NZZ: Das Ergebnis zählt

    Haltung ist nichts, der Effekt dagegen alles: Das ist der Ansatz des effektiven Altruismus, deren prominentester Vertreter der US-amerikanische Philosoph Peter Singer ist. Es gilt, für den Einsatz seiner Mittel möglichst viel zu erreichen. Dabei zählt nicht die Absicht, sondern das Ergebnis. “Ein Effekt, der sich nicht beweisen lässt, ist für die ‘effektiven Altruisten’ keiner”, schrieb am 10. Dezember 2015 Christof Gertsch in der Neuen Zürcher Zeitung (NZZ) in seinem ausführlichen Bericht “Ein Nehmen und Geben” über die noch junge und kleine Bewegung der effektiven Altruisten in der Schweiz, die sich auch den schwierigen Fragen dieses Ansatzes stellen. Zum Beispiel, wann ein Mittel den Zweck nicht mehr heiligt, und sei das Ergebnis auch noch so eindrucksvoll.

    , Ausgabe 163 Januar 2016