendenzen lassen sich erkennen. Zum einen wurde neben Attac auch anderen Organisationen von Finanzämtern und Gerichten die Gemeinnützigkeit abgesprochen […]

Ausgabe 212 Juni 2020

„Frankfurter Rundschau“: Gemeinnützigem Sektor droht Pleitewelle

150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

In einem Interview vom 29. Mai in der „Frankfurter Rundschau“ warnt Andreas Rickert, dass die gemeinnützigen Organisationen in der derzeitigen Krise nicht mehr lange durchhalten werden. Rickert ist der Geschäftsführer von Phineo, einer Beratungsgesellschaft für zivilgesellchaftliche Organisationen. Die […]

Ausgabe 212 Juni 2020

Fachmedien

„npoR“: Irrtümer über Corona-Hilfen

150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

In der Mai-Ausgabe von „npoR“ stellen die Rechtsanwälte Christian Kirchhain und Eva-Maria Kraus klar, dass entgegen einer verbreiteten Annahme Finanzhilfen auch gemeinnützigen Organisationen in der Corona-Krise zustehen: „Behauptet wird etwa, gemeinnützige Organisationen erhielten keine Mittel aus dem KfW-Sonderprogramm […]

Ausgabe 212 Juni 2020

„Die Stiftung“: Projektarbeit stark von Corona-Krise betroffen

150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

Die Corona-Krise schränkt die Projektarbeit von operativ arbeitenden Stiftungen offenbar stark ein. Das geht aus dem fünften „Deutschen Stiftungsbarometer“ des Magazins „die Stiftung“ hervor, einer Umfrage, an der 294 Stiftungsverantwortliche teilgenommen haben. Demnach setzt nur rund die Hälfte […]

Ausgabe 212 Juni 2020

Regionales

Bremer Senat plant Hilfsfonds für Vereine

150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

Der Bremer Senat plant, einen Hilfsfonds über insgesamt eine Million Euro für Vereine und andere zivilgesellschaftliche Organisationen aufzulegen. Das berichtete der „Weser-Kurier“ am 15. Juni. Mit dem Hilfsfonds sollen demnach vor allem diejenigen kleineren Gruppen und Vereinen unterstützt […]

Ausgabe 212 Juni 2020

Bayerns Sozialministerium vergibt Innovationspreis Ehrenamt

150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

Unter dem Motto „Ehrenamt ist nachhaltig! – Ehrenamt gestaltet unsere Zukunft!“ wurden beim Bayerischen Innovationspreis Ehrenamt 2020 zum dritten Mal Personen, Initiativen und Organisationen mit neuen Ideen rund ums Ehrenamt gesucht. Eine Jury unter Vorsitz von Bayerns Sozialministerin […]

Ausgabe 212 Juni 2020

Studie: Strukturwandel in Lausitz kann Zivilgesellschaft stärken

150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

Spätestens 2038 wird in der Lausitz der letzte Tagebau zur Braunkohleförderung stillgelegt. Der Region, die teils in Brandenburg liegt, teils in Sachsen, steht insofern ein gewaltiger Strukturwandel bevor. Dieser könne „einen positiven Schub für die Zivilgesellschaft bringen, weil […]

Ausgabe 212 Juni 2020

Ausland

EuGH-Urteil: Ungarisches NGO-Gesetz verstößt gegen EU-Recht

150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

Das ungarische Gesetz, das den Umgang mit aus dem Ausland finanzierten Nichtregierungsorganisationen regelt, verstößt gegen EU-Recht. Das haben Richter des Europäischen Gerichtshofs entschieden (Rechtssache C-78/18). Das Gesetz war 2017 von Mitgliedern der Regierungspartei Fidesz von Ministerpräsident Viktor Orbán […]

Ausgabe 212 Juni 2020