Wirtschaft

    Engagierte Profi-Fußballvereine

    150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

    Die Profi-Fußballvereine der G-14-Gruppe, der unter anderem Arsenal London, Borussia Dortmund, Bayer 04 Leverkusen, FC Bayern München und Juventus Turin angehören, engagieren sich in vielfältiger Weise für die Gesellschaft. Zu diesem Ergebnis kommt ein europäisches Forschungsprojekt, das von […]

    , Ausgabe 76 März 2008

    Neuerscheinung: “Raubtierkapitalist” und Wohltäter?

    150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

    Raubtierkapitalist und zugleich Wohltäter? – die Autoren des Buches “Verantwortung als marktwirtschaftliches Prinzip. Zum Verhältnis von Moral und Ökonomie” (Markus Beckmann, Thomas Beschorner, Hans G. Nutzinger, Ingo Pies, Hans Pongratz, Birger Priddat, Andreas Suchanek u.a.) gehen dieser Frage […]

    , Ausgabe 76 März 2008

    Gestartet: Branchenverzeichnis

    150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

    Die Informationsplattform “CSR News” der Stiftung Unternehmensverantwortung i.G. hat das CSR Directory gestartet. Das Branchenverzeichnis umfasst nach eigenen Angaben über 5.000 Einträge von Unternehmen, Organisationen, Verbänden, Stiftungen, Akademischen Netzwerken und Forschungsinstituten weltweit. csr-news.net/directory/

    , Ausgabe 76 März 2008

    Feri Finance AG: Stifterpreis für Stiftung Gute-Tat.de

    150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

    Die Feri Finance AG hat am 07.02.2008 zum dritten Mal ihren Feri Stiftungspreis verliehen. Dr. Wolfgang Schäuble, Bundesminister des Innern und diesjähriger Schirmherr, überreichte den mit 25.000 Euro dotierten Preis an die Stiftung Gute-Tat.de in Berlin. Über das […]

    , Ausgabe 75 Februar 2008

    Nokia: CSR-Lehrstück

    150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

    Die öffentliche Diskussion um die Schließung des Nokia-Standortes in Bochum entwickelt sich zum CSR-Lehrstück, seit die Deutsche Presseagentur dpa den Vorgang in einem mehrfach aufgegriffenen Beitrag in den Zusammenhang mit dem gesellschaftlichen Engagement von Nokia stellte. CSR werde […]

    , Ausgabe 75 Februar 2008

    Bischof Huber: Neue Synthese von Effizienz und Sinn

    150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

    Die Einhaltung ethischer Standards durch internationale Großunternehmen hat der Vorsitzende des Rates der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), Bischof Wolfgang Huber, am 13.02.2008 auf einer Veranstaltung des Industrieclubs Thüringen in Weimar gefordert. Im Mittelpunkt seines Vortrags zum Thema […]

    , Ausgabe 75 Februar 2008

    Mit Verantwortung handeln: Handbuch für Unternehmer

    150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

    Wie sieht das CSR-Engagement des deutschen Mittelstands aus? – dieser Frage geht das neue Handbuch für Unternehmer “Mit Verantwortung handeln” der Bertelsmann Stiftung nach. Vorgestellt werden ein vierschrittiges CSR-Management-Modell und zehn Beispiele der Initiative “Unternehmen für die Region” […]

    , Ausgabe 75 Februar 2008

    Ausblick: Veranstaltungen 2008

    150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

    Auch für dieses Jahr sind bereits eine Reihe von Veranstaltungen zur gesellschaftlichen Verantwortung von Unternehmen geplant. Den Auftakt bilden das Globale Wirtschafts- und Ethikforum (GWEF) der Fachmagazine politik & kommunikation und pressesprecher am 10./11.03.2008 in Berlin und die […]

    , Ausgabe 75 Februar 2008

    Weitere Kongresse

    150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

    Weitere Kongresse folgen: Die Veranstaltung “Stiftung und Unternehmen (Corporate Social Responsibility)” der Deutschen StiftungsAkademie (DSA) am 17.04.2008 in Bonn, das “Forum EnviComm” am 26./27.05.2008 in Stuttgart sowie in der zweiten Jahreshälfte die dritte internationale CSR-Konferenz “Corporate Responsibility and […]

    , Ausgabe 75 Februar 2008

    Genossenschaftlicher FinanzVerbund: Corporate Citizenship-Bericht

    150 150 Stiftung Aktive Bürgerschaft

    Der aktuelle Corporate Citizenship-Bericht 2007 des Bundesverbandes der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken (BVR) informiert über das gesell­schaftliche Engagement der genossenschaftlichen Banken­gruppe. In 15 Reportagen dokumentieren Journalistinnen und Journalisten, wie sich Volksbanken und Raiffeisenbanken vor Ort engagieren, die stellvertretend […]

    , Ausgabe 74 Januar 2008