Berlin: Charta für Engagement in der Bildung

    Mehr Anerkennung wollen Initiativen in Berlin dem bürgerlichen Engagement für die Bildung von Kindern und Jugendlichen verschaffen. In drei Foren wollen sie bis März 2015 die Bedeutung und die Möglichkeiten des Engagements Kinder und junge Menschen in verschiedenen Altersgruppen erarbeiten. Heraus kommen soll eine “Charta Bildung.Engagiert”, die “als Orientierungs- und Argumentationshilfe für den gesellschaftlichen Sinn und die nachhaltige Wirkung von bürgerschaftlichem Engagement” in der Bildung einsetzbar ist, wie es auf der Webseite des Projekts heißt. Es ist beim Landesnetzwerk Bürgerengagement angesiedelt.

    , Ausgabe 147 Juli 2014