Presseschau

    taz: Anhaltende Verwirrung

    150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

    „Die genaue Dimension der Datenschutz-Grundverordnung ist (…) auch heute, zehn Monate später, vielen Menschen nicht klar“, schrieb Leonie Schöler am 13. April 2019 in der tageszeitung (taz), nachdem sie sich bei Vereinen und kleinen Unternehmen umgehört hatte. Es […]

    Ausgabe 199 April 2019

    Zeit: Es drohen Alibiveranstaltungen

    150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

    Verantwortung übernehmen und nachhaltig handeln, das klingt edel. Doch: „Investoren sind keine Altruisten. Sie erwarten, dass sich verantwortungsvolles, wertorientiertes Handeln langfristig monetär auszahlt“, schrieb der Unternehmensberater Willi Schoppen in Die Zeit. Er lobt Selbstbeurteilungen nachhaltigen Handelns durch den […]

    Ausgabe 199 April 2019

    Welt am Sonntag: Förderpreis für „Ich e.V.”

    150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

    Was ist der Grund für die schwindende Bereitschaft, sich zu engagieren? Dieser Frage ging die Journalistin Dr. Inga Michler nach und veröffentlichte ihre Rechercheergebnisse am 16. Juli 2018 unter dem Titel „Ich e.V.“ im Onlineportal der Welt am […]

    Ausgabe 198 März 2019

    Sächsische Zeitung: Ohne Vereine geht es nicht

    150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

    „Über einen Mangel an Spott kann sich das deutsche Vereinswesen nicht beklagen“, konstatierte Sven Heitkamp in seinem Text „Demokratie Alaaf“, der am 2. März 2019 in der Sächsischen Zeitung erschien. Doch seien Vereine der Kitt der Gesellschaft und […]

    Ausgabe 198 März 2019

    Süddeutsche: Helferfrust

    150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

    Die Zahl der ehrenamtlich engagierten Bürger in der Flüchtlingshilfe ist in Bayern stark gesunken. Neben dem Ärger mit der Bürokratie seien es auch psychische Belastungen, die manchen Helfenden zu schaffen machten, berichtete Thomas Balbierer am 15. März in […]

    Ausgabe 198 März 2019

    taz: „Ermächtigung der Basis“ – Ise Bosch im Interview

    150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

    „Ich denke vom Ziel her“, erklärte die Stifterin Ise Bosch im Interview mit der tageszeitung (taz) ihren philanthropischen Ansatz. „Wenn das Ziel die Ermächtigung der Basis ist, dann gucke ich, dass ich es der Basis möglichst leicht mache, […]

    Ausgabe 198 März 2019

    Zeit: Glücklich arbeiten beim Sozialunternehmen

    150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

    Über zwei Menschen, die von einem traditionellen Unternehmen wie adidas in ein sozial und ökologisch orientiertes Unternehmen wechselten, berichtete Anne-Sophie Balzer auf Zeit online. Bei allen passten die Wertvorstellungen nicht zu denen des Unternehmens, die auf Gewinn zielten. […]

    Ausgabe 198 März 2019

    brand eins: Es bewegt sich zu wenig

    150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

    Kooperationen mit Unternehmen bringen Nichtregierungsorganisationen (NGO) zwar Geld. Aber sie sind auch riskant, etwa wenn das Unternehmen ethische Ansprüche verletzt wie der Volkswagen-Konzern mit seinen Manipulationen an Dieselfahrzeugen – ein herber Schlag für den Naturschutzbund Nabu, der mehr […]

    Ausgabe 197 Februar 2019

    taz: Bannon halb so wild

    150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

    Die große Bewegung, die der rechtspopulistische US-Amerikaner Steve Bannon mit seiner Stiftung zur Europawahl in Gang setzen wollte (bürgerAktiv berichtete und kommentierte), lässt auf sich warten, schrieben Malene Gürgen, Christian Jakob und Sabine am Orde am 24. Februar […]

    Ausgabe 197 Februar 2019

    FAS: Wikipedia mangelt es an Freiwilligen

    150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

    Am Internetlexikon arbeiten weniger Freiwillige, so dass immer weniger Artikel auf dem neuesten Stand sind. Darüber berichtete Patrick Bernau am 17. Februar 2019 in der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung (FAS). Im Gespräch sei, die Einträge von bezahlten Mitarbeitern schreiben […]

    Ausgabe 197 Februar 2019