Regionales

    Brandenburg: Engagiert auf einem guten Weg

    150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

    Die Vielzahl ehrenamtlicher Initiativen, die Struktureinrichtungen für das Engagement und die Aktivitäten der Landesregierung in Brandenburg schildert Manfred Bauer, Leiter der Koordinierungsstelle für bürgerschaftliches Engagement in der Staatskanzlei des Landes Brandenburg, zum Abschluss der 16-teiligen Serie zu Bürgerengagement […]

    , Ausgabe 92 Juli 2009

    Hamburg: Hanseatisch Zukunft stiften

    150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

    Über die philanthropische Grundneigung der Hamburger, ihr professionelles ehrenamtliches Engagement und die erfolgreiche Tätigkeit der BürgerStiftung Hamburg berichtet Dr. Andrea Hentz, ehrenamtliche Mitarbeiterin der Bürgerstiftung im Bereich Öffentlichkeitsarbeit, in ihrem Gastbeitrag aus dem norddeutschen Stadtstaat. www.aktive-buergerschaft.de/vab/informationen/regionen/www.aktive-buergerschaft.de/vab/resourcen/newsletter/2009/06/Nachrichtendienst06…

    , Ausgabe 91 Juni 2009

    Freiwillig aktiv in Mecklenburg-Vorpommern

    150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

    Über den aktuellen Stand bürgerschaftlichen Engagements und über politische Maßnahmen in Mecklenburg-Vorpommern berichtet Karin Gruhlke, Vorstandsmitglied der Parchimer Bürgerstiftung. www.aktive-buergerschaft.de/vab/resourcen/newsletter/2009/04/Nachrichtendienst04…

    , Ausgabe 89 April 2009

    Saarland: Wir stärken den Ehrenamtlichen den Rücken

    150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

    Vor welchen Herausforderungen das Bürgerengagement im Saarland steht und was zu dessen Förderung getan wird, legt der saarländische Ministerpräsident Peter Müller dar. Ministerpräsident Müller ist Kuratoriumsmitglied von Aktive Bürgerschaft. www.aktive-buergerschaft.de/vab/informationen/regionenwww.aktive-buergerschaft.de/vab/resourcen/newsletter/2009/03/Nachrichtendienst03…

    , Ausgabe 88 März 2009

    Niedersachsen: Ehrenamtliche brauchen gute Rahmenbedingungen

    150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

    Die von der niedersächsischen Landesregierung initiierten Unterstützungsmaßnahmen für Engagierte, etwa Versicherungsschutz, Ehrenamtskarte und Freiwilligenagenturen, stellt die niedersächsische Ministerin für Soziales, Frauen, Familie und Gesundheit, Mechthild Ross-Luttmann, vor. www.aktive-buergerschaft.de/vab/informationen/regionenwww.aktive-buergerschaft.de/vab/resourcen/newsletter/2009/02/Nachrichtendienst02…

    , Ausgabe 87 Februar 2009

    Baden-Württemberg: Wir können alles, vor allem Bürgerengagement!

    150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

    Hannes Wezel, Leiter des Bürgertreffs der Stadt Nürtingen, berichtet vom Vorsprung der Baden-Württemberger in Sachen Bürgergesellschaft. Die Stadt wurde 1999 mit dem Preis “Bürgerorientierte Kommune – Wege zur Stärkung der Demokratie” ausgezeichnet. www.aktive-buergerschaft.de/vab/informationen/regionen/www.aktive-buergerschaft.de/vab/resourcen/newsletter/2009/01/Nachrichtendienst01…

    , Ausgabe 86 Januar 2009

    Engagementpolitik: Investition in die Zukunft Nordrhein-Westfalens

    150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

    Das Verständnis von Engagementpolitik der nordrhein-westfälischen Landesregierung und konkrete Programme stellt Ulrike Sommer, Referatsleiterin “Bürgerschaftliches Engagement, Corporate Citizenship” im Ministerium für Generationen, Familie, Frauen und Integration vor. www.aktive-buergerschaft.de/vab/resourcen/newsletter/2008/12/Nachrichtendienst12…

    , Ausgabe 85 Dezember 2008

    Berlin: Gründerstadt für engagierte Initiativen

    150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

    Wichtige Meilensteine des bürgerschaftlichen Engagements in Berlin benennt Carola Schaaf-Derichs, Leiterin des Treffpunkt Hilfsbereitschaft – Landesfreiwilligenagentur Berlin. www.freiwillig.infowww.aktive-buergerschaft.de/vab/resourcen/newsletter/2008/10/Nachrichtendienst10…

    , Ausgabe 83 Oktober 2008

    Bürgerschaftliches Engagement in Sachsen

    150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

    Der Wiederaufbau der Dresdner Frauenkirche, unterstützt durch eine Vielzahl privater Spenden, ist das herausragende Beispiel bürgerschaftlichen Engagements sächsischer Bürgerinnen und Bürger. Darüber, aber auch über das alltägliche Engagement und dessen Förderung berichtet Dr. Johannes Beermann, Chef der Sächsischen […]

    , Ausgabe 81 August 2008

    Selbstverständlich: Bürgerengagement in Bremen

    150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

    Nicht nur in der traditionsreichen Vergangenheit Bremens wurde Bürgerengagement groß geschrieben, auch modernes Engagement ist in der Hansestadt zu Hause. Birgitt Pfeiffer von der Freiwilligenagentur Bremen beschreibt beispielhaft zwei Projekte. www.aktive-buergerschaft.de/vab/resourcen/newsletter/2008/07/Nachrichtendienst07…www.freiwilligen-agentur-bremen.de

    , Ausgabe 80 Juli 2008